Vorpommern

Urlaub Insel Rügen und Usedom und Peripherie

Sie mögen in den Ferien am liebsten Sonne, Wasser und die weite Sicht über eine wundervolle Landschaft? Dazu das stressfreie Bummeln durch alte, schöne und dabei überschaubare Ortschaften, nette Gespräche mit freundlichen Einheimischen sowie ansprechende kulturelle Angebote während der Zeit Ihres Aufenthalts? Dann sollten Sie bei der Wahl der Region für Ihren nächsten Urlaub Vorpommern im Blick haben. Der Landstrich Vorpommern umfasst den nord-östlichen Teil des Bundeslandes Mecklenburg-Vorpommern. Zu ihm gehören unter anderem die alten Hansestädte Stralsund, Greifswald und Anklam, sowie die beiden größten deutschen Inseln Rügen und Usedom. Aber auch so schöne Ortschaften, wie Lubmin - das einzige Seebad am Greifswalder Bodden - und Penkun - die kleinste Stadt Mecklenburg-Vorpommerns - laden zum Besuch und zum Verweilen ein.

Im Urlaub Vorpommern erleben heißt freundlichen Menschen und herrlicher Natur begegnen

Obwohl seit einigen Jahren der Tourismus in Vorpommern immer mehr zugenommen hat findet man hier an und unweit der Ostseeküste nach wie vor wunderschöne ruhige Orte, in denen man seine Seele baumeln lassen kann. Wenn auch Sie dem Zauber der herrlichen Landschaft erliegen und der klimatisch gesunden salzig schmeckenden Ostseeluft einen Besuch abstatten wollen, so können Sie dies auf unterschiedliche Weise für einige Tage oder auch gleich für ein paar Wochen tun. Sie können sich entweder ein hübsches Ferienhaus mit Blick auf die beeindruckende Boddenlandschaft oder auf die malerische Seen- und Waldreiche Natur zwischen den Flüssen Randow und Uecker mieten. Sie können auch eine Ferienwohnung an der Seebäderbrücke von Heringsdorf auf Usedom oder unweit des Kaps Arkona auf Rügen beziehen. Letzteres ist als der nördlichste Punkt Deutschlands bekannt.

Wenn sie es lieber romantisch mögen, können Sie auch von Rügen aus auf die schon für viele Dichter und Denker inspirierende kleine Insel Hiddensee übersetzen und sich dort in einem malerisch gelegenen Hotel nahe der schäumenden Brandung des Meeres einmieten. Ganz egal, wie Sie sich Ihren Urlaub an der vorpommerschen Ostseeküste auch gestalten wollen. Sie werden von der freundlichen Art der Menschen und den Schönheiten der sie umgebenden Natur restlos begeistert sein. Und, wer weiß? Vielleicht ist schon Ihr erster Besuch im schönen Vorpommern der Beginn einer immer währenden ganz großen Liebe…



Pasewalk

Pasewalk - Stadt im Wandel. Drei historische Kirchen, von denen zwei aus dem 13. und 14. Jahrhundert stammen, befinden sich in Pasewalk. Die älteste ist die Sankt-Nikolai-Kirche, an deren Standort schon 1176 eine Kirche stand. Die Sankt-Marien-Kirche gilt als eine der schönsten mittelalterlichen Hallenkirchen Pommerns und lädt gelegentlich zu Orgelkonzerten ein. Die Sankt-Otto-Kirche, benannt nach Otto von Bamberg, dem Pommernmissionar, stammt aus dem Jahr 1885 und wurde im neugotischen Stil erbaut.

» Weiterlesen


Strandbad Mönkebude

Der Strand von Mönkebude. Foto: Kurt SchwarzVerträumt liegt das kleine Fischerdorf Mönkebude am Stettiner Haff. Wer Ruhe und Entspannung sucht, wird diese hier finden. Die teilweise mit Reet gedeckten Häuser strahlen eine verträumte Romantik aus. Umgeben ist das kleine Dorf von Wasser, Wald und der Heidelandschaft. Wer Mönkebude in sein Herz geschlossen hat, kehrt immer wieder gern zurück. Was diesen Zauber ausmacht, kann man nicht so

» Weiterlesen


Grimmen

St. Marienkirche Grimmen. Foto: Ingo BelkaAls Besucher der Stadt Grimmen, die in malerischer Umgebung, eingebettet in Wälder, Felder, Wiesen, und in der Trebelniederung liegt, finden Sie hier interessante lokalgeschichtliche Informationen, aber auch Anregungen für Ausflüge in die Umgebung.
Die Nähe der Stadt zur Ostseeküste, zur größten deutschen Insel Rügen, zur Insel Usedom und zu

» Weiterlesen


Altwarp

Altwarp von der Wasserseite aus gesehen. Foto: FVV Altwarp

Altwarp liegt im Nordosten des Bundeslandes Mecklenburg-Vorpommern und befindet sich an der Grenze zu Polen, direkt am Stettiner Haff. In der Ferne sind die Inseln Wollin, die Kaisereinfahrt nach Swinemünde sowie das Odertor in Richtung Stettin zu sehen. Auf der gegenüberliegenden Seite, vom Hafen aus gesehen, befindet sich der Neuwarper See mit der Vogelschutzinsel „Riether Werder“ sowie auf polnischer Seite Altstadt, Neuwarp und Albrechtsdorf.

» Weiterlesen


Seebad Lubmin - Das Land am Meer entdecken!

Die Kurverwaltung bzw. das Seebadzentrum im Seebad Lubmin. Foto: Kurverwaltung Lubmin

Seit fast 125 Jahren macht das einstige Fischer- und Bauerndorf Lubmin als einziges Seebad am Greifswalder Bodden auf sich aufmerksam ist als Urlaubs- und Reiseziel zu jeder Jahreszeit ein echter Geheimtipp.
Weite Strände, Kliffküsten sowie malerische Kiefernwälder bieten Natur pur. Sanfte Wellen rollen an dem

» Weiterlesen


Ueckermünde

Die Altstadt von Ueckermünde

Der staatlich anerkannte Erholungsort Ueckermünde liegt am Südufer des Stettiner Haffs, umgeben von urigen Wäldern und einer wunderschönen Heidelandschaft.
Der um 1260 mit dem Stadtrecht ausgestattete Ort an der Uecker kann noch heute seine historische Altstadt vorweisen. Im Gegensatz zu vielen anderen vorpommerschen Städten lassen sich somit die Baustile der verschiedenen Jahrhunderte nachvollziehen, was besonders für die Besucher von Ueckermünde sehr reizvoll ist.

» Weiterlesen


Wolgast

Die Peenestrombrücke in Wolgast Foto: www.usedom.de

Wolgast, Stadt am Peenestrom, auch Tor zur Insel Usedom genannt, ist eine der ältesten Städte Pommerns. Wahrscheinlich schon vor etwa 1400 Jahren als Handelsplatz an strategisch günstiger Stelle gegründet, reicht ihre Geschichte viel weiter zurück als 750 Jahre. In den Gassen, Winkeln, Innenhöfen und historischen Gebäuden, wie Museum, St. Petri Kirche, Gertrudenkapelle u. a. begegnet dem Gast eine interessante und faszinierende Geschichte. Herausragende historische Persönlichkeiten wie der

» Weiterlesen


Hansestadt Anklam

Die Marienkirche in Anklam vom Markt aus gesehen Foto: Stadt Anklam

Eingebettet in das Urstromtal der Peene direkt zwischen der Sonneninsel Usedom und dem Stettiner Haff  bietet unsere kleine, auf den ersten Blick unscheinbar erscheinende Hansestadt seinen Gästen Sehenswertes, Erlebenswertes und Ruhe und Erholung. Ob zu Wasser, auf dem Lande, zu Fuß oder aus der Luft – es gibt viele Möglichkeiten, sich in unserer kleinen Stadt zu erholen und ganz nebenbei die Schönheit dieses Landstrichs zu entdecken.

» Weiterlesen


Penkun

umgeben von sieben Seen, Penkun aus der Luft Foto: Klaus Prinz

Liebe Gäste aus nah und fern, wir begrüßen Sie auf das Herzlichste in der kleinsten Stadt Mecklenburg/Vorpommerns. Penkun liegt eingebettet in eine Seenkette mit weiten Feldern, Wäldchen und Weihern in fast unberührter Natur. Die Region ist eine der trockensten, wärmsten und sonnenscheinreichsten Deutschlands.
Penkun hat einen sehr schönen, sanierten Altstadtkern mit dem Marktplatz und der historischen

» Weiterlesen


Eggesin

Eggesin aus der Luft Foto: Stadt Eggesin

Eggesin, die Stadt mit besonderem Flair, ist idyllisch an den Flüssen Randow und Uecker gelegen. Der in Mecklenburg-Vorpommern sehr selten vorkommende im Ortskern befindliche Vierseitenhof verbindet Verwaltung, Kunst und Kultur. So bietet die KulturWerkstatt kulturelle Vielfalt von Kino bis lyrische Abende. In der Eggesiner Blaubeerscheune erleben Sie pommersche Gastfreundschaft und

» Weiterlesen




Gastgeber

Villa Seebaer - Ferienwohnung MUSCHEL im Ostseebad Rerik

Villa Seebaer - Ferienwohnung MUSCHEL im Ostseebad Rerik

18230 Ostseebad Rerik (Ostseeküste Mecklenburg)

Die Ferienwohnung MUSCHEL ist komplett gefliest und zeitgemäß eingerichtet. Das Urlaubsquartier ist für 1 Person ideal eingerichtet und obendrein sehr preiswert gegenüber einem Hotelzimmer. Die Ostsee ist ca. 200 Meter und das Salzhaff mit Hafen und Promenadenbereich ist ca. 450 Meter entfernt.

ab 30,00 EUR

Ausflugstipp

Großsteingräber in und um Rerik

Grosssteingrab-Rerik-MV-Travel-CIMG2573Großsteingräber in Rerik. An mehreren Stellen in Rerik und der nahen Umgebung von Rerik finden Sie 8 gut erhaltene Bodendenkmäler.
Alle sind beschildert mit den wichtigsten Informationen über die Bauform und dessen Besonderheiten. Die Großsteingräber in Rerik zählen zu den ältesten Bauwerken in Mecklenburg-Vorpommern.
Die Entstehung ist wahrscheinlich in der Jungsteinzeit im Bereich 3500 bis 2800 vor Christus gewesen.

Weiterlesen ›