Weihnachtszeit ist Museumszeit


Winterromantik auf dem verschneiten Nordhof des Meeresmuseums. Foto: Deutsches MeeresmuseumWas tun, wenn die Lieben daheim bei den letzten Weihnachtsvorbereitungen im Wege stehen? Wir haben die Lösung: ab ins Museum!

Während sich das NAUTINEUM in der Winterpause befindet, sind alle anderen drei Standorte des Deutschen Meeresmuseums auch zu den Feiertagen in freudiger Erwartung bezüglich vieler Museumsbesucher.

Das MEERESMUSEUM Stralsund ist bis einschließlich 23. Dezember täglich von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Heiligabend ist der einzige Schließtag im Jahr, bevor vom 25. bis 30. Dezember erneut täglich von 10 bis 17 Uhr geöffnet ist. Am 31. Dezember und am 1. Januar gibt es eingeschränkte Öffnungszeiten von 10 bis 15 Uhr, um tropische Meere hinter Klostermauern zu erleben.

Blick zum Hafen mit Lotsenhaus vom weihnachtlichen Foyer des OZEANEUMs. Foto: Johannes-Maria SchlorkeAuch im OZEANEUM sind Besucher herzlich willkommen: bis einschließlich 23. Dezember täglich von 9:30 Uhr bis 19 Uhr und ebenso vom 25. bis 30. Dezember. Lediglich am 24. Dezember bleibt das Museum auf der Stralsunder Hafeninsel geschlossen. Und am 31. Dezember sowie am 1. Januar kann man im  OZEANEUM von 10 bis 15 Uhr auf eine europaweit einmalige Unterwasserreise durch die nördlichen Meere gehen. Alle kleinen Besucher lädt das OZEANEUM am Silvestertag ein, um mit Lars, dem kleinen Eisbären, oder dem Seeteufel namens Fidibus das alte Jahr zu verabschieden. Die Puppentheaterstücke starten um 10:30 Uhr und 13:00 Uhr und sind im regulären Eintritt inbegriffen.

Wer einen Ausflug auf die Halbinsel Fischland-Darß-Zingst plant, sollte unbedingt einen Abstecher ins NATUREUM unternehmen. Dieses Naturkundemuseum am begehbaren Leuchtturm Darßer Ort ist bis 24. Dezember geschlossen, hat dann aber vom 25. Dezember bis einschließlich 9. Januar täglich von 11 – 16 Uhr geöffnet.

Und wer ganz sicher gehen möchte, dass die Weihnachtsgäste auch ins Museum gehen, der kauft noch schnell einen Gutschein oder eine Jahreskarte – erhältlich an den Kassen im MEERESMUSEUM und im OZEANEUM. 

Text: Deutsches Meeresmuseum (DMM)
Fotos: 1x Johannes-Maria Schlorke, 1x Deutsches Meeresmuseum


Stichworte: ozeaneum, meeresmuseum, natureum, nautineum, stralsund, weihnachten

« Zur Übersicht

Gastgeber

Hotel Hanseatic Rügen und Villen

Hotel Hanseatic Rügen und Villen

18586 Ostseebad Göhren (Insel Rügen)

Das auf dem höchsten Punkt einer ins Meer ragenden Landzunge gelegene „Vier-Sterne Superior“ Hotel mit den Villen „Fortuna“ und „Felicitas“ ist im hanseatischen Stil eingerichtet. Die große Wellnesswelt mit chlorfreiem Schwimmbad, Saunen, Fitnessraum, Beauty-Studio und Vital-Center laden zur Erholung ein.

ab 69,50 EUR

Ausflugstipp

Festspiele MV

Schloss Ulrichshusen Foto: Festspiele Mecklenburg-Vorpommern

Die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern sind das drittgrößte flächendeckende Musikfestival Deutschlands und versprechen einen uneingeschränkten Musikgenuss. Die Festspiele MV bieten im Sommer erstklassige Konzerte, stimmungsvolle Atmosphäre historischer Architektur, malerische Landschaft soweit das Auge reicht und kulinarisches Vergnügen. Bereits seit 1990 sind namhafte Solisten, Dirigenten, renommierte Orchester, Chöre, die internationale „Junge Elite“ sowie die Preisträger

Weiterlesen ›