Vorankündigung 16. Ahrenshooper Jazzfest vom 26. bis 28. Juni 2015

3 Tage, 21 Spielorte, 22 Bands, 27 Konzerte – das Höhepunktkonzert mit Manfred Krug ist bereits ausverkauft

Vom 26. bis 28. Juni 2015 liegt das Ostseebad Ahrenshoop wieder im Jazzfieber und feiert bereits das 16. Ahrenshooper Jazzfest. Die Kurverwaltung Ahrenshoop, als Veranstalter, in Zusammenarbeit mit 21 Hotels, Restaurants und Cafés erwartet die Freunde des Jazz und die, die es werden wollen. Über 100 regionale, nationale und internationale Musiker spielen bei 27 Konzerten New Orleans Jazz, Oldtime Jazz, Dixieland Jazz, Swing, Latin Jazz, Fusion und Mischungen mit Pop, Klassik, Chanson, Boogie Woogie, Blues, karibischen Rhythmen und Funk – es ist für jeden Musikgeschmack etwas dabei. Da wird mit den Fingern geschnipst, mit den Füßen gewippt, mit dem Kopf genickt und auf den Terrassen getanzt. Man muss kein eingefleischter Jazzfan sein, um sich von der faszinierenden Stimmung mitreißen zu lassen. Alles in allem bietet das Ostseebad Ahrenshoop an diesem Wochenende ein außergewöhnliches Flair, das Publikum und Musiker gleichermaßen begeistert – eben ein Jazzfest der besonderen Art.

Nach den bisherigen Stargastkonzerten beim Ahrenshooper Jazzfest mit Günther Fischer (2011), Klaus Doldinger (2012), Bill Ramsey (2013) und Till Brönner (2014) präsentiert die Kurverwaltung Ahrenshoop nun Manfred Krug mit Uschi Brüning und Band. Das Konzert ist allerdings bereits ausverkauft. Dafür hält das Programm 26 weitere Konzerte mit vielen kleinen Details bereit, die entdeckt werden wollen.

Nähere Informationen zum Programm sind unter http://www.ostseebad-ahrenshoop.de/fileadmin/user_upload/Ahrenshoop/Prospekte/ProgrammJazzfest.pdf erhältlich.

Eintritt:  20 € ab 18 Jahren für das Jazzfähnchen, das zum Besuch von 26 Konzerten (ausgenommen Manfred-Krug-Konzert) berechtigt

PM der Kurverwaltung Ahrenshoop



« Zur Übersicht

Gastgeber

Mercure Hotel Schwerin Altstadt

Mercure Hotel Schwerin Altstadt

19053 Schwerin (Mecklenburg-Schwerin)

In zentraler, ruhiger Lage direkt an der Fußgängerzone der schönen Altstadt Schwerins begrüßen wir Sie in unserem Mercure Hotel Schwerin Altstadt. In nur wenigen Fußminuten erreichen Sie alle Schweriner Sehenswürdigkeiten und den Schweriner See. Freuen Sie sich auf unsere persönliche und herzliche Atmosphäre.

ab 66,00 EUR

Ausflugstipp

Naturpark Sternberger Seenland

Idyllischer Feldweg im Naturpark Sternberger Seenland. Foto: Dr. F. Schubert

Der Naturpark Sternberger Seenland wurde 2005 festgesetzt und ist damit einer der jüngsten deutschen Naturparke. Er liegt östlich des Schweriner Sees zwischen Schwerin, Güstrow und Wismar. Geprägt ist die Landschaft durch bewaldete Sanderflächen, Endmoränenzüge, Moore, Schmelzwasserseen, Quellbäche und tiefeingeschnittene Flusstäler. Malerisch liegen die Kleinstädte Neukloster, Warin, Brüel

Weiterlesen ›

Nach oben scrollen