Viel Sommerkultur in den vier führenden Erlebnis-Welten

Jazznacht im Rostocker Zoo. Foto: Zoo Rostock/Joachim KloockIn Mecklenburg-Vorpommern bieten die im Netzwerk „Wie tickt Natur“ vereinten vier führenden Erlebnis-Welten, das OZEANEUM in Stralsund, das Nationalpark-Zentrum KÖNIGSSTUHL, das Müritzeum in Waren (Müritz) und der Zoo Rostock, nicht nur hautnahe und einzigartige Naturerlebnisse. Unter dem Motto „Natur trifft Kultur“ warten zwischen Juni und September wieder hochrangige kulturelle Veranstaltungen in atemberaubender Umgebung auf Einheimische und Gäste.

Theater im Nationalparkzentrum KönigsstuhlUmgeben von exotischen Tieren können Einheimische und Gäste regelmäßig verschiedene Open Air Konzerte im Zoo Rostock besuchen. Am 25.06.2011 findet mit der 7. Jazz-Nacht eine weitere besondere Veranstaltung statt, welche in vielfacher Hinsicht der außergewöhnlichen und traditionsreichen Jazzszene in Rostock ein neues Highlight beschert. Umgeben von Eisbären und Co. können die Besucher der traumhaften Musik des Bahama Soul Clubs und des Ramón Valle Trios aus Cuba lauschen.

Zudem heißt es Vorhang auf im Nationalpark-Zentrum KÖNIGSSTUHL. Am 01.07.2011 wird mit der Premiere des neuen Bühnenstücks der Puppenspielerin Giovanna Cotugno aus Berlin „Die Reise geht weiter“ die Nationalpark-Theatersaison eingeläutet. Mimi und Krax, die Maskottchen des Nationalpark-Zentrums KÖNIGSSTUHL, werden bis zum 31.08.2011 die Besucher mit ihrem Schauspiel faszinieren. Jeweils Dienstag bis Sonnabend können die Besucher um 11.00 Uhr und 14.30 Uhr das neue Abenteuer mit Mimi und Krax auf der Freilichtbühne inmitten des Nationalparks Jasmund erleben.

Stahlskelett der Ausstellungshalle 11 - Riesen der Meere - im Ozeaneum. Foto: Anne LangertDas OZEANEUM zeigt neben einer faszinierenden Unterwasserreise durch die nördlichen Meere derzeitig zwei Sonderausstellungen. Die Fotoausstellung „Kyma-Welle“ von Peter-Paul Reinmuth mit beeindruckenden Aufnahmen von Wellen, die an verschiedenen Küsten der Erde eingefangen wurden, ermöglicht dem Besucher noch bis Jahresende ein neues Verständnis für das Wasser zu erlangen. Vom Stahlskelett bis zur Verkleidung der Außenfassade - Mehrere Etappen der Bauphase des OZEANEUMS dokumentiert die Ausstellung von Anne Langert. Durch Fotografien mittels grafischer Nachbearbeitung wird der Museumsbau auf der Stralsunder Hafeninsel auf bildhafte Art und Weise dargestellt. Die Momentaufnahmen sind noch bis zum 31.07.2011 zu sehen.

Taucher im Einsatz im Aquarium des Müritzeums. Foto: MüritzeumRegelmäßige Kammerkonzerte und Theateraufführen locken Kulturinteressierte ins Müritzeum in Waren (Müritz). Am 26.06.2011 debütieren vier Cellisten der Neubrandenburger Philharmonie im Müritzeum und führen u.a. Werke von Julius Klengel, Johannes Brahms und Scott Joplin auf. Vor der Kulisse hunderter Maränen, die sich tänzerisch zur Musik der Neubrandenburger Philharmonie bewegen, können bis zu 100 Gäste im Müritzeum Platz nehmen.

Fotos: Zoo Rostock/Joachim Kloock, Anne Langert, Nationalpark Jasmund, Müritzeum


Stichworte: kultur, zoo rostock, ozeaneum, müritzeum, königsstuhl

« Zur Übersicht

Gastgeber

Loev Hotel Rügen

Loev Hotel Rügen

18609 Binz (Insel Rügen)

Sehr schönes familiengeführtes Hotel Loev, nur 50 Meter vom Strand entfernt mit traumhaften Zimmern, einer Cocktailbar und einer Brasserie mit leckeren Köstlichkeiten. Im Loev SPA mit Sauna- und Fitnessbereich genießen Sie ein vielfältiges Angebot an Wohlfühlbehandlungen!

ab 40,00 EUR

Ausflugstipp

Großsteingräber in und um Rerik

Grosssteingrab Rerik. Foto: MV-Travel.deGroßsteingräber im Ostseebad Rerik. An mehreren Stellen in Rerik und der nahen Umgebung von Rerik finden Sie 8 gut erhaltene Bodendenkmäler.
Alle sind beschildert mit den wichtigsten Informationen über die Bauform und dessen Besonderheiten. Die Großsteingräber in Rerik zählen zu den ältesten Bauwerken in Mecklenburg-Vorpommern.
Die Entstehung ist wahrscheinlich in der Jungsteinzeit im Bereich 3500 bis 2800 vor Christus gewesen.

Weiterlesen ›