Veranstaltungstermine für Juli 2016 vom Meeresmuseum Stralsund

Veranstaltungstermine für Juli 2016 vom Meeresmuseum Stralsund:  NATUREUM, OZEANEUM, MEERESMUSEUM

 

Bis 04.09.16

Täglich ab 10:00 Uhr

NATUREUM

 

Sonderausstellung

Feuerstein – Kosmisches Gestein

Hartmut Warm

Feuersteine stehen als Steinwerkzeug an der Wiege der Menschheitskultur. Wir alle haben sie wohl schon einmal am Strand mit Interesse betrachtet. Makro-Strukturen in Feuersteinen offenbaren oftmals eine ganz eigenartige verborgene Schönheit: Versteinerungen von Kleinstorganismen, vielfältige gebrochene Strukturen, Farbspiele, Lichteffekte. Manchmal lassen die Makro-Aufnahmen an Bilder aus dem Kosmos denken.

Bis 31.12.16

Täglich ab 10:00 Uhr

MEERESMUSEUM

Sonderausstellung

Den Kranichen auf der Spur

Gemeinschaftsprojekt von Kranich-Informationszentrum Groß Mohrdorf, Naturfotograf Carsten Linde und dem Deutschen Meeresmuseum Stralsund

Wenn die Kraniche ziehen, folgt ihnen seit Jahren der Naturfotograf Carsten Linde mit der Kamera. Er fotografiert die „Vögel des Glücks“ in ihren natürlichen Lebensräumen: An Schlaf- und Sammelplätzen, bei Wind und Wetter, in Schnee und Nebel, in der Dämmerung und im weichen Morgenlicht. Diese Ausstellung mit einer Auswahl seiner Bilder wird Naturliebhaber ebenso wie Fotointeressierte begeistern.

14.07.16 – 08.01.17

Täglich ab 10:00 Uhr

MEERESMUSEUM

Sonderausstellung

Bragana und Zeese – Vom Fischen in der Adria und in der Ostsee

Aquarelle und Fotografien von Luigi Divari

Die traditionelle Fischerei zwischen der Adria und der Ostsee weist bei den Bootsformen und Fangmethoden viele Parallelen auf. Der Venezianer Luigi Divari dokumentiert seit Jahrzehnten die Fischerei vor den Toren seiner Heimatstadt in detailgetreuen Aquarellen. Diese hervorragenden Arbeiten dienen zum Vergleich zur traditionellen Fischerei auf der Ostsee.

Samstag – Sonntag

25.06. – 04.09.16

OZEANEUM

MEERESMUSEUM

Aktionswochen

Familiensommer 2016

Kreativangebote, Mitmachaktionen, Familienführungen, Schaufütterungen, Tauchshow u. v. m. Die meisten Angebote sind gratis mit gültigem Museumsticket. Das genaue Sommerferienprogramm gibt es rechtzeitig unter kindermeer.de.

Montag – Freitag

27.06. – 01.07.16

10:00 – 17:00 Uhr

OZEANEUM

Greenpeace Aktionstage

Meere brauchen Schutzgebiete

Spannende Mitmachaktionen, Vorträge, Filme und mehr. Für Kinder bieten wir Straßentheater und Bastelaktionen. Um unsere Meere steht es nicht zum Besten. Für kurzfristigen Profit wird dieser Lebensraum immer weiter ausgebeutet: Das Verlangen nach Fisch, Erdöl und anderen Schätzen steigt stetig, und gleichzeitig missbrauchen wir das Meer als Müllkippe. Besonders schädlich ist der Plastikmüll, denn er verrottet nicht. Für die Bewohner der Meere ist unser Zivilisationsmüll ein Desaster. Deshalb brauchen wir dringend Schutzgebiete, in denen jede Form der Industrie tabu ist und sich die Lebensräume sowie Flora und Fauna erholen können.

Mittwoch

20.07.16

11:00 – 17:00 Uhr

OZEANEUM

17. Podiumsgespräch in der Reihe

NEUES VOM MEER

Raumordnung im Meer 2.0 –  ein zukunftsfähiger Plan für Mecklenburg-Vorpommern und die Ostseeregion!?

Im Sommer wird im Landtag von M-V das neue Landesraumentwicklungsprogramm verabschiedet. Es stellt Weichen für Nutzung und Schutz in unserem Küstenmeer. Das hat auch Auswirkungen auf die gesamte südliche Ostsee. Welche offenen Fragen sich für die geplante zehnjährige Umsetzungsphase stellen, ist Thema in den Fachvorträgen und in der Podiumsdiskussion.

Mittwoch

20.07.16

12:00 und 15:00 Uhr

OZEANEUM

Vortragsreihe Greenpeace und das Meer

Geheimnisvolle Tiefsee – von schwarzen Rauchern und Riesenkalmaren

Lothar Hennemann

Der Lebensraum Tiefsee bedeckt rund 60 Prozent unseres Planeten, dennoch ist darüber weniger bekannt als über die Oberfläche des Mondes. Lothar Hennemann beleuchtet diese lichtlose und kalte Welt und einige ihrer Bewohner. Im Anschluss ist Zeit für Fragen. Der Vortrag findet im Kinosaal der Ausstellung 1:1 Riesen der Meere statt. Der Eintritt zum ca. 30-minütigen Vortrag ist kostenfrei!

 

 Kontakt:

Deutsches Meeresmuseum
Museum für Meereskunde und Fischerei ∙ Aquarium
Stiftung des bürgerlichen Rechts
Katharinenberg 14 - 20
18439 Stralsund

Tel.:    +49 (0) 3831 26 50 221


Stichworte: Meeresmuseum, stralsund, ozeaneum, Natureum

« Zur Übersicht

Gastgeber

Villa Rerik - Ferienwohnung STRANDBAER

Villa Rerik - Ferienwohnung STRANDBAER

18230 Ostseebad Rerik (Ostseeküste Mecklenburg)

Urlaub in Rerik direkt an Ostsee und Salzhaff. Die neu gebaute Villa Rerik - bestehend aus 2 Häusern - liegt im ruhigen Teil von dem Ostseebad Rerik. Die angebotene Ferienwohnung liegt im Erdgeschoß im Haus 1. Die Ferienwohnung verfügt über 2 Schlafzimmer und eine große Terrasse. Urlaub mit Hund ist auf Nachfrage gestattet.

ab 40,00 EUR

Ausflugstipp

Elefantenhof Platschow

Elefantenfussball im Elefantenhof Platschow

Unvergessliche Erlebnisse für die ganze Familie warten auf dem Elefantenhof in Platschow – einem kleinen Dorf an der Landesgrenze Mecklenburg-Vorpommerns zu Brandenburg. Denn: Auf dem Hof der Familie Frankello, Europas einziger privater Elefantenzuchtanlage, können Groß und Klein dem größten existierenden Landlebewesen ganz nahe kommen, es streicheln, füttern und sogar reiten.

Weiterlesen ›