Urlaub in Rerik - alles richtig gemacht

Urlaub in Rerik - alles richtig gemacht
Urlaub mit Sonnenschein, angenehmen Badetemperaturen und ein vielseitiges Programmangebot machen gerade jetzt das Ostseebad Rerik zu einer stark nachgefragten Location für Urlauber. Die Kurverwaltung vom Ostseebad Rerik bietet viele Veranstaltungen an, desweiteren wurde für Urlauber mit Kindern der Spielplatz an der Liebesschlucht komplett neu gestaltet.Durch die gute Auswahl an Geräten wird dieser gern besucht.
Wer zentral in Rerik Urlaub machen will, ist in der Villa Seebaer gut azfgehoben.

Restaurants an der Haffpromenade und im Ortszentrum bieten regionale und internationale Speisen - auch im Freigelände an - was bei den aktuellen Temperaturen sicherlich von vielen als angenehm empfunden wird.

Hauptaugenmerk jedoch ist der Strand von Rerik. Hier finden alle ein schönes Plätzchen, egal ob Familie, FKK-Anhänger oder Urlaubsgäste mit Hund. Wer bis zum Sonnenuntergang am Strand verweilt, kann meist einen der schönen Sonnenuntergänge genießen - wie auf obigem Foto. Auch die Seebrücke und der Schmiedeberg mit Aussicht auf Insel Wustrow sind lohnenswerte Ziele von Rerik.

Wer sich sportlich betätigen will, kann diversen Wassersportarten nachgehen. Kiten, segeln, surfen - alles in Rerik gut möglich. Kurse für Groß und Klein werden durch die Segelschulen am Salzhaff angeboten. Auch führerscheinfreie Motorboote können angemietet werden.

Ferienwohnungen in Rerik finden Sie hier.

Externe Werbung durch Dritte




Stichworte: rerik, urlaub, ostsee, fkk

« Zur Übersicht

Gastgeber

Loev Hotel Rügen

Loev Hotel Rügen

18609 Binz (Insel Rügen)

Sehr schönes familiengeführtes Hotel Loev, nur 50 Meter vom Strand entfernt mit traumhaften Zimmern, einer Cocktailbar und einer Brasserie mit leckeren Köstlichkeiten. Im Loev SPA mit Sauna- und Fitnessbereich genießen Sie ein vielfältiges Angebot an Wohlfühlbehandlungen!

ab 40,00 EUR

Ausflugstipp

Hörspielkirche

Die Hörspielkirche in Federow

In einer Kirche Geschichten zu lauschen, ist nichts Ungewöhnliches. Doch hier in der kleinen Gemeinde Federow, dem nördlichsten von sieben Eingangstoren in den Müritz-Nationalpark, hat es damit eine besondere Bewandtnis. Von Ende Juni bis Anfang September ist in der mittelalterlichen Dorfkirche Hörspielsaison. Besucher können auf den alten Kirchenbänken Platz nehmen und Klassikern der Dichtkunst wie Fontanes „Unterm Birnbaum“ oder Collodis „Pinocchio“ lauschen. Die Feldsteinkirche

Weiterlesen ›