Seebad Warnemünde hisst seine Blauen Flaggen

Blaue Flaggen werben auch 2009 für die ausgezeichnete Badewasserqualität an den Rostocker Stränden. Die Deutsche Gesellschaft für Umwelterziehung hat dem Seebad Warnemünde am vergangenen Freitag drei "Blaue Flaggen 2009" verliehen, die zum 13. Mal in Folge an der Rostocker Ostseeküste wehen. Eine Blaue Flagge wurde heute (10. Juni) symbolisch am Warnemünder Strand am Rettungsturm 3 (Höhe Kurhausstraße) gehisst. Auch an der Steilküste, Höhe Hotel Stolteraa, und am Rettungsturm 3 in Markgrafenheide werden Blaue Flaggen von einwandfreier Wassergüte zeugen.

Direktorin Marita Schröder und Ursula Klause von der Tourismuszentrale Rostock & Warnemünde zeigen die Blaue Flagge und Informationen Foto: Tourismuszentrale Rostock und Warnemünde - Roger SchultDie Blaue Flagge wird als das erste internationale Umweltymbol seit 23 Jahren in der Bundesrepublik Deutschland verliehen. Sie ist eine Auszeichung für Badestellen und Sportboothäfen. Bewertet wird im Rahmen dieser inzwischen weltweiten Kampagne nicht nur die Güte des Wassers. Gefragt sind auch die umweltgerechte Aufklärung von Touristen und Einwohnern, Strandservice und Sicherheit am Badestrand sowie vorbildliches Umweltmanagement. Bis September wird Rostocks Badewasser in festgeschriebenen Abständen geprüft. Diese Messergebnisse sowie Hinweise zur Ordnung und Sauberkeit am Strand und das Verhalten in den Dünen sind in den Schaukästen an allen drei Standorten einzusehen.

Fotos (2): Tourismuszentrale Rostock und Warnemünde/Roger Schult


Stichworte: blaue, flaggen, warnemünde, rostocker, verliehen, strand, flagge

« Zur Übersicht

Gastgeber

Camping- und Ferienpark Havelberge

Camping- und Ferienpark Havelberge

17237 Userin OT Groß Quassow (Mecklenburgische Seenplatte)

Der Camping- und Ferienpark Havelberge liegt inmitten der Mecklenburgischen Seenplatte, direkt am Woblitzsee und in unmittelbarer Nähe zum Müritz-Nationalpark. Neben Standplätzen für Wohnwagen und Wohnmobile bieten wir Ihnen eine große Auswahl an Ferienhäusern und Mietwohnwagen.

ab 22,40 EUR

Ausflugstipp

Societät Rostock maritim

Das ehemalige Schifffahrtsmuseum wird heute vom Verein Societät Rostock maritim e.V. betrieben. Foto: Verein Societät Rostock maritim e.V.

Der Verein Societät Rostock maritim e.V. hat sich im Jahr 2006 gegründet, um das Gebäude des ehemaligen Schifffahrtsmuseum der Hansestadt Rostock in der August-Bebel-Straße als Bildungs- und Begegnungsstätte zu öffnen.Im Hause werden auf rund 1200 Quadratmetern Ausstellungen mit faszinierenden Schiffsmodellen zum maritimen Standort Rostock „Damals und Heute“ gezeigt.

Weiterlesen ›