Seebad Warnemünde hisst seine Blauen Flaggen

Blaue Flaggen werben auch 2009 für die ausgezeichnete Badewasserqualität an den Rostocker Stränden. Die Deutsche Gesellschaft für Umwelterziehung hat dem Seebad Warnemünde am vergangenen Freitag drei "Blaue Flaggen 2009" verliehen, die zum 13. Mal in Folge an der Rostocker Ostseeküste wehen. Eine Blaue Flagge wurde heute (10. Juni) symbolisch am Warnemünder Strand am Rettungsturm 3 (Höhe Kurhausstraße) gehisst. Auch an der Steilküste, Höhe Hotel Stolteraa, und am Rettungsturm 3 in Markgrafenheide werden Blaue Flaggen von einwandfreier Wassergüte zeugen.

Direktorin Marita Schröder und Ursula Klause von der Tourismuszentrale Rostock & Warnemünde zeigen die Blaue Flagge und Informationen Foto: Tourismuszentrale Rostock und Warnemünde - Roger SchultDie Blaue Flagge wird als das erste internationale Umweltymbol seit 23 Jahren in der Bundesrepublik Deutschland verliehen. Sie ist eine Auszeichung für Badestellen und Sportboothäfen. Bewertet wird im Rahmen dieser inzwischen weltweiten Kampagne nicht nur die Güte des Wassers. Gefragt sind auch die umweltgerechte Aufklärung von Touristen und Einwohnern, Strandservice und Sicherheit am Badestrand sowie vorbildliches Umweltmanagement. Bis September wird Rostocks Badewasser in festgeschriebenen Abständen geprüft. Diese Messergebnisse sowie Hinweise zur Ordnung und Sauberkeit am Strand und das Verhalten in den Dünen sind in den Schaukästen an allen drei Standorten einzusehen.

Fotos (2): Tourismuszentrale Rostock und Warnemünde/Roger Schult


Stichworte: blaue, flaggen, warnemünde, rostocker, verliehen, strand, flagge

« Zur Übersicht

Gastgeber

Villa Seebaer - Ferienwohnung MUSCHEL im Ostseebad Rerik

Villa Seebaer - Ferienwohnung MUSCHEL im Ostseebad Rerik

18230 Ostseebad Rerik (Ostseeküste Mecklenburg)

Die Ferienwohnung MUSCHEL ist komplett gefliest und zeitgemäß eingerichtet. Das Urlaubsquartier ist für 1 Person ideal eingerichtet und obendrein sehr preiswert gegenüber einem Hotelzimmer. Die Ostsee ist ca. 200 Meter und das Salzhaff mit Hafen und Promenadenbereich ist ca. 450 Meter entfernt.

ab 30,00 EUR

Ausflugstipp

Miniland Mecklenburg-Vorpommern

Das Schloss Güstrow im miniland Mecklenburg-Vorpommern Foto:Kowitz WerbeagenturEs hat sich längst herumgesprochen, das miniland Mecklenburg-Vorpommern in Göldenitz bei Rostock, ist ein Park in dem die Besucher in rund zwei Stunden und damit in aller Gemütlichkeit, Mecklenburg-Vorpommern im Kleinen erleben können. Fast 60 Außenmodelle, alles originalgetreue Nachbildungen historisch, wie architektonisch wertvoller Baudenkmäler aus ganz MV, begleiten den Besucher am Wegesrand durch die 4,5 Hektar große Parkanlage.

Weiterlesen ›