Saisonauftakt in Warnemünde


In wenigen Tagen beginnt die Warnemünder Sommersaison. Sie wird in diesem Jahr mit einem großen Drehorgeltreffen zum 16. Warnemünder Stromerwachen eingeläutet, das vom 29. April bis 2. Mai im Rostocker Seebad stattfindet. Von der "Leierkastenheiterkeit" aus Düsseldorf bis zum Drehorgelorchester "Musica Romantica" kommen insgesamt 26 Drehorgelspieler aus ganz Deutschland und Schweden an die Ostseeküste, um mit ihren historischen Orgeln die Warnemünder und ihre Gäste zu verzaubern.

Von Freitag bis Sonntag musiziert das bunte Volk der Musiker täglich ab 10 Uhr in ganz Warnemünde. Vom Alten Strom bis zum Leuchtturm erklingen Volkslieder oder Evergreens aus den bis zu 100 Jahre alten Orgeln. Ein Höhepunkt ist das abendliche Konzert am Freitag (30.4.) in der Warnemünder Kirche. Hier wird sich zeigen, dass zum Repertoire der uralten Drehorgeln auch klassische Stücke zählen. "Wir freuen uns über die großzügige Unterstützung von zahlreichen Warnemünder Hotels und Familien, die die Leierkastenmänner und -frauen kostenfrei in ihren Häusern unterbringen, unterstreicht Astrid Voss, die neue Vorsitzende des Gemeinnützigen Vereins für Warnemünde e.V., der zu den Organisatoren des Warnemünder Stromerwachens gehört. "Ohne den Warnemünde-Verein wäre Warnemünde um einige Attraktionen ärmer", stellt Rostocks kommissarischer Tourismusdirektor Matthias Fromm fest und lobt das außerordentliche ehrenamtliche Engagement der Warnemünder für ihr Seebad.

Zum bunten Wochenendprogramm gehören am Samstag die Drehung der historischen Bahnhofsbrücke (11.15 Uhr) und der Fassbieranstich, ehe um 15 Uhr der Frühlingsumzug mit Drehorgelspielern und Tänzern der Warnemünder Trachtengruppe vom Alten Strom zum Leuchtturm führt. Ab 13 Uhr bietet der Warnemünde-Verein eine kleine Stärkung am großen Kuchenbasar vor der Vogtei. Am Alten Strom locken Händler mit kunsthandwerklichen und kulinarischen Angeboten zum Probieren und Kaufen. Am Leuchtturm erwartet ein Handwerkerdorf nebst Berliner Riesenrad die Warnemünde-Besucher. Der Bootsverleih am Alten Strom bietet nicht nur Wassertreter und Ruderboote zu einer Tour auf der Warnow, sondern auch Aktionen für die jüngsten Urlauber. Am Sonntag (2.5.) lässt das bunte Volk der Drehorgelspieler das festliche Wochenende mit einem Abschlusskonzert am Leuchtturm ausklingen.

Auch die Wettfahrt zweier Traditionssegler ist am Wochenende zu beobachten: So starten am Samstag um 10 Uhr der Bramsegelschoner "Santa Barbara Anna" und die Schonerbrigg "Greif" zu ihrem spannenden Duell an die dänische Küste. Auch der Zieleinlauf beider Segelschiffe wird in den Nachmittagsstunden am Sonntag in Warnemünde live zu erleben sein.


16. Warnemünder Stromerwachen Nachtrag

Das 16. Warnemünder Stromerwachen ist nun bereits Geschichte.


Stichworte: warnemünder, warnemünde, alten, stromerwachen, strom, leuchtturm, sonntag

« Zur Übersicht

Gastgeber

Fewo SPEICHERSTADT im Lotsenhus in der Hansestadt Wismar

Fewo SPEICHERSTADT im Lotsenhus in der Hansestadt Wismar

23966 Hansestadt Wismar (Ostseeküste Mecklenburg)

Die Fewo SPEICHERSTADT befindet sich in der Belle Etage (1. OG) und ist mit ca. 65 m² für eine 2-Zimmer Ferienwohnung großzügig bemessen. Die Einbauküche im Wohnzimmer ist mit Geschirrspüler, Herd und Ceranfeld ebenso akkurat ausgestattet wie das innenliegende Duschbad. Fabelhafter Hafenblick.

ab 59,00 EUR

Ausflugstipp

Störtebeker Festspiele

Wenn Sie planen, Ihren nächsten Ostsee Urlaub in der Zeit zwischen Ende Juni und Anfang September auf der Insel Rügen zu verbringen, dann sollten Sie sich auf jeden Fall Karten für eines der sehenswertesten Open-Air-Spektakel Deutschlands sichern. Die Störtebeker Festspiele auf der Freilichtbühne in Ralswiek locken jedes Jahr Tausende von Besuchern in das bundesweit erfolgreichste Freilichttheater. Seit 1993 wird jedes Jahr ein neues, auf historischen Vorbildern basierendes Stück aufgeführt, das stets einen bestimmten Abschnitt aus dem Leben des legendären Seeräubers Klaus Störtebeker zum Inhalt hat.

Weiterlesen ›