Rügener Regionalwochen machen fit und schön

Für die ganze Familie: Sanddorn und Heilkreide im Ostseebad Binz

Ostseebad Binz, Dezember 2010 (gr) Januar ist der Monat der guten Vorsätze, leider kommt der Genuss dabei meist zu kurz. Nicht so im Ostseebad Binz auf Rügen, dort ist es ganz einfach und einfach herrlich, etwas für Gesundheit, Fitness und Schönheit zu tun. Ab Ende Januar stehen während der Regionalwochen die heimischen Stars Sanddorn und Heilkreide im Mittelpunkt. Sanddorn stärkt z.B. das Immunsystem und gibt der Haut neue Spannkraft, Rügener Heilkreide regt u.a. den Stoffwechsel an, so dass Pfunde schneller schmelzen. Lange Spaziergänge am Strand tun ihr Übriges: Im Ostseeklima wird die Lunge frei und  Hautprobleme werden gelindert. Für Kinder gibt es während der Regionalwochen Unterhaltung mit der Sanddornhexe und leckere Extras.

Hotels, Restaurants und Spezialgeschäfte im Ostseebad Binz bieten von Ende Januar bis Ende Februar zusammen mit der Kurverwaltung Wohlfühlwochen für die ganze Familie an:

Erste Adresse in Sachen Power-Beere ist das „Sanddorn´s“. Von Saft bis Süßigkeiten gibt es hier alles aus der gesunden Frucht. Während der Regionalwochen darf kostenfrei und ausgiebig probiert werden, und jedes Kind erhält eine süße Überraschung aus der tollen Beere. Klar, dass die „Zitrone des Nordens“ auch in Binzer Restaurants groß rauskommt. In der Brasserie des Loev Hotels ist ihr im Aktionszeitraum gleich eine ganze Karte gewidmet. Darauf finden sich Köstlichkeiten wie ein Karotten-Sanddornsüppchen mit Crème fraîche oder Granitzer Hirschrücken auf Sanddorn-Rotweinsoße. Im Promenadenrestaurant „Seestern“ im IFA Rügen Hotel & Ferienpark kommen kleine Gäste bei mit Honig gesüßtem Sanddorn und Milchreis voll auf ihre Kosten, während die Großen sich Waldbeeren in Sanddorn-Gelee mit Zimt-Pflaume auf der Zunge zergehen lassen. War der Spaziergang am Ostseestrand lang genug, ist sogar eine Sanddorntorte in der Konditorei Horn erlaubt.

Mystisch geht es zu, wenn sich die Sanddornhexe in den Kessel schauen lässt. Im Haus des Gastes bietet sie Selbstgebrautes zum Verkosten an und gibt interessante Einblicke in die Bräuche und die Sagenwelt der Insel. Märchenhaft wird es auch bei der Lesung „Kreidemädchen, weiße Unterirdische und vieles mehr - Rügens weißes Gold in Sage, Märchen und Erzählung“. Wer danach wissen will, wie Rügener Heilkreide überhaupt entstanden ist, wie sie gewonnen wird und welche Wirkung sie hat, bekommt auch darauf im Rahmen vielfältiger Veranstaltungen Antworten. Besonderer Hit für die Kleinen: Den Geschichten und Märchen der Sanddornhexe lauschen und mit ihr Leckereien für die wintergeplagten Tiere zubereiten.

Im Reformhaus „casa verde“ mixen sich Besucher ihren Sanddornvitamindrink selbst und werden während einer Anti-Aging-Gesichtsbehandlung mit Sanddorn zum Aktionspreis von 49 Euro verwöhnt. Im „Biomaris-Shop“ in der Hauptstraße wird während der Regionalwochen ein Rabatt von über 20% auf die Artikel einer Naturkosmetik-Serie angeboten, die neben Sanddorn auch Meerestiefwasser enthalten.

Passend zu den Regionalwochen haben Binzer Hotels Pakete geschnürt, in denen Sanddorn und Heilkreide im Fokus stehen. Zum Beispiel die Rügener Verwöhntage im Travel Charme Kurhaus Binz mit zwei Übernachtungen, Sektfrühstücksbuffet und zwei Drei-Gänge-Menüs. Bei Ankunft wartet bereits ein Rügener-Heilkreide-Balsam auf dem Zimmer, dann hat der Gast die Wahl zwischen der Rückenmassage mit Sanddornöl und einer Packung mit Rügener Heilkreide. Das Ganze ab 263 Euro pro Person im Doppelzimmer. Zusätzlich gebucht werden kann Rügen Spezial für zwei: Ein Heilkreidepeeling, ein Meeresbad in der Partnerwanne, eine Ganzkörpermassage mit warmem Sanddornöl, Obstspieße und Sanddorntee sorgen für wohlige Gefühle. 

Im Hotel am Meer & Spa beginnt das Arrangement „Rügen, Kreide, Sanddorn und Meer“ bereits mit einem Sanddorn-Cocktail zur Begrüßung. Auf dem Zimmer steht eine süße Sanddorn-Überraschung bereit. Ein Sanddorn-Bad, eine Kreide-Ganzkörpermassage und ein Bernsteinpeeling sorgen für Wohlbehagen pur. Im Paket ab 439 Euro pro Person im Doppelzimmer sind außerdem drei Übernachtungen, das Vitality-Frühstücksbüffet, drei Vier-Gang-Menüs mit regionalen Produkten, sowie die Erstbefüllung der Mini-Bar enthalten.

Das Seehotel Binz-Therme Rügen, das IFA Rügen Hotel & Ferienpark und das Loev Hotel bieten ebenfalls Pauschalen mit Verwöhnfaktor an, z.B. mit Körperpackungen, Massagen und Bädern, Sanddorn und Heilkreide inklusive, versteht sich. Und in der „Villa Salve“, wo Bundeskanzlerin Merkel  häufig zu Gast ist, bekommen die Gäste als Erinnerung ein Glas Sanddornkonfitüre mit nach Hause.


Stichworte: rügen, binz, ostseebad, hotel, heilkreide, sanddorn

« Zur Übersicht

Gastgeber

Villa Elisabeth - Meerblick-Ferienwohnung in Börgerende

Villa Elisabeth - Meerblick-Ferienwohnung in Börgerende

18211 Börgerende-Rethwisch (Ostseeküste Mecklenburg)

Urlaub in Börgerende. Die Villa Elisabeth liegt in der 1. Strandreihe nur ca. 80 Meter zur Ostsee. Die 2-Zimmer-Ferienwohnung MEERESBLICK im 1.OG hat ca. 60 m² Wohnfläche und verfügt über 2 Balkone. Durch die 3 Außenseiten und großen Fenster ist die Ferienwohnung sehr lichtdurchflutet. Vom sehr großen Nord-Westbalkon mit Strandkorb können Sie bequem die Sonnenuntergänge genießen.

ab 55,00 EUR

Ausflugstipp

Müritz-Nationalpark - größter terrestrischer Nationalpark

Seenlandschaft im Müritz-Nationalpark Foto: Detlev Drevs

Die Mecklenburgische Seenplatte gibt es nur einmal auf der Welt und der Müritz-Nationalpark ist davon der natürlichste Teil. Wälder, Seen und Moore bilden hier ein natürliches Szenario, das unsere Sinne anregt und von sehr vielen Menschen deshalb aufgesucht wird.
Hätte der Mensch die Wälder nicht gerodet und zu Äckern oder Weiden umgewandelt, wäre heute dieses

Weiterlesen ›