Rostocker Zoo - das DARWINEUM wird flügge

30 neue Mitbewohner für Assumbo & Co. und eine neue Seite für alle Zoofreunde

Anfang kommender Woche wird der „Flugverkehr“ im DARWINEUM eröffnet. 30 Zebrafinken aus dem Zoologischen Garten Augsburg werden dann zu ihrem ersten Ausflug in der Tropenhalle starten. Schon ab heute können alle Freunde des Zoos einen Blick auf die neue Internetseite des Rostocker Zoos werfen und in die Tierwelt von fünf Kontinenten abtauchen. Mit der modernen Präsentation im Internet wurde auch der neue Imagefilm des Zoos freigeschaltet.


„Die geselligen Vögel werden das Leben und die Artenvielfalt im DARWINEUM bereichern“, sagte Zoodirektor Udo Nagel. „Unser neuer Auftritt im Internet erleichtert auf emotionale Art den Zugang zum Zoo, soll schnell wichtige Informationen bieten und noch mehr Gäste nach Rostock locken.“


Nach dem Erfolg der Zoo-Facebook-Seite mit rund 13.500 Fans steht nun auch eine serviceorientierte Internetseite zur Verfügung. Im Vorfeld sind das Nutzerverhalten und Informationsbedürfnisse analysiert worden. „Die neue Anlaufstation im weltweiten Netz soll den Rostocker Zoo mit dem DARWINEUM als europaweit einzigartiges Edutainment-Angebot präsentieren“, erläuterte Marketingleiter René Gottschalk. „Mit großformatigen Fotos möchten wir die Besucher schon beim ersten Blick für die Vielfalt im traditionsreichen und größten Zoo an der Ostseeküste begeistern. Inspiration und Erlebnis stehen im Mittelpunkt der neuen Homepage und des Zoofilmes.“


Die neue Internetpräsenz, realisiert von den Wismarer Unternehmen click solutions GmbH und Lachs von Achtern GmbH & Co. KG, ist für alle Endgeräte, also auch für Smartphones und Tablets geeignet. Ein wichtiges Anliegen war es, die Serviceinformationen übersichtlicher darzustellen. So kann jetzt ein Zoobesucher auf seinem Handy mit einem Klick auf die Seite beispielsweise erfahren, wo und wann die nächste öffentliche Tierfütterung stattfindet. „Schrittweise soll das Infoportal ausgebaut und künftig noch interaktiver gestaltet werden“, kündigte Gottschalk an.


Leichtgewichte mit ausgeprägtem Sozialverhalten

Die Menschenaffen werden ihren neuen winzigen Mitbewohnern vermutlich kaum Beachtung schenken. Mit 14 Gramm und rund 11 cm Größe ist der der Zebrafink ein Leichtgewicht. Dem aufmerksamen Besucher wird die Anwesenheit der kleinen Ziervögel durch ihr lebendiges Verhalten im Schwarm auffallen. Zebrafinken haben ein ausgeprägtes Sozialverhalten. Sie treffen sich in Gruppen zum „Schnattern“, zur gemeinsamen Gefiederpflege, zum Baden oder zur Nahrungssuche. Außerdem verfügen sie über ein ganzes Repertoire an Liedern, die sie immer exakt auf die gleiche Art wiedergeben können. Der stimmliche Kontakt ist das Bindeglied der Gruppe und auch der Paare untereinander.


Männchen und Weibchen der Zebrafinken sind äußerlich sehr verschieden. Charakteristisch für die Männchen sind die schwarz-weißen Wellenstreifen an Kinn, Kehle und Brust, die orangebraunen Wangenflecken sowie die rötlich braun gefärbten, mit weißen, tropfenartigen Flecken bedeckten Körperseiten. Dagegen sind die Weibchen bis auf die schwarz-weiße Zeichnung der Wangen und Oberschwanzdecke in unterschiedlichen Grautönen gefärbt.


Die Fütterung der ursprünglich aus Australien stammenden Wildvögel, die sich zusammen mit den Faultieren frei im DARWINEUM bewegen können, erfolgt weiterhin in ihrem Käfig. Dort, aber auch an weiteren Stellen in der Tropenhalle, werden sie ihre Nester bauen. Die Zebrafinken sind ganzjährig paarungs- und brutbereit. In den tropischen Pflanzen finden sie hervorragende Möglichkeiten, sich aufzuhalten. Die Samen- und Körnerfresser naschen übrigens auch gern frisches Obst, Salat oder Insekten.


Textmitteilung:

Zoologischer Garten Rostock gGmbH
Rennbahnallee 21
18059 Rostock



« Zur Übersicht

Gastgeber

Villa Seebaer in Rerik - Ferienwohnung Noah

Villa Seebaer in Rerik - Ferienwohnung Noah

18230 Ostseebad Rerik (Ostseeküste Mecklenburg)

Die Fewo NOAH im EG ist gefliest und hochwertig eingerichtet. Sie verfügt über 2 Schlafzimmer, einen großen ebenerdigen Duschbereich sowie eine große Südterrasse - ein Urlaub mit Haustier ist hier auf Anfrage möglich. Die Ostsee ist ca. 200 Meter und das Salzhaff mit Hafen und Promenadenbereich ist ca. 450 Meter entfernt.

ab 45,00 EUR

Ausflugstipp

Wassersport im Ostseebad Rerik

Wassersport in Rerik Foto: MV-TravelDas Ostseebad Rerik kann durch seine einmalige Lage zwischen Ostsee und Salzhaff mit einer Vielzahl an Wassersportmöglichkeiten wie Windsurfen, Segeln, Tauchen, Angeln, Kite surfen und Motorboot fahren aufwarten. Als Beispiel ist auch das alljähliche Hawaiian Sports Festival zu erwähnen, welches auch internationales Publikum anzieht.

Weiterlesen ›