Ranger führen in den Winterwald

Geführte Wanderungen zum Weihnachtsfest

Am Samstag, den 26. Dezember 2009, finden unter dem Titel „Winterwald“ zwei geführte Wanderungen in den Müritz-Nationalpark statt.

Eine Wanderung führt durch den östlich von Neustrelitz gelegenen Serrahner Teil des Nationalparks. Treffpunkt ist um 10 Uhr in Zinow (Landkreis Mecklenburg-Strelitz), Parkplatz Richtung Serrahn. Die Wanderung endet gegen 13 Uhr. Die zweite Wanderung führt in die Umgebung von Schwarzenhof (Landkreis Müritz). Treffpunkt ist um 10 Uhr die Nationalpark-Information in Schwarzenhof. Ende der Wanderung ist ebenfalls gegen 13 Uhr.

Passend zu oft üppigen Weihnachtsfeiertagen laden diese Wanderungen zur Bewegung an der frischen Luft und zum Abbau überschüssiger Pfunde ein.

Die Äste sind kahl, die Zweige grün und der Waldboden ist voller Spuren. Alles ist ruhig und mit ein wenig Glück erscheint durchs lichte Gebüsch ein Reh oder ein anderer tierischer Bewohner des Winterwaldes.

Weitere Informationen zum Müritz Nationalpark und Veranstaltungen.

Foto: Nationalparkamt Müritz


Stichworte: wanderungen, müritz, wanderung, nationalpark, landkreis, führt, treffpunkt, geführte, „winterwald“, samstag

« Zur Übersicht

Gastgeber

Villa Seebaer - Ferienwohnung Störtebeker

Villa Seebaer - Ferienwohnung Störtebeker

18230 Ostseebad Rerik (Ostseeküste Mecklenburg)

Die Fewo Störtebeker ist gefliest und hochwertig eingerichtet. Sie verfügt über einen großen ebenerdigen Duschbereich und über einen Südbalkon. Die Ostsee ist ca. 200 Meter und das Salzhaff mit Hafen und Promenadenbereich ca. 450 Meter entfernt.

ab 45,00 EUR

Ausflugstipp

Schmetterlingspark Klützer Winkel

Schöne Aussichten im Schmetterlingspark Klütz Foto: Schmetterlingspark Klütz

Wie wäre es mit einem Ausflug in die Welt der Schmetterlinge? In Klütz, beim Ostseebad Boltenhagen, liegt der drittgrößte und derzeit modernste Schmetterlingspark Deutschlands. In einer etwa 700 Quadratmeter großen Flughalle fliegen etwa 600 Schmetterlinge.
Ein Besuch dort gleicht einem Kurztrip in die Tropen, allein schon wegen der vielen exotischen Pflanzen, die rings um einen kleinen Bach wachsen. Bambus steht dort und verschiedene Feigenarten

Weiterlesen ›