Radisson Blu Resort Schloss Fleesensee ist

Resorthotel im Land Fleesensee startet mit Rheingolf Award Auszeichnung in die neue Golfsaison

Göhren-Lebbin: Das Radisson Blu Resort Schloss Fleesensee hat seit seiner Eröffnung einen guten Klang in der deutschen Golf-Szene. Dass das Resorthotel im Land Fleesensee nach wie vor den höchsten Ansprüchen gerecht wird, belegt auch die neueste Auszeichnung:
Auf der Rheingolf Messe in Köln wurde dem Radisson Blu Resort Schloss Fleesensee am 2. März der "Rheingolf Award" als "Deutsches Golfhotel des Jahres 2012" verliehen.

DSC_6689b-web

Foto © 2012 Klaus Voit:
(v.l.n.r.) Michael Jacoby (Geschäftsführer Rheingolf Messe),
Jürgen Wirtz (District Director der Rezidor Hotel Group),
Thomas Döbber-Rüther (Geschäftsführer Land Fleesensee Tourismus Marketing GmbH)

Die hochkarätige Fachjury begründete ihre Entscheidung mit der besonderen Ausrichtung des "on course" Hotels eigens auf die Bedürfnisse von Golf-Spielern, während es in einem herrlichen Ambiente gleichzeitig erstklassigen Komfort bietet. Hervorgehoben wurden auch der hervorragende, direkt an das geschichtsträchtige Bauwerk angebundene Schloss Course und die unmittelbare Verfügbarkeit der anderen Golfplätze des Golf & Country Club Fleesensee. Zusätzlich profitieren die Gäste nach Jury-Meinung von den vielfältigen Spa- und Wellness-Angeboten im Resort. Besonderes Bonbon für den Golf-Nachwuchs: Wenn sie im Radisson Blu Resort Schloss Fleesensee übernachten, spielen Kinder und Jugendliche bis einschließlich 16 Jahre kostenfrei auf allen Golfplätzen des Golf & Country Club Fleesensee.

Die Faszination des Golfsports können Golf-Schnupperer ebenso wie die Könner am kleinen weißen Ball im "Golfland Fleesensee"  zu sehr attraktiven Bedingungen selbst erleben.
Im 4-Tage-Arrangement "Mit ´Schwung´ in den Frühling" werden sie von den ersten warmen Sonnenstrahlen auf den Golfplätzen des Golf & Country Club Fleesensee verwöhnt. Das Package des Radisson Blu Resort Schloss Fleesensee enthält neben 3 Übernachtungen im Luisenzimmer inkl. reichhaltigem Frühstücksbuffet auch 2 Greenfees mit freier Platzwahl und eine Golfüberraschung auf dem Zimmer. In der Nebensaison vom 01.04. bis 10.06.2012, ausgenommen Feiertagswochenenden, ist dieses Angebot bereits ab 285,00 EUR pro Person im Doppelzimmer buchbar.
Weitere Informationen unter: www.radissonblu.de/resort-fleesensee  

Das Radisson Blu Resort Schloss Fleesensee liegt inmitten der bezaubernden Wald- und Seenlandschaft Mecklenburgs. Nur zwei Stunden Autofahrt von Berlin und Hamburg entfernt, ist Norddeutschlands größtes Golf- und Ferienresort den Metropolen ganz nah, und doch weit genug weg von allem, was das Leben hektisch macht. Das 1842 erbaute Schloss Blücher, das heutige Radisson Blu Resort Schloss Fleesensee, verbindet traditionellen und historischen Stil mit elegantem Charme. 178 Zimmer und Suiten im Schloss und den Seitenflügeln bilden den perfekten Rahmen für einen traumhaften Aufenthalt.

Pressekontakt:
jumpr Team für Kommunikation
Ulrike Meyer und Jörg Meyer GbR
Postfach 100 919
45409 Mülheim an der Ruhr
Telefon: 0208 389220
Telefax: 0208 389222
E-Mail: post@jumpr.de

Verantwortlich für den Inhalt:
Radisson Blu Resort Schloss Fleesensee
Doreen Muster
Marketing Manager
Schlossstraße 1
17213 Göhren-Lebbin
Tel. 039932 - 8010 3610
Fax  039932 - 8010 8010
info.fleesensee@radissonblu.com
www.radissonblu.de/resort-fleesensee



« Zur Übersicht

Gastgeber

Villa Elisabeth - Meerblick-Ferienwohnung in Börgerende

Villa Elisabeth - Meerblick-Ferienwohnung in Börgerende

18211 Börgerende-Rethwisch (Ostseeküste Mecklenburg)

Urlaub in Börgerende. Die Villa Elisabeth liegt in der 1. Strandreihe nur ca. 80 Meter zur Ostsee. Die 2-Zimmer-Ferienwohnung MEERESBLICK im 1.OG hat ca. 60 m² Wohnfläche und verfügt über 2 Balkone. Durch die 3 Außenseiten und großen Fenster ist die Ferienwohnung sehr lichtdurchflutet. Vom sehr großen Nord-Westbalkon mit Strandkorb können Sie bequem die Sonnenuntergänge genießen.

ab 55,00 EUR

Ausflugstipp

Kiten und Surfen am Salzhaff

rerik-salzhaff-MEER-mit-BAERDie Wassersportarten kiten und surfen liegen voll im Trend. Surfschulen und Segelschulen vermitteln "Groß" und "Klein" anschaulich das nötige Wissen und üben mit den Teilnehmer die Praxis auf dem Wasser, so das diese selbständig der Wassersportart nachgehen können. Das Equipment wird i.d.R. für die Kursdauer von den Surfschulen gestellt.

Weiterlesen ›