Puppentheater im Freilichtmuseum

Freilichtmuseum Klockenhagen

Ab kommenden Mittwoch den 15.07.2015 wöchentlich immer Mittwochs 14.00 Uhr bis zum 19.08.2015 Puppentheater im Freilichtmuseum.

Für die Serie von 6 Vorstellungen konnte das bekannte Puppentheater Doris und Uli Schlott aus Neu Nantrow gewonnen werden.

Die Aufführungen finden in der Tenne der Tierscheune wetterunabhängig statt!

In der ersten Vorstellung wird gegeben:

Rotkäppchen - Ein Puppenspiel für Kinder und Erwachsene

Handfigur, Stabfigur, Jäger und Großmutter (beide als Schauspieler) durchstehen die altbekannte, turbulente Story, die eigentlich ein Krimi ist, so packend wird es auch während der Vorstellung. Rotkäppchen meistert die Situation sehr selbstbewusst, das nimmt dem Märchen seine didaktische Schärfe, bleibt aber doch lehrreich.

Dieses Stück spielt Uli Schlott nun schon seit 1985, Mütter und Väter die heute mit ihren Kindern in die Vorstellung kommen, haben selbst einmal mit roten Wangen mit gefiebert und tun es gern wieder.

Freilichtmuseum Klockenhagen

Mecklenburger Str. 57

18311 Klockenhagen

FON 03821-2775



« Zur Übersicht

Gastgeber

Villa Seebaer in Rerik - Ferienwohnung Noah

Villa Seebaer in Rerik - Ferienwohnung Noah

18230 Ostseebad Rerik (Ostseeküste Mecklenburg)

Die Fewo NOAH im EG ist gefliest und hochwertig eingerichtet. Sie verfügt über 2 Schlafzimmer, einen großen ebenerdigen Duschbereich sowie eine große Südterrasse - ein Urlaub mit Haustier ist hier auf Anfrage möglich. Die Ostsee ist ca. 200 Meter und das Salzhaff mit Hafen und Promenadenbereich ist ca. 450 Meter entfernt.

ab 45,00 EUR

Ausflugstipp

Mecklenburgisches Eisenbahn- und Technikmuseum Schwerin

Die Kö5752 und eine V100 im Mecklenburgischen Eisenbahn - und Technikmuseum.

Das Mecklenburgische Eisenbahn- und Technikmuseum beherbergt eine umfangreiche Sammlung zur Geschichte und zur Entwicklung des Transportsystems Eisenbahn und wird durch den Verein Mecklenburgische Eisenbahnfreunde Schwerin e.V. geführt. Die Arbeit aller Mitarbeiter erfolgt ausschließlich in der Freizeit und ehrenamtlich. Das Museum wurde 2006 gegründet und befindet sich auf dem Gelände des ehemaligen Bahnbetriebswerk Schwerin. Das Hauptgebäude der Ausstellung bildet die

Weiterlesen ›