Pinguine in Stralsund eingetroffen

Seit Donnerstag, dem 10.06.2010 gibt es neun neue Bewohner auf der  Stralsunder Hafeninsel. Die Humboldt-Pinguine sind aus den Zoos in Rostock und Schwerin in Stralsund eingetroffen. Nicht ganz ohne Hindernisse weiß Tierpflegerin Anne Sacher zu berichten. Aufgrund des Hafenfestes war die Hafeninsel für den Verkehr gesperrt worden. „Aber wir haben Pinguine an Bord“ versuchte sie das Sicherheitspersonal zu überzeugen. Die Mitarbeiter des OZEANEUMs ernteten einen ungläubigen Blick  und durften passieren.

Vier weibliche und fünf männliche Vögel sind nun vorerst in einem eigens für sie angelegten Quarantäne-Bereich untergebracht und fühlen sich augenscheinlich schon sehr wohl. Die an Land so tapsig wirkenden Tiere erkunden bereits ihr neues Revier und halten Ausschau nach den Tierpflegern, die sie bereits erfolgreich aus der Hand füttern konnten. Makrelen, Heringe und Sprotten stehen auf dem täglichen Futterplan.

Ab Mitte Juli werden die gefiederten Schwimmer auch die Besucherherzen erobern. In der 120 Quadratmeter großen Anlage auf der Dachterrasse mit 120.000 Litern Wasser können Sie dann ihre Schwimmkünste unter Beweis stellen. Durch 10 Panoramascheiben können die Besucher den „Unterwasserflug“ der eleganten Tiere verfolgen. Die Felsenlandschaft mit beheizbaren Bruthöhlen kann über ein Besucherpodest aus direkter Nähe beobachtet werden.

Foto: OZEANEUM


Stichworte: stralsund, hafeninsel, pinguine, tierpflegerin, weiß, hindernisse, anne

« Zur Übersicht

Gastgeber

Villa Seebaer in Rerik - Ferienwohnung Kolumbus

Villa Seebaer in Rerik - Ferienwohnung Kolumbus

18230 Ostseebad Rerik (Ostseeküste Mecklenburg)

Die Fewo KOLUMBUS mit 2 Schlafzimmern und 5 Schlafplätzen ist gefliest und hochwertig eingerichtet. Sie verfügt über einen großen ebenerdigen Duschbereich. Die Wohnung ist mit einem Südbalkon ausgestattet. Die Ostsee ist ca. 200 Meter und das Salzhaff mit Hafen und Promenadenbereich ca. 450 Meter entfernt. Lage im Ortszentrum von Rerik.

ab 45,00 EUR

Ausflugstipp

Hanse Sail 2018

Hanse Sail - Eine Flotte mittelalterlicher Koggen erreicht den Rostocker Stadthafen. Foto: Lutz Zimmerman

Die Hanse Sail 2018 gehört zu den großen Windjammertreffen der Welt. Jedes Jahr, zum zweiten Wochenende im August, zieht es mehr als 250 Segler und Museumsschiffe sowie mehr als eine Million Besucher zur Hanse Sail nach Rostock und Warnemünde. Gleichzeitig ist die Hanse Sail in Rostock und Warnemünde auch das größte maritime Volksfest in Mecklenburg-Vorpommern.

Weiterlesen ›