Ostseebad Binz: Veranstaltungen vom 17.-23.08.2017

++ Wanderung zum Jagdschloß Granitz am 17. August um 10 Uhr ab Haus des Gastes
Ostseebad Binz, August 2017 (kv) Schattiger Buchenwald, Vogelgezwitscher und frische Meeresluft von der nahen Ostsee umgeben Wanderer, die sich in diesen Tagen von Binz aus auf den etwa drei Kilometer langen Aufstieg zum Jagdschloß Granitz machen. Es thront inmitten dichter Buchenwälder auf dem 106 Meter hohen Tempelberg und ist immer einen Besuch wert. Eine geführte Wanderung zum Jagdschloß Granitz versorgt Interessierte am 17. August mit viel Wissenswertem über Flora und Fauna sowie den fürstlichen Jagdsitz. Los geht es um 10 Uhr am Binzer Haus des Gastes. Nach dem gemeinsamen Aufstieg können die Wanderer ganz individuell das Schloss erkunden. Auf der Besichtigungstour steht neben den fürstlichen Salons auch der von Friedrich Schinkel entworfene Mittelturm mit der gusseisernen Wendeltreppe. Sie führt mit 154 Stufen zu einer Aussichtsplattform, die einen atemberaubenden Rundblick über die Insel Rügen bietet. Der Rückweg nach Binz erfolgt individuell. Etwa vier Stunden sind für die Wanderung insgesamt einzuplanen. Die Teilnahme kostet fünf Euro, ohne Kurkarte neun Euro. Gewandert wird ab sechs Personen. Info: Gemeinde Ostseebad Binz - Kurverwaltung, Heinrich-Heine-Straße 7, Tel. 038393-148148, Fax. 038393-148145.

++ Kinderwanderung mit einem Ranger durch die Granitz am 17. August um 10 Uhr ab Haus des Gastes
Ostseebad Binz, August 2017 (kv) Kinder ab sechs Jahre können sich im August jeden Donnerstag um 10 Uhr einer geführten Kinderwanderung mit einem Ranger anschließen. Nächster Termin ist der 17. August. Der Ranger führt die jungen Wanderer nach der Begrüßung am Haus des Gastes zunächst zum Fischerstrand, wo es Spannendes über die Tiere und Pflanzen der Ostsee zu erfahren gibt sowie Muscheln gesammelt und bestimmt werden. Über die Teufelsschlucht wird die Wanderung weiter in das Naturschutzgebiet Granitz fortgesetzt. Bei Spiel und Spaß erkunden die Kinder den Wald, erfahren, wer dort lebt und wie hoch die Bäume am Wegesrand sind. Über den Klünderberg geht es zurück zum Haus des Gastes. Die Tour dauert etwa drei Stunden. Die Wanderer sollten an festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung denken sowie an Essen und Trinken für ein gemeinsames Picknick. Gewandert wird ab fünf Kindern, die Teilnahme ist kostenfrei. Info: Gemeinde Ostseebad Binz - Kurverwaltung, Heinrich-Heine-Straße 7, Tel. 038393 148148, Fax. 038393 148145

++ Marga Bach: „Frech wie Rotz“ – Ein Helga-Hahnemann-Abend am 17. August um 20 Uhr im Haus des Gastes

Ostseebad Binz, August 2017 (kv) Marga Bach, bekannt aus der Kabarettszene Berlins, präsentiert am 17. August um 20 Uhr ihr Programm „Frech wie Rotz“. Na das passt ja wieder, werden die denken, die Marga Bach bereits kennen. Andere werden möglicherweise genau die Assoziation haben, auf die es ankommt und eine Zeile aus einem bekannten Hahnemann-Lied erkennen. Und genau darum geht es. Anlässlich des 20. Todestages präsentiert Marga Bach ein Helga-Hahnemann-Programm. Doch keineswegs melancholisch oder sogar traurig, sondern „Frech wie Rotz“. Zu ihrer Unterstützung hat sie „ne komische Type“ an ihrer Seite – Norbert Schultz, Berliner Mime seit vielen Jahren. Denn Helgas Lieder klingen auch mit einer männlichen Stimme gut und nicht zu vergessen die vielen Sketche. Margas eigene Berliner Schnauze wird nicht fehlen. Am Piano bleibt es ebenfalls Berlinerisch mit Klaus Sedl. Der Eintritt zu diesem unterhaltsamen Abend kostet 20 Euro mit Kurkarte und 24 Euro ohne Kurkarte. Karten sind im Haus des Gastes oder online unter reservix.de erhältlich. Info & Kartenvorverkauf: Gemeinde Ostseebad Binz - Kurverwaltung, Heinrich-Heine-Straße 7, Tel. 038393 148148, Fax. 038393 148145

++ Schmachter Markt am 18. August von 9 bis 15 Uhr am Schmachter See
Ostseebad Binz, August 2017 (kv) Einkaufen, Klönen, Probieren – auf dem Schmachter Markt am See ist das bis Anfang Oktober jeden Freitag von 9 bis 15 Uhr in Binz möglich. Nächster Markttag ist der 18. August. Naturkosmetik, Bücher, Brot, Wurst, Honig, Senf, Kaffee und viel heimisches Obst und Gemüse präsentieren Händler der Region auf einem Markt direkt am Ufer des Schmachter Sees in Rügens größtem Ostseebad. Über die Wylichstraße ist das fröhliche Markttreiben am besten zu erreichen. Info: Gemeinde Ostseebad Binz – Kurverwaltung, Heinrich-Heine-Straße 7, Tel. 038393- 148148, Fax. 038393-148145.

++ Führung durch Neu-Binz am 18. August um 10 Uhr ab Haus des Gastes
Ostseebad Binz, August 2017 (kv) Informationen zum Ostseebad Binz, zur DDR-Geschichte, Anekdoten aus Zeiten des FDGB-Urlaubs und anderes mehr gibt es bis Oktober jeden Freitag auf einer Führung durch Neu-Binz zu erfahren. Die nächste Tour findet am 18. August statt. Die Tour dauert etwa zwei Stunden. Treff ist um 10 Uhr am Haus des Gastes, Heinrich-Heine-Straße 7. Die Teilnahme kostet fünf Euro, ohne Kurkarte neun Euro. Die Mindestteilnehmerzahl liegt bei fünf Personen. Info & Kartenverkauf: Gemeinde Ostseebad Binz - Kurverwaltung, Heinrich-Heine-Straße 7, Tel. 038393-148148, Fax. 038393-148145

++ KulturSommer Binz: Piersession#2 mit Stereofysh & Tagträumer² am 19. August ab 19 Uhr auf dem Seebrückenkopf – Geschlossene Veranstaltung mit Eintritt
Ostseebad Binz, August 2017 (kv) „Wenn Gedanken schweifen“, dann ist Tagträumer² nicht weit. „Capisce“? Seit 2007 klingt der Name weltweit durch die Elektro-Szene, denn damals landete Robert Stolt mit „Capisce“ einen Riesenhit. Als DJ Tagträumer² ist er gefragt, gebucht und gern gehört mit Sound- und Überraschungseffekten. Inspiration holt er sich von seinen Reisen um die Welt, die ihn mit ungewöhnlichen Menschen, Stimmungen und Erfahrungen konfrontierten. So finden sich in seinen Tracks und DJ-Sets die Kälte an der Chinesischen Mauer, aber auch schwerelose Festivalstimmung von der Krim wieder. Tagträumer² arbeitet ausschließlich mit Vinyl und fühlt sich überall dort wohl, wo zwei Turntables vor Ort sind. Am 19. August stehen sie in Binz auf der Seebrücke, wo der Seebrückenkopf im Rahmen der zweiten Piersession ab 19 Uhr zum coolen Dancefloor über dem Meer wird. Mit dabei sind auch die drei sympathischen Wahl-Berliner Stereofysh. Dahinter stecken die Geschwister Gunnar und Lysann Zander mit dem Multi-Instrumentalisten Lars Dieterich. Was Stereofysh mitbringt nach Binz, schmeckt echt süß: „Electronic Candy“, ein frischer Musikmix mit Gesang, getrieben von xxx Beats pro Minute. Unverbraucht, ungezwungen und groovig ist ihr Sound, den sie einen Abend lang über das Ostseerauschen legen. Für die Piersession gibt es Karten im Haus des Gastes und unter reservix.de sowie an der Abendkasse vor Ort (8/12 Euro). Auf Grund der Veranstaltung ist die Seebrücke zwischen 18:30 und 24 Uhr nur für Besucher mit Eintrittskarte zugänglich. Info & Kartenvorverkauf: Gemeinde Ostseebad Binz - Kurverwaltung, Heinrich-Heine-Straße 7, Tel. 038393-148148, Fax. 038393-148145

++ Rügen-Vortrag mit Klaus Boy am 21. August um 20 Uhr im Haus des Gastes

Ostseebad Binz, August 2017 (kv) Kaum jemand kennt die Insel Rügen so gut wie Gästeführer Klaus Boy. Am 21. August um 20 Uhr stellt er im Haus des Gastes in einem reich bebilderten Vortrag die Sehenswürdigkeiten des Eilands vor. Er gibt Empfehlungen und Tipps, um die schönsten Ecken Rügens zu entdecken - vom Königsstuhl, über das Kap Arkona bis zur Nachbarinsel Hiddensee. Unterhaltsame Geschichten gibt es gratis dazu. Der Eintritt zum Vortragsabend kostet vier Euro, ohne Kurkarte acht Euro. Info & Kartenverkauf: Gemeinde Ostseebad Binz - Kurverwaltung, Heinrich-Heine-Straße 7, Tel. 038393 148148, Fax. 038393 148145

++ Radtour zu den Feuersteinfeldern am 22. August um 10 Uhr ab Haus des Gastes
Ostseebad Binz, August 2017 (kv) Wer beim Radeln gern in Gesellschaft unterwegs ist, hat die Möglichkeit, sich jeden Dienstag einer geführten Radwanderung der Kurverwaltung Binz anzuschließen. Die nächste Tour findet am 22. August statt und führt Richtung Norden zu den Feuersteinfeldern zwischen Prora und Mukran. Die grau-weiß schimmernden Geröllwälle haben eine Ausdehnung von etwa zwei Kilometern und liegen im Naturschutzgebiet Schmale Heide. Mit Glück finden sich im „steinernen Meer“ zwischen Kiefern und Wacholder sogenannte „Hühnergötter“, Feuersteine mit Löchern. Sie sollen dem Finder Glück bringen. Die Radwanderung dauert ca. 4,5 Stunden. Treff ist um 10 Uhr am Haus des Gastes, Heinrich-Heine-Straße 7. Ein Fahrrad ist mitzubringen. Die Teilnahme kostet fünf Euro, ohne Kurkarte neun Euro. Die Mindestteilnehmerzahl liegt bei drei Personen. Info & Buchung: Gemeinde Ostseebad Binz - Kurverwaltung, Heinrich-Heine-Straße 7, Tel. 038393-148148, Fax. 038393-148145

++ „Binz tanzt!“ am 22. August um 19 Uhr auf dem Kurplatz
Ostseebad Binz, August 2017 (kv) Ob lateinamerikanische Rhythmen oder Standard – es darf getanzt werden in Binz, schnell oder langsam, für Einsteiger und Fortgeschrittene. Am 22. August verwandelt sich der Kurplatz in ein großes Freiluft-Tanzstudio. Ab 19 Uhr heißt es: Binz tanzt! Unter fachlicher Anleitung können Gäste und Einheimische an diesem Abend jede Menge Tanz-Spaß mit Ostseeblick erleben. Wer seine Tanzstunden-Kenntnisse auffrischen oder einfach mal wieder einen Abend durchtanzen möchte, ist hier genau richtig. Info: Gemeinde Ostseebad Binz - Kurverwaltung, Heinrich-Heine-Straße 7, Tel. 038393 148148, Fax. 038393 148145.

++ Workshop Indoor-Bumerangs am 23. August um 11 und 14 Uhr im Kurpark

Ostseebad Binz, August 2017 (kv) „Ätsch...und er kommt doch zurück“, so ein Bumerang ist eine tolle Erfindung. In einem Bau-Workshop am 23. August können sich Gäste ab neun Jahren unter fachlicher Anleitung einen Indoor-Bumerang bauen. Zuvor gibt es durch den erfahrenen Bumerangbauer eine kurze Einführung mit Vorstellung gängiger und kurioser Modelle. Aus Alltagsmaterialien entstehen in diesem Workshop leicht zu bedienende Bumerang-Modelle fürs Zimmer oder für die Halle. Zwei Stunden lang werden mit Schere, Stanze, Feile und Schleifpapier Kunststoff, Pappe und dünnes Holz gestanzt, bemalt, gestempelt und gebogen und schließlich auch geworfen. Bei Windstille sind die Bumerangs auch für draußen geeignet. Gebastelt wird um 11 und um 14 Uhr im Kurpark gegenüber vom Haus des Gastes. Zehn Euro Kursgebühr sowie zusätzliche Materialkosten sind einzuplanen. Informationen unter Telefon 0177-8927826.
PM:
Gemeinde Ostseebad Binz
Eigenbetrieb Kurverwaltung
Heinrich-Heine-Straße 7
18609 Ostseebad Binz

« Zur Übersicht

Gastgeber

Villa Seebaer - Ferienwohnung MUSCHEL im Ostseebad Rerik

Villa Seebaer - Ferienwohnung MUSCHEL im Ostseebad Rerik

18230 Ostseebad Rerik (Ostseeküste Mecklenburg)

Die Ferienwohnung MUSCHEL ist komplett gefliest und zeitgemäß eingerichtet. Das Urlaubsquartier ist für 1 Person ideal eingerichtet und obendrein sehr preiswert gegenüber einem Hotelzimmer. Die Ostsee ist ca. 200 Meter und das Salzhaff mit Hafen und Promenadenbereich ist ca. 450 Meter entfernt.

ab 30,00 EUR

Ausflugstipp

Großsteingräber in und um Rerik

Grosssteingrab Rerik. Foto: MV-Travel.deGroßsteingräber im Ostseebad Rerik. An mehreren Stellen in Rerik und der nahen Umgebung von Rerik finden Sie 8 gut erhaltene Bodendenkmäler.
Alle sind beschildert mit den wichtigsten Informationen über die Bauform und dessen Besonderheiten. Die Großsteingräber in Rerik zählen zu den ältesten Bauwerken in Mecklenburg-Vorpommern.
Die Entstehung ist wahrscheinlich in der Jungsteinzeit im Bereich 3500 bis 2800 vor Christus gewesen.

Weiterlesen ›