Ostseebad Binz: Veranstaltungen vom 17.-23.05.2018

++ Bernsteinsuche & Bearbeitung am 17. Mai um 9:30 Uhr, Treff: Haus des Gastes
Ostseebad Binz, Mai 2018 (kv) Eine geführte Wanderung auf den Spuren des Bernsteins, dem sogenannten „Gold des Meeres“, bietet die Kurverwaltung am 17. Mai an. Besonders nach Stürmen und starken Ostwinden kann man ihn auch am Binzer Strand finden: den Bernstein. Ihm werden wundersame Kräfte nachgesagt. Die Wanderung führt am Strand entlang. Die Suche konzentriert sich auf den Spülsaum, wo das seit Jahrtausenden begehrte fossile Harz angeschwemmt wird. Anschließend werden die Funde geschliffen und poliert und können als schöne Urlaubserinnerung mit nach Haus genommen werden. Die Bernsteinsucher treffen sich um 9:30 Uhr im Haus des Gastes und sollten drei Stunden Zeit sowie einen Unkostenbeitrag von vier bis fünf Euro einplanen. Wegen der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung im Haus des Gastes unter 038393-148148 notwendig.

++ Wanderung zum Jagdschloß Granitz am 17. Mai um 10 Uhr, Treff: Haus des Gastes
Ostseebad Binz, Mai 2018 (kv) Ein frisches, grünes Blätterdach, Vogelgezwitscher in alten Buchen und laue Frühlingsluft umgibt Wanderer, die sich in diesen Tagen von Binz aus auf den etwa drei Kilometer langen Aufstieg zum Jagdschloß Granitz machen. Ein Wanderführer begleitet Interessierte am 17. Mai zum Jagdschloss auf dem 106 Meter hohen Tempelberg und erzählt unterwegs Wissenswertes über Flora und Fauna sowie den fürstlichen Jagdsitz. Los geht es um 10 Uhr am Binzer Haus des Gastes. Nach dem gemeinsamen Aufstieg können die Wanderer ganz individuell das Schloss erkunden. Auf der Besichtigungstour steht neben den fürstlichen Salons auch der von Friedrich Schinkel entworfene Mittelturm mit der gusseisernen Wendeltreppe. Sie führt mit 154 Stufen zu einer Aussichtsplattform, die einen atemberaubenden Rundblick über die Insel Rügen bietet. Der Rückweg nach Binz erfolgt individuell. Etwa vier Stunden sind für die Wanderung insgesamt einzuplanen. Die Teilnahme kostet fünf Euro, ohne Kurkarte neun Euro. Gewandert wird ab sechs Personen.

++ „Der Koloss von Rügen“ – Prora-Vortrag am 17. Mai um 20 Uhr im Haus des Gastes
Ostseebad Binz, Mai 2018 (kv) 20.000 Menschen sollten unter dem NS-Regime in Prora Urlaub machen können. Doch die Pläne für das KdF-Seebad Rügen in Prora wurden niemals realisiert. Zwischen 1936 und 1939 wurde zwar gebaut und die Anlage zu großen Teilen vollendet. Urlaub hat dort aber nie jemand gemacht. In den 1950er Jahren wurde die rohbaufertige Anlage ausgebaut und bis zur politischen Wende militärisch genutzt. Am 17. Mai um 20 Uhr befasst sich ein Vortrag im Haus des Gastes mit der außergewöhnlichen Architektur der Anlage, aber auch mit Geschichte und Gegenwart des „Koloss von Rügen“. Der Eintritt zu diesem Vortragsabend kostet fünf Euro mit Kurkarte und neun Euro ohne Kurkarte.

++ Schmachter Markt am 18. Mai von 9 bis 15 Uhr am Schmachter See
Ostseebad Binz, Mai 2018 (kv) Einkaufen, Klönen, Probieren – auf dem Schmachter Markt am See in Binz ist das bis Ende September jeden Freitag von 9 bis 15 Uhr möglich. Nächster Termin ist der 18. Mai. Senf und Honig, heimisches Gemüse in Bio-Qualität, Säfte, handgemachte Nudeln und Öle, Waffeln, Kuchen, Wild-Produkte und Büffelsalami sind in den Auslagen der regionalen Händler zu finden. Körbe und Bürsten in allen Variationen, Holz- und Steinkunst sowie Wollprodukte ergänzen das Angebot. Über die Wylichstraße ist das fröhliche Markttreiben am besten zu erreichen. Info: Gemeinde Ostseebad Binz – Kurverwaltung, Heinrich-Heine-Straße 7, Tel. 038393 148 148

++ „Binz – Vom Dorf zum Seebad“ – Historischer Spaziergang zum Jubiläumsjahr „700 Jahre Binz“ am 18. Mai um 9:30 Uhr, Treff: Kleinbahnhof Binz/Touristinformation
Ostseebad Binz, Mai 2018 (kv) Kaum jemand ahnt, dass es dort, wo sich heute weiße Villen am Ostseestrand aneinanderreihen und das Binzer Badeleben pulsiert, bis vor etwa 150 Jahren nichts außer Strand und Dünen gab. Das Bauern- und Fischerdorf Binz lag, klein und beschaulich, gut einen Kilometer landeinwärts, geschützt nahe des Schmachter Sees. Das Baden in der offenen See und der Aufenthalt am Strand kamen erst Mitte des 19. Jahrhunderts in Mode. Ein für das Jubiläumsjahr „700 Jahre Binz“ neu konzipierter historischer Spaziergang zeichnet den Weg vom Dorf Byntze zum bedeutenden Seebad Binz nach. Er wird bis Oktober immer freitags von der Kurverwaltung Binz angeboten. Um 9:30 Uhr startet der Spaziergang „Vom Dorf zum Seebad“ mit einem Rundgang durch das Binz-Museum am Kleinbahnhof und führt dann durch den alten Dorfkern zum Ostseestrand. Nächster Termin ist der 18. Mai. Die Teilnahme kostet fünf Euro mit Kurkarte, neun Euro ohne Kurkarte.

++ „Meditation“ - Gesundheitsvortrag am 18. Mai um 10 Uhr im Haus des Gastes
Ostseebad Binz, Mai 2018 (kv) Regelmäßig bietet die Kurverwaltung kostenfreie Gesundheitsvorträge mit wechselnden Themen im Haus des Gastes an. Am 18. Mai um 10 Uhr spricht Anja Kanis zum Thema „Meditation – Ruhe im Zentrum des Sturms“. Anja Kanis ist Psychologin mit den Spezialgebieten Verhaltenstherapie und buddhistische Psychotherapie, Achtsamkeitsschulung, Meditation, Burnoutprophylaxe, Jin Shiu Jyutsu, Reiki und Entspannungsverfahren.

++ Pfingsten am Beach – Musik am Strand, am 19. und 21. Mai jeweils von 18 bis 22 Uhr an verschiedenen Strandbars
Ostseebad Binz, Mai 2018 (kv) „Pfingsten am beach“ – das heißt Sonne auf der Haut, Sand unter den Füßen und am Abend entspannte Musik im Ohr. An gleich drei Strandbars kann am Pfingstsamstag, dem 19. Mai, von 18 bis 22 Uhr zu eingängiger Musik getanzt und gechillt werden: An der Bar Brasiliero direkt neben der Seebrücke präsentiert DJ bjørnbørge organic groove, an der Strandbar 28 am Strandabgang 28 gibt DJ Frank Flade den Ton an. Und auch an Willis Strandbar II am Strandabgang 37 wird zu Klängen vom DJ-Pult das Pfingstfest am Strand begrüßt. Zum Abschluss des Pfingstwochenendes spielt Marcus Skrzepski am 21. Mai zwischen 18 und 22 Uhr von Rock bis Pop eingängige Livemusik an der Strandbar 28. Der Eintritt ist überall kostenfrei.

++ „Naturerlebnis & Vogelwelt“ – Wanderung am 21. Mai um 09:30 Uhr, Treff: Haus des Gastes
Ostseebad Binz, Mai 2018 (kv) Im Rahmen ihrer Aktivangebote lädt die Kurverwaltung Binz am Pfingstmontag, dem 21. Mai, um 9:30 Uhr zu der Wanderung „Naturerlebnis & Vogelwelt“ mit einem erfahrenen Naturführer ein. Auf der etwa vierstündigen Tour entdecken die Teilnehmer die Natur rund um Binz und lauschen den Vogelkonzerten. Dazu gibt es viel Wissenswertes über die einheimische Vogelwelt und die individuellen Gesänge der Vögel. Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Wanderung beginnt am Haus des Gastes.

++ Seebad Binz und Umgebung – Vortrag mit Klaus Boy am 21. Mai um 20 Uhr im Haus des Gastes
Ostseebad Binz, Mai 2018 (kv) Kaum jemand kennt das Ostseebad Binz und seine Umgebung so gut wie Gästeführer Klaus Boy. Am 21. Mai um 20 Uhr stellt er in seinem reich bebilderten Vortrag „Seebad Binz und Umgebung“ die Sehenswürdigkeiten und Besonderheiten, beispielsweise die berühmte Bäderarchitektur, des Seebades vor. Er gibt Empfehlungen und Tipps, um die schönsten Ecken des Ortes zu entdecken – beim Wandern, Radfahren oder auch mit den verschiedenen Bahnen des Ortes. Ob mit Strom oder Dampf angetrieben – von Binz aus lässt sich im Rahmen von Ausflügen viel entdecken. Unterhaltsame Geschichten gibt Klaus Boy gratis dazu. Der Eintritt zum Vortragsabend kostet fünf Euro (ohne Kurkarte neun Euro).

++ „Darm gut – alles gut?“ - Gesundheitsvortrag am 22. Mai um 10 Uhr im Haus des Gastes
Ostseebad Binz, Mai 2018 (kv) Viele Menschen wissen, dass gesunde Lebensweise und gute Abwehrkräfte in einem engen Zusammenhang stehen. Aber nur wenige wissen, warum das so ist. Wie können wir über eine gesunde Ernährung und Lebensweise unsere Abwehrkräfte stärken? Und warum unterstützt ein gutes Immunsystem unsere Darmtätigkeit - die wir im günstigen Fall kaum spüren, aber für unsere Immunabwehr unverzichtbar ist? Diesen Fragen widmet sich Frau Dr. Rohde-Baran in einem Gesundheitsvortrag am 22. Mai um 10 Uhr im Binzer Haus des Gastes. Der Eintritt ist kostenfrei. Frau Dr. med. Elke Rohde-Baran ist unter anderem Ärztin für Moderne F. X. Mayr-Medizin und seit 2017 als Notärztin für das DRK Vorpommern-Rügen tätig. Die Ernährungsschulung und Darmgesundheit ist weiterhin eine Herzensangelegenheit für sie.

++ Radwanderung zu den Feuersteinfeldern am 22. Mai um 10:30 Uhr, Treff: Haus des Gastes
Ostseebad Binz, Mai 2018 (kv) Zur Radelsaison bietet die Kurverwaltung wieder jeden Dienstag die beliebten Radtouren zu den Feuersteinfeldern an. Die nächste geführte Radwanderung startet am 22. Mai um 10:30 Uhr am Haus des Gastes. Von dort geht es Richtung Norden zu den Feuersteinfeldern zwischen Prora und Mukran. Die grau-weiß schimmernden Geröllwälle haben eine Ausdehnung von etwa zwei Kilometern und liegen im Naturschutzgebiet Schmale Heide. Mit Glück finden sich im „steinernen Meer“ zwischen Kiefern und Wacholder sogenannte „Hühnergötter“, Feuersteine mit Löchern. Sie sollen dem Finder Glück bringen. Die Radwanderung dauert ca. 4,5 Stunden. Ein Fahrrad ist mitzubringen. Die Teilnahme kostet fünf Euro, ohne Kurkarte neun Euro. Geradelt wird ab fünf Personen.

++ Gastspiel der Leipziger Pfeffermühle: „Da capo“ – Polit-Kabarett am 22. Mai um 20 Uhr im Haus des Gastes
Ostseebad Binz, Mai 2018 (kv) „Da capo! – Nochmal von vorn!“ Am 22. Mai drehen Dieter Richter und Burkhard Damrau von der Leipziger Pfeffermühle mit „Da capo“ alles auf Anfang. Ab 20 Uhr präsentieren sie im Haus des Gastes Highlights aus den Programmen der letzten Jahre. Es geht um Deutschland, das heute den Reichen gehört, obgleich der Staat in den Miesen steckt. Sparen ist angesagt, Schwindsucht in den Taschen des Bürgers. Und es werden brisante Fragen gestellt: Wissen Politiker bei ihren Entscheidungen überhaupt noch was sie tun? Sollten sich Rentner schon mit 65 an die feuchte Erde gewöhnen? Wann verlangt der Arzt von seinen Patienten auch noch Geld für das Ablegen der Garderobe? Sind Polizisten im Dienst auch nur Menschen? Trauen wir nur der Statistik, die wir selber gefälscht haben? Auf der Bühne stehen zwielichtige Gestalten, Trickser, Täuscher, Bauernfänger - hervorragend gespielt und mit Pfeffer serviert vom Herrenduo Richter/Damrau. Karten zum Preis von 20 Euro mit Kurkarte und 24 Euro ohne Kurkarte sind im Haus des Gastes oder online unter reservix.de erhältlich. Die Polit-Satiriker aus der sächsischen Metropole sind noch bis Dezember regelmäßig im Haus des Gastes mit wechselnden Programmen zu erleben.

Gemeinde Ostseebad Binz
Eigenbetrieb Kurverwaltung

Heinrich-Heine-Straße 7
18609 Ostseebad Binz

Tel. für Karten: 038393 148 148


Stichworte: binz, ostsee

« Zur Übersicht

Gastgeber

Hotel Hanseatic Rügen und Villen

Hotel Hanseatic Rügen und Villen

18586 Ostseebad Göhren (Insel Rügen)

Das auf dem höchsten Punkt einer ins Meer ragenden Landzunge gelegene „Vier-Sterne Superior“ Hotel mit den Villen „Fortuna“ und „Felicitas“ ist im hanseatischen Stil eingerichtet. Die große Wellnesswelt mit chlorfreiem Schwimmbad, Saunen, Fitnessraum, Beauty-Studio und Vital-Center laden zur Erholung ein.

ab 69,50 EUR

Ausflugstipp

Hörspielkirche

Die Hörspielkirche in Federow

In einer Kirche Geschichten zu lauschen, ist nichts Ungewöhnliches. Doch hier in der kleinen Gemeinde Federow, dem nördlichsten von sieben Eingangstoren in den Müritz-Nationalpark, hat es damit eine besondere Bewandtnis. Von Ende Juni bis Anfang September ist in der mittelalterlichen Dorfkirche Hörspielsaison. Besucher können auf den alten Kirchenbänken Platz nehmen und Klassikern der Dichtkunst wie Fontanes „Unterm Birnbaum“ oder Collodis „Pinocchio“ lauschen. Die Feldsteinkirche

Weiterlesen ›