Ostseebad Binz - Veranstaltungen 1.1.2013 bis 6.1.2013

++ Neujahrskonzert mit Stefan Lex und dem Ensemble Pomp-A-Dur am 1. Januar um 20 Uhr

Stefan Lex gilt als „Prince Charming“ der Tenöre und umgibt sich zum Binzer Neujahrskonzert mit den zauberhaften Musikerinnen des Ensembles Pomp-A-Dur. Ab 20 Uhr erklingen am Neujahrsabend Stücke wie „La donna e mobile“, „Ich hätt getanzt heut Nacht“ und „Nessun dorma“ – charmant angeführt und moderiert von Stefan Lex. Das Ensemble Pomp-A-Dur besteht aus fünf hochkarätigen Künstlerpersönlichkeiten. Darunter ist die charismatische Sopranistin und Lex‘ Duettpartnerin Christiane Linke. Pianistin Sigrid Althoff bezaubert und begeistert durch ihre Klangkultur, Musikalität und großartiges Können. Aus Ungarns Hauptstadt Budapest stammt Power-Geigerin Zsuzsa Debre, die elektrisierend ist, ohne Strom. Neben der betörend spielenden Klarinettistin Isabelle ist die aus Bulgarien stammende Cellistin Krasimira Kostova die fünfte Lady im Bunde. Zur Einstimmung auf den Abend werden die Gäste ab 19 Uhr mit einem Glas Sekt im Foyer begrüßt. Das Konzert beginnt um 20 Uhr. Karten sind im Vorverkauf zum Preis von 25 Euro mit Kurkarte und 28 Euro ohne Kurkarte erhältlich (an der Abendkasse 27 bzw. 30 Euro).

++ Vorlesestunde in der Bibliothek am 2. Januar um 19:30 Uhr

Winterzeit ist Lesezeit, denn die bevorstehenden langen Abende lassen sich besonders angenehm mit einem guten Buch verbringen. Die Binzer Bibliothek bietet rund 15.000 Exemplare zur Wahl. Aus einem von ihnen wird bis März jeden ersten Mittwoch im Monat in gemütlicher Runde vorgelesen. Die nächste Vorlesestunde findet am 2. Januar um 19:30 Uhr in der Bibliothek statt. Im Mittelpunkt des Abends steht der erste Roman des französischen Autors Nicolas Barreau. „Die Frau meines Lebens“ ist ein federleichter und lebenskluger Roman über den wunderbaren Wahn der Liebe. Es geht um Liebe auf den ersten Blick in einem Pariser Café. Doch was mit einem Lächeln beginnt, wird rasch zu einer turbulenten Geschichte voller Irrungen, charmanter Verwicklungen und unvorhergesehener Missverständnisse. Der Eintritt zur Vorlesestunde ist frei.

++ Filmnachmittag: „Die Legende der Wächter“ am 4. Januar um 15 Uhr

Ein Tipp für alle Weihnachtferienkinder: Am 4. Januar um 15 Uhr zeigt die Kurverwaltung im Haus des Gastes den Film „Die Legende der Wächter“. Es ist der erste Animationsfilm des Filmemachers Zack Snyder, der als Meister der digitalen Tricktechnik gilt. Das Fantasy-Familienabenteuer um die sagenhaften geflügelten Eulen-Krieger, die Wächter von Ga’Hoole, entstand nach der Romanvorlage von Kathryn Lasky und zeigt fast fotorealistisch anmutende Figuren. Dazu kommen eine spannende Dramaturgie, eine stimmige Musik und eine fantastische Story vom Kampf der Eulen gegen die bösen Reinsten, die das Eulenreich bedrohen. Der Film dauert 93 Minuten und ist frei für Zuschauer ab 6 Jahren. Der Eintritt für Kinder bis 14 Jahre ist frei, Erwachsene zahlen vier Euro mit Kurkarte bzw. sieben Euro ohne Kurkarte.

++ Neujahrsfeuer - Binzer Weihnachtsbaumverbrennung am 5. Januar um 16 Uhr

Zum Ausklang des Binzer Wintermarktes und zur Begrüßung des neuen Jahres veranstaltet die Kurverwaltung der Gemeinde Binz am 5. Januar erstmalig ein Neujahrsfeuer zur Weihnachtsbaumverbrennung. Alle Binzer sind aufgerufen, ihre ausgedienten und abgeschmückten Weihnachtsbäume zum Feuer am Strand unterhalb des Kurplatzes zu bringen. Ab 15 Uhr ist dies am Veranstaltungstag möglich. Das Neujahrsfeuer wird um 16 Uhr entzündet. Die Anlieferung von Bäumen kann bereits am 3. und 4. Januar jeweils von 9 bis 14 Uhr in den Technikbereich, Proraer Chaussee, erfolgen. Pro abgeliefertem Baum gibt es als Dankeschön einen Glühwein-Gutschein, der an den Ständen des Wintermarktes auf dem Kurplatz eingelöst werden kann. Der Binzer Wintermarkt hat vom 27. Dezember bis 6. Januar geöffnet.

++ „Der wackere Gendarm“ – Lesung mit Hans-Albert Müller am 6. Januar um 20 Uhr

Geschichten aus der Binzer Historie präsentiert der Entertainer, Sänger und Geschichtenerzähler Hans-Albert Müller am 6. Januar um 20 Uhr im Binzer Haus des Gastes. Der ehemalige Binzer Lehrer und vielseitige Fabulierer Müller begann seine künstlerische Laufbahn beim bekannten Likedeeler-Ensemble. Bekannt wurde er an der Seite von Hans Badrow im beliebten Musik-Duo Hannes und Hans. Der Eintritt zur Lesung  kostet vier Euro mit Kurkarte und sieben Euro ohne Kurkarte.


Info & Kartenvorverkauf: Gemeinde Ostseebad Binz - Kurverwaltung, Heinrich-Heine-Straße 7, Tel. 038393 148148, Fax. 038393 148145.



« Zur Übersicht

Gastgeber

Fewo SPEICHERSTADT im Lotsenhus in der Hansestadt Wismar

Fewo SPEICHERSTADT im Lotsenhus in der Hansestadt Wismar

23966 Hansestadt Wismar (Ostseeküste Mecklenburg)

Die Fewo SPEICHERSTADT befindet sich in der Belle Etage (1. OG) und ist mit ca. 65 m² für eine 2-Zimmer Ferienwohnung großzügig bemessen. Die Einbauküche im Wohnzimmer ist mit Geschirrspüler, Herd und Ceranfeld ebenso akkurat ausgestattet wie das innenliegende Duschbad. Fabelhafter Hafenblick.

ab 59,00 EUR

Ausflugstipp

Bäderbahn Molli - Dampflok Molli

Der Molli bei der Bahnhofseinfahrt. Foto: www.mv-travel.de

Nord-Westlich von Rostock im schönen Mecklenburg-Vorpommern liegt in der Mecklenburger Bucht das Ostseebad Kühlungsborn. Zwischen dem malerischen direkt an der Ostsee gelegenen Luftkurort und dem nicht minder ansehnlichen, etwas weiter im Landesinneren liegenden Bad Doberan ist nicht nur der seit dem bundesdeutschen G8-Treffen allseits bekannte Ort Heiligendamm zu finden, sondern auch die

Weiterlesen ›