Ostseebad Binz: Meldungen für den Zeitraum 07.-13.02.2013

++ Binzer Filmwinter: „Ruhm“ am 7. Februar um 20 Uhr

Ostseebad Binz, Februar 2013 (kv) Im Rahmen des Binzer Filmwinters ist am 7. Februar um 20 Uhr der deutsche Film „Ruhm“ im Haus des Gastes zu sehen. In diesem Episodenfilm hat Regisseurin Isabel Kleefeld sechs komische und tragische, aberwitzige und berührende Geschichten zu einem verblüffend-faszinierenden Gesamtbild vereint. In einem geschickten Spiel um Wirklichkeiten und Scheinwirklichkeiten erzählen sie von Schicksal und Zufall, Identität und Verschwinden, vor allem aber von der Sehnsucht, in einem anderen Leben zu Hause zu sein – wenn man es schon nicht im eigenen ist. In den Hauptrollen sind unter anderem Heino Ferch, Justus von Dohnányi und Senta Berger zu sehen. Der Film dauert 99 Minuten und ist frei ab 12 Jahre. Der Eintritt kostet vier Euro mit Kurkarte und sieben Euro ohne Kurkarte. Info & Kartenvorverkauf: Gemeinde Ostseebad Binz - Kurverwaltung, Heinrich-Heine-Straße 7, Tel. 038393 148148, Fax. 038393 148145

++ Kreidemännchen selbst gestalten am 8. Februar um 10 Uhr

Ostseebad Binz, Februar 2013 (kv) Mit Kreide basteln ist etwas Besonderes. Im Binzer Haus des Gastes gibt es während der 3. Rügener Regionalwochen Gelegenheit, sich an dem Naturwerkstoff auszuprobieren. Nächster Termin ist der 8. Februar um 10 Uhr. Gestaltet werden können ein kleines Kreidemännchen oder eine Kreideelfe. Es heißt, dass die kleinen Kreidemännchen immer guter Dinge und besonders den Kindern zugetan sind. Ihnen bringen Sie kleine Geschenke und süße Träume. An der Bastelstunde dürfen aber auch Erwachsene teilnehmen, um sich ein solches Rügen-Maskottchen selber zu fertigen. Der Eintritt ist frei, es werden geringe Materialkosten erhoben. Info: Gemeinde Ostseebad Binz - Kurverwaltung, Heinrich-Heine-Straße 7, Tel. 038393 148148, Fax. 038393 148145.

++ Nordic Walking-Wintertour durch Binz am 9. Februar um 10 Uhr

Ostseebad Binz, Januar 2013 (kv) Die guten Vorsätze zu einer gesünderen Lebensweise und  mehr Bewegung werden alljährlich aufs Neue zu Jahresbeginn gefasst. Doch wie sieht es mit der Umsetzung aus? Gemeinsam mit anderen macht Sport am meisten Spaß. Daher lädt die Kurverwaltung der Gemeinde Ostseebad Binz während der 3. Rügener Regionalwochen vom 12. Januar bis 24. Februar immer samstags zu einer Nordic Walking-Wintertour durch Binz ein. Die nächste Tour findet am 9. Februar statt. Treff ist um 10 Uhr am Haus des Gastes. Von dort geht es unter professioneller Anleitung auf eine etwa 90 Minuten dauernde Runde. Die erforderlichen Nordic Walking-Stöcke sind selber mitzubringen und auf angemessene Kleidung sollte geachtet werden. Die Durchführung ist witterungsabhängig, eine Mindestteilnehmerzahl gibt es nicht. Die Teilnahme ist kostenfrei. Info: Gemeinde Ostseebad Binz - Kurverwaltung, Heinrich-Heine-Straße 7, Tel. 038393 148148, Fax. 038393 148145.

++ Konzert der Brahmsgesellschaft Stralsund am 10. Februar um 16 Uhr

Ostseebad Binz, Februar 2013 (kv) Ein Sonntagnachmittagskonzert mit klassischen Melodien zum Genießen erklingt am 10. Februar um 16 Uhr im Binzer Haus des Gastes. Die Meisterklasse für Viola von Prof. E. W. Krüger von der Brahmsgesellschaft Stralsund e.V. gibt ihr Abschlusskonzert. Konzertkarten sind zum Preis von neun Euro mit Kurkarte und zwölf Euro ohne Kurkarte erhältlich. Info & Kartenvorverkauf: Gemeinde Ostseebad Binz - Kurverwaltung, Heinrich-Heine-Straße 7, Tel. 038393 148148, Fax. 038393 148145.

++ Winterliche Wanderung durch die Granitz am 12. Februar um 10 Uhr

Ostseebad Binz, Januar 2013 (kv) Befreit vom Laub bieten die Buchenwälder der Granitz im Winter einzigartige Aus- und Einblicke in die Natur rund um das Ostseebad Binz. Erkunden läßt sich diese faszinierende Landschaft im Rahmen der 3. Rügener Regionalwochen in Binz. Vom 15. Januar bis 19. Februar können sich Gäste immer dienstags einer winterlichen Wanderung durch die Granitz unter ortskundiger Führung anschließen. Treff ist um 10 Uhr am Haus des Gastes. Die Teilnahme kostet drei Euro mit Kurkarte und fünf Euro ohne Kurkarte. Am Ende der Wanderung ist die Einkehr zu einem Sanddornpunsch geplant. Info: Gemeinde Ostseebad Binz - Kurverwaltung, Heinrich-Heine-Straße 7, Tel. 038393 148148, Fax. 038393 148145.

++ Binzer Filmwinter: „Charlie und die Schokoladenfabrik“ am 13. Februar um 15 Uhr

Ostseebad Binz, Februar 2013 (kv) Alle Ferienkinder können sich auf einen spannenden Filmnachmittag im Haus des Gastes freuen. Am 13. Februar um 15 Uhr wird dort der Film „Charlie und die Schokoladenfabrik“ gezeigt. Munter und fantasievoll hat der Erfolgsregisseur Tim Burton den Kinderbuchklassiker auf die Leinwand gebracht. Das Fantasy-Abenteuer erzählt vom exzentrischen Schokoladenfabrikanten Willy Wonka (brillant gespielt von Johnny Depp) und dem gutmütigen kleinen Charlie, der mit seiner verarmten Familie neben Wonkas wundersamer Fabrik wohnt. Wonka selbst stammt aus einer zerrütteten Familie und veranstaltet ein weltweites Gewinnspiel, um einen Erben für sein Schokoladenreich auszuwählen. Fünf glückliche Gewinner, darunter auch Charlie, machen eine Führung durch die legendäre Schokoladenfabrik und Wonkas fantastische Welt. Der Film dauert 106 Minuten und hat keine Altersbeschränkung. Der Eintritt ist für Kinder bis 14 Jahre frei und kostet ansonsten vier Euro mit Kurkarte und sieben Euro ohne Kurkarte. Info & Kartenvorverkauf: Gemeinde Ostseebad Binz - Kurverwaltung, Heinrich-Heine-Straße 7, Tel. 038393 148148, Fax. 038393 148145

++ Vortrag mit Dr. Reinhard Piechocki: „Friedrichs Kreidefelsen“ am 13. Februar um 20 Uhr

Ostseebad Binz, Februar 2013 (kv) Man kann sie vom Schiff aus betrachten oder durch die dichten Buchenwälder erwandern – die Kreidefelsen auf Rügen bieten zu jeder Jahreszeit faszinierende Aus- und Anblicke. Schon Caspar David Friedrich hielt sie vor rund 200 Jahren auf der Leinwand fest. Seit 2011 gehören Teile der Kreideküste zum UNESCO-Welterbe. Wissenswertes über die Rügener Kreidefelsen präsentiert Dr. Reinhard Piechocki am 13. Februar um 20 Uhr in seinem Vortrag „Friedrichs Kreidefelsen – Weltkultur auf Rügen“ im Haus des Gastes. Dr. Piechocki ist für die Internationale Naturschutzakademie Insel Vilm sowie als Autor tätig und Mitglied des Kuratoriums der Deutschen Umweltstiftung. Der Eintritt zum Vortrag kostet vier Euro mit Kurkarte und sieben Euro ohne Kurkarte. Info: Gemeinde Ostseebad Binz - Kurverwaltung, Heinrich-Heine-Straße 7, Tel. 038393 148148, Fax. 038393 148145.


Gemeinde Ostseebad Binz
Eigenbetrieb Kurverwaltung

Heinrich-Heine-Straße 7
D-18609 Ostseebad Binz

Tel. +49 38393 148 270



« Zur Übersicht

Gastgeber

Mercure Hotel Schwerin Altstadt

Mercure Hotel Schwerin Altstadt

19053 Schwerin (Mecklenburg-Schwerin)

In zentraler, ruhiger Lage direkt an der Fußgängerzone der schönen Altstadt Schwerins begrüßen wir Sie in unserem Mercure Hotel Schwerin Altstadt. In nur wenigen Fußminuten erreichen Sie alle Schweriner Sehenswürdigkeiten und den Schweriner See. Freuen Sie sich auf unsere persönliche und herzliche Atmosphäre.

ab 73,00 EUR

Ausflugstipp

Bäderbahn Molli - Dampflok Molli

Der Molli bei der Bahnhofseinfahrt. Foto: www.mv-travel.de

Nord-Westlich von Rostock im schönen Mecklenburg-Vorpommern liegt in der Mecklenburger Bucht das Ostseebad Kühlungsborn. Zwischen dem malerischen direkt an der Ostsee gelegenen Luftkurort und dem nicht minder ansehnlichen, etwas weiter im Landesinneren liegenden Bad Doberan ist nicht nur der seit dem bundesdeutschen G8-Treffen allseits bekannte Ort Heiligendamm zu finden, sondern auch die

Weiterlesen ›