Naturerlebniskarte Fischland-Darss-Zingst Hirsch und Meer

Hirsch-und-Meer„Wir wollen unseren Gästen die Möglichkeit geben Natur hautnah zu erleben“, sagt Raimund Jennert. Und so präsentiert der Geschäftsführer des Tourismusverband Fischland-Darss-Zingst e.V. pünktlich zum Saisonbeginn die Naturerlebniskarte „Hirsch und Meer“. Die handliche Faltkarte gibt Auskunft über besonders schützenswerte Bewohner der einzigartigen Naturlandschaft auf Deutschlands schönster Halbinsel und im Küstenvorland. Kurze, informative Texte beschreiben Rothirsch, Moorfrosch, Kranich, Schreiadler, Fischotter und Seeadler. „Das sind unsere ‚big five‘“, sagt Raimund Jennert. Zwar stehe der Rothirsch derzeit im Fokus, allerdings könnten Naturliebhaber noch viel mehr in der Region entdecken.
Darüber hinaus werden attraktive Naturräume beschrieben, die Gäste der Region zu individuellen Exkursionen einladen. Eine Übersichtskarte zeigt Rad- und Wanderwege, Beobachtungs- plattformen und Aussichtspunkte von denen die „big five“ beobachtet werden können. Damit das Erlebnis in Einklang mit Flora und Fauna stattfindet, finden Naturliebhaber zudem hilfreiche Tipps und nützliche Adressen.
Die Naturerlebniskarte entstand in Zusammenarbeit mit dem Nationalparkamt Vorpommern und dem Förderverein „Nationalpark Boddenlandschaft“ e.V. Sie bildet die Ergänzung zur Freiluft-Ausstellung „Hirsch und Meer“, welche Ende Mai auf der Halbinsel eröffnet wurde.
Sie erhalten die Karte kostenfrei in allen Kurverwaltungen und Stadtinformationen der Region, in den Informationszentren des Nationalparks Vorpommersche Boddenlandschaft und beim Tourismusverband Fischland-Darss-Zingst. Der Nationalpark Förderverein freut sich jedoch über eine kleine Spende, um damit Projekte unterstützen zu können. So soll im Nationalpark demnächst eine barrierefreie Aussichtsplattform entstehen. Entsprechende Sammelboxen finden Sie in Kürze an den Orten, wo Sie auch die Karten erhalten.

Nadja Böttger
Presse und Öffentlichkeitsarbeit & Onlinekommunikation
Barther Straße 16
18314 Löbnitz
Fon 038324 640-39
Fax 038324 640-34



« Zur Übersicht

Gastgeber

Villa Seebaer - Ferienwohnung MUSCHEL im Ostseebad Rerik

Villa Seebaer - Ferienwohnung MUSCHEL im Ostseebad Rerik

18230 Ostseebad Rerik (Ostseeküste Mecklenburg)

Die Ferienwohnung MUSCHEL ist komplett gefliest und zeitgemäß eingerichtet. Das Urlaubsquartier ist für 1 Person ideal eingerichtet und obendrein sehr preiswert gegenüber einem Hotelzimmer. Die Ostsee ist ca. 200 Meter und das Salzhaff mit Hafen und Promenadenbereich ist ca. 450 Meter entfernt.

ab 30,00 EUR

Ausflugstipp

Miniland Mecklenburg-Vorpommern

Das Schloss Güstrow im miniland Mecklenburg-Vorpommern Foto:Kowitz WerbeagenturEs hat sich längst herumgesprochen, das miniland Mecklenburg-Vorpommern in Göldenitz bei Rostock, ist ein Park in dem die Besucher in rund zwei Stunden und damit in aller Gemütlichkeit, Mecklenburg-Vorpommern im Kleinen erleben können. Fast 60 Außenmodelle, alles originalgetreue Nachbildungen historisch, wie architektonisch wertvoller Baudenkmäler aus ganz MV, begleiten den Besucher am Wegesrand durch die 4,5 Hektar große Parkanlage.

Weiterlesen ›