Nationalpark-Zentrum KÖNIGSSTUHL zeigtab dem 15.09. die neue Sonderausstellung„Malerische Kreideküste“


Sassnitz: Die Werke Diekmanns zeigen die einzigartige Kreideküste Rügens. Neben den Kreidefelsen und der Aussicht vom  Hochuferweg, beschäftigt sich der Maler aber auch mit den Alten Buchenwäldern, die seit 2011 zum UNESCO-Weltnaturerbe gehören.


Zu allen Jahreszeiten entdeckt der Künstler in seinen Streifzügen neue Seiten der Steilküste des  Nationalpark Jasmunds, die er auf die Leinwand bringt.


Die Besucher der Sonderausstellung können sich auf 20 Werke Manfred Diekmanns freuen, die die Schönheit der Kreidefelsen unserer Insel Rügen darstellen. Ohne viele Experimente und Verzierungen wird mit Hilfe der Ölmalerei die raue Natur der Küstenlandschaft eindrucksvoll präsentiert.



Der Künstler


A1-Bildnachweis-Manfred_DiekmannManfred Diekmann, Jahrgang 1944, wohnt mit seiner Frau in Lietzow auf Rügen, wo er seine Ideen für Bilder in einer Malstube umsetzt. Zur Malerei kam der gebürtige Berliner über den Umweg der Holzbildhauerei, als Ausgleich zum stressigen Berufsalltag.  Sein Ziel, die natürliche Realität und Schönheit der Insel Rügen in Öl darzustellen, setzt er mit Hilfe von Skizzen und Fotos um.


Die Sonderausstellung wird im Zeitraum vom 15. September bis zum 22. Oktober im Kreidesaal des Nationalpark-Zentrums KÖNIGSSTUHL zu sehen sein. Das Nationalpark-Zentrum KÖNIGSSTUHL  hat täglich von 9 bis 19 Uhr geöffnet.


Nationalpark-Zentrum KÖNIGSSTUHL
„Wir machen Unsichtbares sichtbar“ – unter diesem Motto bietet das Besucherzentrum im Herzen des Nationalparks Jasmund direkt am berühmten Kreidefelsen Königsstuhl ein Naturerlebnis der besonderen Art. Zum breit gefächerten Angebot zählen Erlebnisausstellung, Multivisionskino, Aussichtsplattform Königsstuhl, familienfreundliches Bistro, Waldspielplatz, Wechselausstellung und vieles mehr. Das Zentrum wird von einer gemeinnützigen Gesellschaft mbH betrieben. Die Gesellschafter sind der WWF Deutschland und die Stadt Sassnitz.


Bildnachweis: Manfred Diekmann malt den Königsstuhl (von Manfred Diekmann)


Kontakt:
Susann Flade
Telefon: 038392 6617-30
Fax: 038392 6617-40
E-Mail: presse(at)koenigsstuhl.com



« Zur Übersicht

Gastgeber

Villa Elisabeth - Meerblick-Ferienwohnung in Börgerende

Villa Elisabeth - Meerblick-Ferienwohnung in Börgerende

18211 Börgerende-Rethwisch (Ostseeküste Mecklenburg)

Urlaub in Börgerende. Die Villa Elisabeth liegt in der 1. Strandreihe nur ca. 80 Meter zur Ostsee. Die 2-Zimmer-Ferienwohnung MEERESBLICK im 1.OG hat ca. 60 m² Wohnfläche und verfügt über 2 Balkone. Durch die 3 Außenseiten und großen Fenster ist die Ferienwohnung sehr lichtdurchflutet. Vom sehr großen Nord-Westbalkon mit Strandkorb können Sie bequem die Sonnenuntergänge genießen.

ab 55,00 EUR

Ausflugstipp

Hörspielkirche

Die Hörspielkirche in Federow

In einer Kirche Geschichten zu lauschen, ist nichts Ungewöhnliches. Doch hier in der kleinen Gemeinde Federow, dem nördlichsten von sieben Eingangstoren in den Müritz-Nationalpark, hat es damit eine besondere Bewandtnis. Von Ende Juni bis Anfang September ist in der mittelalterlichen Dorfkirche Hörspielsaison. Besucher können auf den alten Kirchenbänken Platz nehmen und Klassikern der Dichtkunst wie Fontanes „Unterm Birnbaum“ oder Collodis „Pinocchio“ lauschen. Die Feldsteinkirche

Weiterlesen ›