Nationalpark-Nachrichten

Das Nationalparkamt gibt in diesen Tagen eine neue Ausgabe der Nationalpark-Nachrichten heraus. Die Natur hat das ganze Jahr Saison und so bietet das Blatt Informatives über Herbst und Winter im Müritz-Nationalpark sowie über aktuelle Themen.

Die Titelgeschichte widmet sich dem bevorstehenden Jubiläum 20 Jahre Müritz-Nationalpark. Dafür wird ein Blick in die Zeit der Nationalpark-Gründung geworfen. Die geplanten Aktivitäten für das Jubiläumsjahr 2010 werden vorgestellt. Ein Artikel ist dem Thema Pilgern im Müritz-Nationalpark gewidmet. Außerdem wird die Zusammenarbeit mit dem Allgemeinen Förderzentrum Neustrelitz gewürdigt, die in ihr fünftes Jahr geht. In der Rubrik Natur geht es in dieser Ausgabe um Mischwesen aus Pilz und Alge – den Flechten. Außerdem wird Kathrin Grumbach porträtiert. Sie engagiert sich vielfältig für den Nationalpark. Ihre Firma ibena Müritz und Natur Reiseservice Röbel/Müritz ist anerkannter Müritz-Nationalpark-Partner.

Das Porträt von zwei weiteren anerkannten Müritz-Nationalpark-Partnern, das aktuelle Führungsprogramm und der Hinweis auf die Ausstellung zum geplanten UNESCO Weltnaturerbe Buchenwälder ergänzen das jüngste Informationsblatt aus dem Nationalpark.

Die Ausgabe enthält erneut eine Einlageblatt des Förderverein Müritz-Nationalpark e. V.

Die Nationalpark-Nachrichten sind kostenlos bei den Nationalpark- und Tourist-Informationen der Region erhältlich.


Stichworte: nationalpark, müritz, nachrichten, natur, die, ausgabe, geplanten, aktuelle, jubiläumsjahr, aktivitäten

« Zur Übersicht

Gastgeber

Villa Seebaer in Rerik - Ferienwohnung Noah

Villa Seebaer in Rerik - Ferienwohnung Noah

18230 Ostseebad Rerik (Ostseeküste Mecklenburg)

Die Fewo NOAH im EG ist gefliest und hochwertig eingerichtet. Sie verfügt über 2 Schlafzimmer, einen großen ebenerdigen Duschbereich sowie eine große Südterrasse - ein Urlaub mit Haustier ist hier auf Anfrage möglich. Die Ostsee ist ca. 200 Meter und das Salzhaff mit Hafen und Promenadenbereich ist ca. 450 Meter entfernt.

ab 45,00 EUR

Ausflugstipp

Großsteingräber in und um Rerik

Grosssteingrab Rerik. Foto: MV-Travel.deGroßsteingräber im Ostseebad Rerik. An mehreren Stellen in Rerik und der nahen Umgebung von Rerik finden Sie 8 gut erhaltene Bodendenkmäler.
Alle sind beschildert mit den wichtigsten Informationen über die Bauform und dessen Besonderheiten. Die Großsteingräber in Rerik zählen zu den ältesten Bauwerken in Mecklenburg-Vorpommern.
Die Entstehung ist wahrscheinlich in der Jungsteinzeit im Bereich 3500 bis 2800 vor Christus gewesen.

Weiterlesen ›