Nationalpark-Nachrichten

Das Nationalparkamt gibt in diesen Tagen eine neue Ausgabe der Nationalpark-Nachrichten heraus. Die Natur hat das ganze Jahr Saison und so bietet das Blatt Informatives über Herbst und Winter im Müritz-Nationalpark sowie über aktuelle Themen.

Die Titelgeschichte widmet sich dem bevorstehenden Jubiläum 20 Jahre Müritz-Nationalpark. Dafür wird ein Blick in die Zeit der Nationalpark-Gründung geworfen. Die geplanten Aktivitäten für das Jubiläumsjahr 2010 werden vorgestellt. Ein Artikel ist dem Thema Pilgern im Müritz-Nationalpark gewidmet. Außerdem wird die Zusammenarbeit mit dem Allgemeinen Förderzentrum Neustrelitz gewürdigt, die in ihr fünftes Jahr geht. In der Rubrik Natur geht es in dieser Ausgabe um Mischwesen aus Pilz und Alge – den Flechten. Außerdem wird Kathrin Grumbach porträtiert. Sie engagiert sich vielfältig für den Nationalpark. Ihre Firma ibena Müritz und Natur Reiseservice Röbel/Müritz ist anerkannter Müritz-Nationalpark-Partner.

Das Porträt von zwei weiteren anerkannten Müritz-Nationalpark-Partnern, das aktuelle Führungsprogramm und der Hinweis auf die Ausstellung zum geplanten UNESCO Weltnaturerbe Buchenwälder ergänzen das jüngste Informationsblatt aus dem Nationalpark.

Die Ausgabe enthält erneut eine Einlageblatt des Förderverein Müritz-Nationalpark e. V.

Die Nationalpark-Nachrichten sind kostenlos bei den Nationalpark- und Tourist-Informationen der Region erhältlich.


Stichworte: nationalpark, müritz, nachrichten, natur, die, ausgabe, geplanten, aktuelle, jubiläumsjahr, aktivitäten

« Zur Übersicht

Gastgeber

Villa Rerik - Ferienwohnung OSTSEEURLAUB

Villa Rerik - Ferienwohnung OSTSEEURLAUB

18230 Ostseebad Rerik (Ostseeküste Mecklenburg)

Urlaub in Rerik direkt an Ostsee und Salzhaff. Die neu gebaute Villa Rerik - bestehend aus 2 Häusern - liegt im ruhigen Teil von dem Ostseebad Rerik. Die angebotene Ferienwohnung liegt im 2.OG/Spitzboden im Haus 1. Die Ferienwohnung verfügt über 3 Schlafzimmer und 2 Bäder sowie einem Balkon.

ab 45,00 EUR

Ausflugstipp

Miniland Mecklenburg-Vorpommern

Das Schloss Güstrow im miniland Mecklenburg-Vorpommern Foto:Kowitz WerbeagenturEs hat sich längst herumgesprochen, das miniland Mecklenburg-Vorpommern in Göldenitz bei Rostock, ist ein Park in dem die Besucher in rund zwei Stunden und damit in aller Gemütlichkeit, Mecklenburg-Vorpommern im Kleinen erleben können. Fast 60 Außenmodelle, alles originalgetreue Nachbildungen historisch, wie architektonisch wertvoller Baudenkmäler aus ganz MV, begleiten den Besucher am Wegesrand durch die 4,5 Hektar große Parkanlage.

Weiterlesen ›