mit Tim und Moni durch Greifswald

Ab sofort gibt es für alle Kinder, die Greifswald erkunden wollen, einen speziellen Stadtentdecker-Plan. Die Zeichnerin Franka Lange schuf dafür eigens die Figuren Moni und Tim. Beide führen die Kinder durch die Innenstadt und stellen ihnen zwölf besondere Sehenswürdigkeiten vor.

Dazu gehören unter anderem  neben dem Heimattierpark, der Stadtbibliothek und dem Theater auch das Universitätshauptgebäude, der Dom, das Caspar-David-Friedrich-Zentrum und Spielplätze in den Wallanlagen. An jeder Station können die Jungen und Mädchen einen Begriff erraten und sich einen Buchstaben notieren. Alle gesammelten Buchstaben ergeben schließlich ein Lösungswort über ein wichtiges Gebäude im Stadtzentrum der Hansestadt Greifswald.

Der Stadtentdecker richtet sich nicht nur an kleine Besucher von außerhalb, sondern auch an Greifswalder Grundschulkinder. Entwickelt wurde er von der Pressestelle gemeinsam mit der Agentur GoNord. Der Faltplan liegt zunächst in einer Auflage von 1.500 Stück vor,  ihn gibt es im Rathaus, in der Greifswald-Information, in der Stadtbibliothek, im Tierpark, im Theater und im Pommerschen Landesmuseum.


Stichworte: stadtentdecker, greifswald, buchstaben, moni, tim, kinder, stadtbibliothek, theater, wallanlagen, jungen

« Zur Übersicht

Gastgeber

Villa Seebaer in Rerik - Ferienwohnung Noah

Villa Seebaer in Rerik - Ferienwohnung Noah

18230 Ostseebad Rerik (Ostseeküste Mecklenburg)

Die Fewo NOAH im EG ist gefliest und hochwertig eingerichtet. Sie verfügt über 2 Schlafzimmer, einen großen ebenerdigen Duschbereich sowie eine große Südterrasse - ein Urlaub mit Haustier ist hier auf Anfrage möglich. Die Ostsee ist ca. 200 Meter und das Salzhaff mit Hafen und Promenadenbereich ist ca. 450 Meter entfernt.

ab 45,00 EUR

Ausflugstipp

Hörspielkirche

Die Hörspielkirche in Federow

In einer Kirche Geschichten zu lauschen, ist nichts Ungewöhnliches. Doch hier in der kleinen Gemeinde Federow, dem nördlichsten von sieben Eingangstoren in den Müritz-Nationalpark, hat es damit eine besondere Bewandtnis. Von Ende Juni bis Anfang September ist in der mittelalterlichen Dorfkirche Hörspielsaison. Besucher können auf den alten Kirchenbänken Platz nehmen und Klassikern der Dichtkunst wie Fontanes „Unterm Birnbaum“ oder Collodis „Pinocchio“ lauschen. Die Feldsteinkirche

Weiterlesen ›