Mit dem Hund auf Reisen

Immer mehr Menschen verreisen heute mit ihrem Hund, weil ihnen die Unterbringung in einer Tierpension zu teuer oder die Weggabe zu Verwandten oder Bekannten nicht geheuer bzw. zu gefährlich ist. Besonders alleinstehende Menschen und auch Familien möchten zudem auf ihr Tier nicht im Urlaub verzichten. Die Frage ist dann nur, wohin verreisen, wenn man auch noch einen Hund mit im "Gepäck" hat? Im europäischen Ausland sind auch heute noch Hunde in vielen Hotels sehr viel willkommener als in Deutschland. Doch auch hier gibt es inzwischen einen Wandel, da immer mehr Hotels anbieten, dass auch Hunde mit aufs Zimmer genommen werden dürfen. Es handelt sich hier meist um kleinere oder mittelgroße Hotels. Die Luxushotels erlauben es ihrer Klientel schon recht lange, zusammen mit ihrem geliebten Vierbeiner einzuchecken.

Unterkunft  

Als ideale Unterkunft im Urlaub bietet sich aber eine Ferienwohnung an, die sich auf dem Hotelgelände befindet bzw. ein Ferienhaus. Dann haben die Hundehalter nämlich die Gewissheit, dass sie bzw. ihr Vierbeiner auf keinen Fall die anderen Urlaubsgäste stört. Dieser kann dann auch ruhig einmal ein bisschen bellen, ohne dass gleich der erboste Zimmernachbar an die Tür hämmert und nach Ruhe verlangt. Ein weiterer Punkt, der wenn die Mitnahme des Hundes in den Urlaub beschlossene Sache ist, für eine Ferienwohnung spricht, ist die Versorgung des Hundes mit Futter bzw. Wasser, die in der Ferienwohnung bzw. im Ferienhaus eigenständig vorgenommen werden kann. Hier gibt es sowohl Wasser und die Möglichkeit einen Napf aufzustellen, wie auch die Möglichkeit Hundefutter zu lagern.

Hundestrand

Begibt man sich mit dem Hund auf Reisen, sollte natürlich auch die nähere Umgebung des ausgewählten Urlaubsortes gecheckt werden. Und zwar dahin gehend, ob diese auch hundefreundlich ist. Das heißt es sollte schon die eine oder andere Möglichkeit bestehen mit dem Hund Gassi zu gehen oder ihn sogar auch einmal unter Beaufsichtigung einfach nur springen zu lassen. Möglich ist dies zum Beispiel am Ostsee-Strand. Hier gibt es eine Reihe von Strandabschnitten, die Hundehalter mit ihren Tieren betreten dürfen. Vom Falckensteiner Strand bei Kiel über den Hundestrand in Flensburg direkt an der dänischen Grenze und den Hundestrand von Rügen bis zum Hundestrand auf Usedom, gibt es von Westen nach Osten eine ganze Reihe von Stränden, an denen Hunde nach Herzenslust toben dürfen.

Neben dem Aussuchen des passenden Reiseziels für einen Urlaub mit Hund ist es auch wichtig, dass man in Sachen Tierbedarf alles mitnimmt, was der Hund benötigt. Vor Ort kann zwar in den Fachgeschäften für Tierbedarf auch das benötigte Zubehör gekauft werden, wobei hier das Problem besteht, dass es sich nicht um das vertraute Spielzeug bzw. Zubehör handelt, das der Hund kennt. Da er am Urlaubsort eh fremd ist, sollte vermieden werden, dass der Hund mit zu viel Fremden konfrontiert wird. Überhaupt bedarf es zu Hause einige Vorbereitungen, damit der Hund sich garantiert am Urlaubsort auch wohlfühlt. Mitnehmen sollte man daher in den Urlaub möglichst alles, was sich an Tierbedarf problemlos transportieren lässt. Hierzu gehören, Hundekorb bzw. Hundebett, Transportbox, Schmusedecke oder Schmusetier, Napf für Futter und für Wasser. Nicht vergessen sollte man auch nicht das vertraute und bewährte Hundefutter. Tierbedarf erhalten Sie z.B. unter http://www.couporando.de/tierbedarf

 

Impfen nicht vergessen

Für einen Urlaub an der Ostsee mit Hund wird empfohlen, den Hund auf jeden Fall gegen Tollwut impfen zu lassen. Der Haustierausweis, in dem die Impfungen vermerkt wurden vom Tierarzt, ist entsprechend mitzuführen. Unternimmt man allerdings mit dem Hund einen Kurztrip nach Schweden, darf die Tollwutimpfung nicht jünger sein als drei Monate. Außerdem darf der Halter mit seinem Hund erst frühestens 21 Tage nach der Impfung nach Schweden einreisen. Ein Tollwut-Antikörpernachweis wie früher ist nicht mehr nötig. Außerdem wird der Nachweis über die Entwurmung des Hundes im Bezug auf den Fuchsbandwurm auch nicht mehr verlangt.



« Zur Übersicht

Gastgeber

Loev Hotel Rügen

Loev Hotel Rügen

18609 Binz (Insel Rügen)

Sehr schönes familiengeführtes Hotel Loev, nur 50 Meter vom Strand entfernt mit traumhaften Zimmern, einer Cocktailbar und einer Brasserie mit leckeren Köstlichkeiten. Im Loev SPA mit Sauna- und Fitnessbereich genießen Sie ein vielfältiges Angebot an Wohlfühlbehandlungen!

ab 40,00 EUR

Ausflugstipp

Zoo Rostock - Das ganze Jahr Erlebniszeit

Eine Gruppe Löwen im Rostocker Zoo-Erlebnis-Winterwald Foto: Zoo Rostock / Joachim Kloock

Zoo Rostock: Der größte Zoo an der deutschen Ostseeküste lädt zur Entdeckungsreise ein. Begegnen Sie 4.500 Tieren in 320 Arten aus aller Welt. Erleben Sie Geparden und Jaguare in der Wildnis, Dschungelfeeling im Südamerika-Haus inmitten von Kapuzineraffen, urzeitliche Reptilien in der Krokodil-Halle, Eisbären auf der„Bärenburg“ und exotische Vögel im Regenwald-Pavillon.

Weiterlesen ›

Nach oben scrollen