Mit dem Audio-Guide die Usedomer Bäderarchitektur erkunden: Kaiserbäder stellen Innovation an der Ostseeküste vor

Großzügige Freitreppen, edle Marmorsäulen und mit Ornamenten verzierte Giebel: In den Usedomer Kaiserbädern ist eine Kaiservilla imposanter als die andere. Ab sofort können Urlauber auf der Sonneninsel Usedom das deutschlandweit einzigartige, nahezu lückenlos erhaltene Ensemble der Bäderarchitektur im Kaiserbad Heringsdorf mit dem neuen Audio-Guide erkunden. Damit steht den Gästen, die nicht an den personengeführten Ortsrundgängen durch die Kaiserbäder teilnehmen können oder den Ort lieber auf eigene Faust erkunden künftig ein innovatives Produkt – das bislang einzige seiner Art in den Seebädern Mecklenburg-Vorpommerns – zur Verfügung.

Mit dem Audio-Guide ausgestattet geht es ab sofort auf eine kleine Zeitreise durch das Kaiserbad Heringsdorf. An insgesamt 15 Stationen machen die Urlauber Halt. Das ganz besondere Extra: Hugo Delbrück und Elisabeth Staudt – beide waren maßgeblich an der Entwicklung des Seebades beteiligt – unterhalten sich im lockeren, imaginären Dialog und geben den Urlaubern somit Aufschluss über die Geschichte der Häuser und deren Gäste, die einst zur Sommerfrische auf die Sonneninsel Usedom reisten. Auf dem Display sieht der Gast währenddessen Fotos und Zeichnungen des Kaiserbades in höchster Qualität.

Für die 2-stündige Nutzung des Audio-Guides bezahlt der Urlauber 6 Euro. Will man das Kaiserbad den ganzen Tag lang oder zu zweit erkunden, kostet es 8 Euro. Der passende Ortsplan ist natürlich im Preis inbegriffen. Wenn der Audio-Guide bei den Urlaubern gut ankommt, ist der Einsatz des audiovisuellen Rundgangs auch in den  Kaiserbad Ahlbeck und Bansin vorgesehen. Jetzt steht dem per Berührung des Touchscreens geführten Rundgang also nichts mehr im Wege.

Weitere Informationen zur Sonneninsel Usedom gibt es auf www.usedom.de.


Stichworte: audio, guide, usedom, kaiserbad, usedomer, erkunden, sonneninsel, urlauber, bäderarchitektur, heringsdorf

« Zur Übersicht

Gastgeber

Hotel Hanseatic Rügen und Villen

Hotel Hanseatic Rügen und Villen

18586 Ostseebad Göhren (Insel Rügen)

Das auf dem höchsten Punkt einer ins Meer ragenden Landzunge gelegene „Vier-Sterne Superior“ Hotel mit den Villen „Fortuna“ und „Felicitas“ ist im hanseatischen Stil eingerichtet. Die große Wellnesswelt mit chlorfreiem Schwimmbad, Saunen, Fitnessraum, Beauty-Studio und Vital-Center laden zur Erholung ein.

ab 69,50 EUR

Ausflugstipp

Großsteingrab Nobbin - Riesenberg auf Rügen

Großsteingrab Nobbin - Riesenberg. Kultur auf Insel RügenDie Magalithanlage "Riesenberg" ist ca. 34 Meter lang und bis zu 11 Meter breit. Mit diesen Abmessungen gehört das Großsteingrab Nobbin zu den größten Steingräbern in Norddeutschland. Im Nordosten der Grabanlage befinden sich 2 Grabkammern - an der Südwestseite sind 2 ca. 3 Meter hohe Wächtersteine vorhanden, die typisch sind für skandinavische Dolmen.

Weiterlesen ›