Längere Öffnungszeiten im Nationalpark-Zentrum KÖNIGSSTUHL

Ab dem 18. April 2011 hat das Nationalpark-Zentrum KÖNIGSSTUHL auf Deutschlands größter Insel für seine Gäste wieder länger geöffnet. In der Zeit von 9 bis 19 Uhr können die Besucher das Nationalpark-Zentrum mit seinen zahlreichen Attraktionen und der Aussichtsplattform Königsstuhl besichtigen.
Der letzte Einlass in das Multivisionskino erfolgt um 18:40 Uhr. Wer noch kurz vor der Schließung in die Erlebnisausstellung möchte, sollte spätestens um 18 Uhr im Zentrum sein.

Zusätzlich finden zu den Osterferien verschiedene Angebote für Familien statt, wie z.B. Osterfeuer mit Stockbrotbacken und Familienwanderungen.
Die Busse des RPNV der Linien 19, 20 und 23 , mit denen Sie umweltfreundlich zum Nationalpark-Zentrum KÖNIGSSTUHL fahren können, verkehren ab dem 18. April 2011 auch in einem verlängerten Takt. Die genauen Fahrzeiten können Sie den Aushängen an den Haltestellen entnehmen. Wer den Pendelbus der Linie 19 ab Parkplatz Hagen besteigt, kann ab dem 18. April 2011 einen besonderen Gästeservice des Nationalpark-Zentrums KÖNIGSSTUHL in Anspruch nehmen.


Stichworte: nationalpark-zentrum, königsstuhl, öffnungszeiten, rügen, insel

« Zur Übersicht

Gastgeber

Loev Hotel Rügen

Loev Hotel Rügen

18609 Binz (Insel Rügen)

Sehr schönes familiengeführtes Hotel Loev, nur 50 Meter vom Strand entfernt mit traumhaften Zimmern, einer Cocktailbar und einer Brasserie mit leckeren Köstlichkeiten. Im Loev SPA mit Sauna- und Fitnessbereich genießen Sie ein vielfältiges Angebot an Wohlfühlbehandlungen!

ab 40,00 EUR

Ausflugstipp

Kranich-Informationszentrum Groß Mohrdorf

Das Kranichinformationszentrum Groß Mohrdorf in der Außenansicht. Foto: Dr. Günter Nowald

Die Küstengewässer des Nationalparks „Vorpommersche Boddenlandschaft" wirken wie ein Magnet auf Zugvögel, weil sie hier ruhige Schlafgewässer und vielfältige Nahrungsräume vorfinden. Alljährlich verweilen im Frühjahr und im Herbst an ihrem größten mitteleuropäischen Rastplatz, der so genannten „Rügen-Bock-Region", auch Tausende von Kranichen.

Weiterlesen ›