Kleinkunstfestival auf der Insel Usedom

Tollkühne Luftakrobaten, intergalaktischeKomödianten, witzige Pantomime, bunte Musik, spaßige Clownerie, schlagfertigeWalk-Acts, unterhaltsames Straßentheater, artistische Jonglage und spektakuläreFeuershows…  Urlauber und Einheimischewerden staunen, wenn die Welt der „KLEINEN Kunst“ die Sonneninsel Usedom beimInternationalen Kleinkunstfestival vom 21. bis 24. Maierobert.

Insgesamt 24Künstlergruppen aus 16 verschiedenen Ländern werden die Besucher und dieprofessionelle Jury gleichermaßen begeistern – unter anderem mit durch die Luftwirbelnden Keulen, Bällen, Skateboards und Diabolos sowie mit Alphörnern undsingenden Sägen. Die Besucher des Internationalen Kleinkunstfestivals der InselUsedom können sich also auf ein wahres „Feuerwerk der Sinne“freuen.

Apropos Feuer… am 22.5.erwartet die Gäste im Heringsdorfer Kaiserbädersaal eine Gala der ganzbesonderen Art, das „Varieté am Meer“ und zugleich eine der spektakulärstenFeuershows, die es auf Usedom je gegeben hat. Mit einer unvergleichlichenLeichtigkeit arbeitet das Quartett „Licence2BURN“ mit dem Feuer, einer derältesten Faszinationen der Menschheit. Unvorstellbar große Feuerwolken aus demMund eines Künstlers, schnelle und grazile Bewegungen, die Feuerspiralen auf derBühne entstehen lassen und perfekt synchrone Aktionen verwandeln die Bühne inein spektakuläres Lichtermeer. Mit anderen Worten: Die Zuschauer erwartet einunvergesslicher Abend im Heringsdorfer Kaiserbädersaal und eine phantasievolleReise in eine Welt der Magie, der schrägen Comedy-Figuren und temporeichenAkrobaten. Tickets für das „Varieté am Meer“ gibt es in der TouristinformationHeringsdorf und an der Abendkasse.

Alljährlich zu Pfingsten verzaubert die SonneninselUsedom Einheimische und Gäste durch die große Welt der „KLEINEN Kunst“. Dasgesamte Programm des 11. Internationalen Kleinkunstfestivals vom 21.5. bis 24.5.auf der Insel Usedom, das vom Förderverein Kleinkunst Insel Usedome.V. veranstaltet wird, gibt es auf www.usedom.de.

Foto: Ulrich Faust


Stichworte: usedom, insel, welt, einheimische, internationalen, kleinkunstfestival, kleinkunstfestivals, gäste, staunen, meer“

« Zur Übersicht

Gastgeber

Mercure Hotel Schwerin Altstadt

Mercure Hotel Schwerin Altstadt

19053 Schwerin (Mecklenburg-Schwerin)

In zentraler, ruhiger Lage direkt an der Fußgängerzone der schönen Altstadt Schwerins begrüßen wir Sie in unserem Mercure Hotel Schwerin Altstadt. In nur wenigen Fußminuten erreichen Sie alle Schweriner Sehenswürdigkeiten und den Schweriner See. Freuen Sie sich auf unsere persönliche und herzliche Atmosphäre.

ab 73,00 EUR

Ausflugstipp

Biosphärenreservat Schaalsee

Blick auf den Lassahner See im Biosphärenreservat Schaalsee. Foto: H.P. AndersEin buntes Mosaik aus Wäldern, Seen, Wiesen und Feldern, dazwischen kleine Dörfer, alte Alleen und malerische Städtchen – das ist die Schaalseelandschaft. Bis 1989 war sie durch die innerdeutsche Grenze geteilt. Im Jahre 2000 wurde der Mecklenburger Teil durch die UNESCO als internationales Biosphärenreservat ausgewiesen. Der Schaalsee ist der Mittelpunkt des Biosphärenreservates und gibt ihm seinen Namen.

Weiterlesen ›