Ich mache Ferien im Wald


Kinder geniessen das Außengelände des Jugendwaldheims Steinmühle. Foto: Nationalparkamt MüritzSpiel, Spaß und Abenteuer für kleine Entdecker im Müritz-Nationalpark

Am 4. Juli 2011 beginnen in Mecklenburg-Vorpommern die Sommerferien. Das heißt, raus ins Freie, raus in die Natur. Kleine Abenteurer zwischen 8 und 11 Jahren können im Müritz-Nationalpark einen ganz besonderen Ferienspaß im Wald erleben: Die Steinmühlen-Ferienwoche. Sie findet vom 11. bis 15. Juli 2011 im Jugendwaldheim Steinmühle bei Carpin (Landkreis Mecklenburg-Strelitz) täglich ab 9 bis ca. 16 Uhr statt.

Geboten wird ein abwechslungsreiches und spannendes Programm, das Kinderherzen höher schlagen lässt. Es werden Schätze gesucht, Pflanzen und Tiere erforscht, der wilde Wald durchstreift, Lagerfeuer entfacht, Flöße gebaut, mit Schilfbooten um die Wette gefahren, gespielt, gebastelt und noch vieles mehr. Am Donnerstag, dem 14. Juli 2011, kann, wer möchte und mutig genug ist, sogar draußen unter freiem Himmel übernachten.

Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 15 Kinder begrenzt Anmeldungen sind per Telefon unter 039821 /  40 370 oder per E-Mail an jugendwaldheim@npa-mueritz.mvnet.de möglich. Die Kosten pro Kind belaufen sich auf 50,- €. Darin enthalten sind Betreuung, Verpflegung, Material, Transport sowie eine Übernachtung mit Vollverpflegung. Die Anreise erfolgt per öffentlichem Bus bis Bergfeld, von wo die Kinder mit Kleinbussen abgeholt werden oder mit dem privaten PKW bis zum Parkplatz Steinmühle.

Foto: Nationalparkamt Müritz


Stichworte: ferien, sommerferien, nationalpark, müritz

« Zur Übersicht

Gastgeber

Villa Seebaer in Rerik - Ferienwohnung Nelson

Villa Seebaer in Rerik - Ferienwohnung Nelson

18230 Ostseebad Rerik (Ostseeküste Mecklenburg)

Die Fewo NELSON im EG ist gefliest und hochwertig eingerichtet. Sie verfügt über ein Schlafzimmer, einen großen ebenerdigen Duschbereich sowie eine große Südterrasse - ein Urlaub mit Haustier ist auf Anfrage möglich. Die Ferienwohnung liegt direkt im Herzen vom Ostseebad Rerik. Die Ostsee ist ca. 200 Meter und das Salzhaff mit Hafen und Promenadenbereich ist ca. 450 Meter entfernt.

ab 40,00 EUR

Ausflugstipp

Rasender Roland

Die Dampflok 99 1784-0 kurz vor dem Beladen mit Wasser und Kohlen

Wenn Sie für Ihren nächsten Urlaub an der Ostsee einen Aufenthalt auf Rügen ins Auge gefasst haben, so sollten Sie auf jeden Fall einen oder sogar mehrere Tage für Fahrten mit einer der Hauptattraktionen der größten deutschen Insel einplanen: Dem so genannten Rasenden Roland, der seit 1895 bis zum heutigen Tage mit Dampflokomotiven betriebenen Kleinspureisenbahn zwischen den Ortschaften Putbus

Weiterlesen ›