Hornfischwochen auf Rügen


Kreideküste auf Rügen im Frühling. Foto: Tourismuszentrale RügenGesunde Fischgerichte und Aktivangebote gegen die Frühjahrsmüdigkeit

Fast jeder hatte schon einmal mit ihr zu kämpfen: mit der Frühjahrsmüdigkeit. Experten empfehlen gegen den jahreszeitlich bedingten „Durchhänger“ viel Sonne, frische Luft, etwas Sport und gesunde, leichte Kost – und die wirken am besten in Verbindung mit einer kurzen Auszeit an der Ostsee: Die Insel Rügen gehört mit durchschnittlich rund 2.000 Sonnenstunden pro Jahr zu den sonnenreichsten Regionen Deutschlands und die saubere jodhaltige Seeluft und das milde Reizklima wecken die Lebensgeister. Damit wären auf Rügen schon zwei Voraussetzungen für einen erfolgreichen Kampf gegen die Frühjahrsmüdigkeit erfüllt.

Und auch kulinarisch kommen Rügen-Urlauber und Frühjahrsmüde voll auf ihre Kosten: Am 2. Mai beginnen auf der Ostseeinsel die Hornfischwochen. Zahlreiche Gastronomen nehmen an der Aktion teil und widmen sich intensiv dem Hornfisch, der um diese Zeit zum Laichen in die flachen Küstengewässer kommt. Der einheimische Hornfisch ist sehr schlank und wird bis zu einem Meter lang. Typisch für den „Belone belone“ – so sein wissenschaftlicher Name – sind seine grünen Gräten. Auf Rügen wird der Hornfisch traditionell mit Rhabarberkompott und Kartoffelpüree serviert – doch das ist natürlich nur eine von vielen Varianten, die während der  Hornfischwochen angeboten werden.

Wer bei der Gelegenheit auf Rügen seinen Körper auch noch auf Touren bringen und sich fit für den Frühling machen will, findet auf der Insel ein umfangreiches Rad- und Wanderwegenetz sowie Nordic-Walking- und zahlreiche weitere Sportangebote. Der Hochufer-Wanderweg entlang der weltberühmten Kreideküste wurde von Wanderern und Usern der Internet-Seite wanderwelten.com vor zwei Jahren sogar unter die zehn schönsten Wanderwege Deutschlands gewählt. Günstige Übernachtungsangebote hat die Tourismuszentrale Rügen unter www.ruegen.de bei den „Mai-Specials“ und „Frühjahrs-Specials“ zusammengetragen.

Ein ganzes „Fit in den Frühling“-Paket bietet der Verein „inselreich rügen e.v.“ an. Es enthält vier Übernachtungen mit Frühstück in der Aquamaris Strandresidenz in Juliusruh, zwei Trainingseinheiten aus dem Kursprogramm des Hotels, einmal Eintritt in das Nationalpark-Zentrum Königsstuhl und einen Willkommenscocktail. Das Angebot ist noch bis 21. Mai buchbar und kostet ab 159 Euro pro Person im Doppelzimmer.

Foto: Tourismuszentrale Rügen


Stichworte: hornfischwochen, frühling, insel, rügen, ostsee

« Zur Übersicht

Gastgeber

Villa Seebaer in Rerik - Ferienwohnung Kolumbus

Villa Seebaer in Rerik - Ferienwohnung Kolumbus

18230 Ostseebad Rerik (Ostseeküste Mecklenburg)

Die Fewo KOLUMBUS mit 2 Schlafzimmern und 5 Schlafplätzen ist gefliest und hochwertig eingerichtet. Sie verfügt über einen großen ebenerdigen Duschbereich. Die Wohnung ist mit einem Südbalkon ausgestattet. Die Ostsee ist ca. 200 Meter und das Salzhaff mit Hafen und Promenadenbereich ca. 450 Meter entfernt. Lage im Ortszentrum von Rerik.

ab 45,00 EUR

Ausflugstipp

Kreidefelsen

Die Kreideküste auf Rügen im Sommer Foto: Nationalpark-Zentrum KÖNIGSSTUHL

Kreidefelsen Rügen. Für Caspar David Friedrich waren sie bereits das Motiv für eines seiner bekanntesten Gemälde, für Millionen von deutschen und auswärtigen Urlaubern sind sie mittlerweile jedes Jahr sehenswertes Ausflugsziel: Die Kreidefelsen auf der Insel Rügen. Die im Nationalpark Jasmund entlang der Ostseeküste gelegenen Steilwände aus fast weißem Kalksandstein erstrecken sich vor allem zwischen

Weiterlesen ›