Gastgeberverzeichnis Rostock

Seit heute liegt das neue Rostocker Gastgeberverzeichnis 2010 vor. Die Hansestadt Rostock mit ihrem Seebad Warnemünde präsentiert sich auf dem Titelblatt ganz maritim. Zwei urige Sänger des Warnemünder Shantychores "De Klaashahns" posieren vor dem Blick aufs Wasser mit St.-Petri- Kirche und Speichern am Rostocker Stadthafen. Damit wirbt Rostock erneut mit seinen touristischen Qualitäten. Rostock ist und bleibt ein Urlaubsziel mit einzigartigen maritimen Erlebniswelten an Ostsee und Warnow und historischer Backsteingotik.

Auf 64 Seiten finden Touristen und Urlauber im neuen Gastgeberverzeichnis rund 350 Übernachtungsmöglichkeiten von Hotels bis zu Pensionen und Ferienwohnungen. In Text und Bild wird die Hansestadt Rostock mit ihrem Seebad Warnemünde porträtiert. Da sind die Perlen des historischen Stadtzentrums und die einmalige Ostseeküste als Mekka für Segler, Wanderer und Wasserratten. Rostock-Besucher erfahren auch, was die Hansestadt Rostock von St. Marien mit seiner berühmten Astronomischen Uhr bis Schauspiel und Konzert kulturell zu bieten hat. Die Veranstaltungsübersicht für das kommende Jahr inklusive.  

Das Gastgeberverzeichnis 2010 wurde erstmalig in enger Zusammenarbeit von Tourismuszentrale Rostock und Warnemünde mit dem Verkehrsverein der Hansestadt Rostock e.V. herausgebracht. Das Gastgeberverzeichnis steht unter www.rostock.travel und kann bei der Tourismuszentrale Rostock und Warnemünde angefordert werden unter Tel. (0381) 381 2361 / Fax (0381) 381 2618 / E-Mail: touristinfo@rostock.de.

Stichworte: rostock, gastgeberverzeichnis, warnemünde, hansestadt, rostocker, seebad, backsteingotik

« Zur Übersicht

Gastgeber

Hotel Hanseatic Rügen und Villen

Hotel Hanseatic Rügen und Villen

18586 Ostseebad Göhren (Insel Rügen)

Das auf dem höchsten Punkt einer ins Meer ragenden Landzunge gelegene „Vier-Sterne Superior“ Hotel mit den Villen „Fortuna“ und „Felicitas“ ist im hanseatischen Stil eingerichtet. Die große Wellnesswelt mit chlorfreiem Schwimmbad, Saunen, Fitnessraum, Beauty-Studio und Vital-Center laden zur Erholung ein.

ab 69,50 EUR

Ausflugstipp

Naturpark Sternberger Seenland

Idyllischer Feldweg im Naturpark Sternberger Seenland. Foto: Dr. F. Schubert

Der Naturpark Sternberger Seenland wurde 2005 festgesetzt und ist damit einer der jüngsten deutschen Naturparke. Er liegt östlich des Schweriner Sees zwischen Schwerin, Güstrow und Wismar. Geprägt ist die Landschaft durch bewaldete Sanderflächen, Endmoränenzüge, Moore, Schmelzwasserseen, Quellbäche und tiefeingeschnittene Flusstäler. Malerisch liegen die Kleinstädte Neukloster, Warin, Brüel

Weiterlesen ›