Fünfte Ferienwoche im Meeresmuseum Stralsund


Die fünfte Sommerferienwoche steht unter dem Motto „Blubber-Radiowerkstatt“. Dann werden die Reporter im MEERESMUSEUM Stralsund auf die Besucher losgelassen. Die jungen Radiomacher übernehmen selbst Regie, erstellen ein kleines Manuskript, testen sich bei Sprachübungen, Tonschnitt und im Umgang mit einem Mikrofon. Da es natürlich auch wichtig ist, genau zu wissen, worüber man spricht, erforschen unsere jungen Reporter am ersten Aktionstag die Bewohner der Aquarien mit ihren Eigenarten und Verhaltensweisen und schauen auch mal auf deren „Mittagsteller“. Aber auch die Ausstellungen, wie z. B. der Eisbär in der Arktis oder die gigantische Riesenkrabbe, werden auf spannende Fragen geprüft. Am zweiten Tag interviewen die Nachwuchsreporter dann die Besucher im Museum, aber auch mal Mitarbeiter, ohne die ja so ein Museum nicht funktionieren würde.

Bei so viel Arbeit, bekommt man natürlich auch Hunger. Darum sollte man sein Lunchpaket nicht vergessen. Diese Ferienaktion ist vom 10. bis 11. August geplant jeweils von 10:00 bis 14:00 Uhr für interessierte Kinder ab 10 Jahren. Die Gesamtkosten für beide Aktionstage betragen 15 Euro, um Anmeldung wird gebeten bis zum 5. August. Teilnahmekarten für die Ferienaktionen müssen zuvor in der Anmeldung des Deutschen Meeresmuseums, Katharinenberg 14 – 20, Tel. 0 38 31 - 26 50 210, käuflich erworben werden. Spätere Anmeldungen können nur unter Vorbehalt berücksichtigt werden.

Weitere Auskünfte zur Veranstaltung gibt es unter Tel. 0 38 31 - 26 50 350 oder 0 38 31 - 26 50 352.

Text/Foto: Deutsches Meeresmuseum (DMM)


Stichworte: meeresmuseum, stralsund, radio, ferien, sommerferien

« Zur Übersicht

Gastgeber

Villa Seebaer - Ferienwohnung Störtebeker

Villa Seebaer - Ferienwohnung Störtebeker

18230 Ostseebad Rerik (Ostseeküste Mecklenburg)

Die Fewo Störtebeker ist gefliest und hochwertig eingerichtet. Sie verfügt über einen großen ebenerdigen Duschbereich und über einen Südbalkon. Die Ostsee ist ca. 200 Meter und das Salzhaff mit Hafen und Promenadenbereich ca. 450 Meter entfernt.

ab 45,00 EUR

Ausflugstipp

Schmetterlingsfarm Trassenheide

Foto: Schmetterlingsfarm Trassenheide

Gemeint ist die 5.000 m² große Anlage im Ostseebad Trassenheide. Im Sommer 2005 eröffnete das tropische Paradies, dessen Freiflughalle sich in der Zwischenzeit zu einem wahren Dschungel entwickelt hat. In dieser Halle können die wundervollen Schmetterlinge und deren Entwicklung beobachtet werden: vom Ei zur Raupe, von der Raupe zum Kokon und schließlich zum fertigen Insekt.
Die günstigste Zeit für den Schmetterlingsschlupf ist 10 Uhr morgens. Die familiengeführte Anlage

Weiterlesen ›