Erste Impressionen vom 15. Stromerwachen in Warnemünde

Die gedrehte Warnemünder Bahnhofsbrücke Foto: www.mv-travel.deBei herrlichem Wetter und strahlendem Sonnenschein begann heute, am 1. Mai, gegen 10 Uhr vor der Vogtei das 15. Warnemünder Stromerwachen. Rund um den Alten Strom waren bereits tausende Menschen unterwegs, um das maritime Flair Warnemündes und das wunderbare Wetter im wohl schönsten Ostseebad zu erleben.

Wir haben uns für Sie schon einmal in das Getümmel gestürzt und die ersten Eindrücke festgehalten.

Trachtenträger auf der gedrehten Bahnhofsbrücke Foto: www.mv-travel.deSo wurde gegen 11:15 Uhr die Warnemünder Bahnhofsbrücke gedreht, das erste Fass Bockbier angestochen und der Shantychor "De Klaashaans" hat vor der Vogtei für die musikalische Untermalung gesorgt.

Bereits um 7:30 Uhr in der Früh lief das erste Kreuzfahrtschiff der Saison Warnemünde an. Die 295 Meter lange Norwegian Jewel der Reederei Norwegian Cruis Line bleibt bis 22:00 Uhr und wird das Ostseebad in diesem Jahr weitere 11 Mal anlaufen.

Buntes Treiben mit vielen Schaubuden und Händlern am Alten Strom Foto: www.mv-travel.deMehr Informationen zu den Kreuzfahrtschiffen, die in dieser Saison nach Warnemünde kommen, finden Sie in unserem Kreuzfahrtkalender.

Ebenfalls zu Gast in Warnemünde ist die russische Viermast Bark "Sedov". Heute und morgen ist das Schiff bei der Aktion "Open Ship" zu besichtigen.

Um die Bilder zu vergrößern, klicken Sie bitte auf das jeweilige Bild.


Die Norwegian Jewel am Pasagierkai Warnemünde Foto: www.mv-travel.deDie Viermast-Bark Sedov in Warnemünde Foto: www.mv-travel.deDie geschlossene Bahnhofsbrücke Foto: www.mv-travel.deDer Shantychor De Klaashaans Foto: www.mv-travel.de

Stichworte: stromerwachen, wetter, vogtei, warnemünde, warnemünder, unterwegs, tausende, maritime, erleben, norwegian

« Zur Übersicht

Gastgeber

Villa Seebaer in Rerik - Ferienwohnung Eric

Villa Seebaer in Rerik - Ferienwohnung Eric

18230 Ostseebad Rerik (Ostseeküste Mecklenburg)

Die Fewo ERIC ist gefliest (Spitzboden Laminat) und hochwertig eingerichtet. Sie verfügt über 3 Schlafzimmer, einen großen ebenerdigen Duschbereich sowie einen Südbalkon. Die Ostsee ist ca. 200 Meter und das Salzhaff mit Hafen und Promenadenbereich ist ca. 450 Meter entfernt

ab 45,00 EUR

Ausflugstipp

Kranich-Informationszentrum Groß Mohrdorf

Das Kranichinformationszentrum Groß Mohrdorf in der Außenansicht. Foto: Dr. Günter Nowald

Die Küstengewässer des Nationalparks „Vorpommersche Boddenlandschaft" wirken wie ein Magnet auf Zugvögel, weil sie hier ruhige Schlafgewässer und vielfältige Nahrungsräume vorfinden. Alljährlich verweilen im Frühjahr und im Herbst an ihrem größten mitteleuropäischen Rastplatz, der so genannten „Rügen-Bock-Region", auch Tausende von Kranichen.

Weiterlesen ›