Entspannung in Weiß – Wellness-Urlaub auf Rügen

Kreideküste auf der Insel Rügen - Foto: Tourismuszentrale Rügen„So richtig die Seele baumeln lassen", das wünschen sich viele Deutsche für den Urlaub. Der stressige Arbeitsalltag und die wenigen freien Tage verführen nicht selten dazu, so viele Aktivitäten wie möglich in die freie Zeit zu verlegen und sich damit wichtige Erholungsmomente vorzuenthalten. Wer jedoch die Ostseeinsel Rügen als Urlaubsziel wählt, kann sowohl Spannung als auch Entspannung ganz natürlich miteinander verknüpfen. Die Insel vereint nämlich unzählige Sehenswürdigkeiten und Erlebnisangebote mit Natur pur und beheimatet außerdem das heilende „weiße Gold", die Rügener Kreide. Schon Caspar David Friedrich verewigte die die schneeweißen, eindrucksvollen Kreidefelsen in seinen träumerischen Gemälden.

Die Kreidefelsen auf Rügen – mehr als nur ein Naturdenkmal

Die Geschichte des Kreideabbaus begann auf Rügen vor mehreren hundert Jahren, als der gewonnene Rohstoff zur Herstellung von Branntkalk verwendet wurde. Nach und nach kamen weitere Einsatzmöglichkeiten hinzu, die von der Verwendung als Baumaterial über den Einsatz in der Kunst bis zu medizinischer Nutzung reichten. Heute bietet der Tourismus auf Rügen ein abwechslungsreiches Programm rund um die Erkundung der majestätischen Felsen an. Neben zahlreichen Ausflugsangeboten hat sich die Hotellerie unter anderem auf die Ausweitung der Spa-Anwendungen konzentriert. Das Online-Portal Zoover eignet sich hierbei hervorragend, um empfehlenswerte Hotels aufzutun und herauszufinden, ob diese über Spa-Anlagen verfügen. Dort kann man Hotelbewertungen anderer Gäste ansehen und sich dementsprechend für eine geeignete Unterkunft entscheiden. Hierzu gibt man in der Suchmaske einfach den gewünschten Zielort ein und bekommt eine Reihe von Unterkünften samt entsprechender Informationen angezeigt.

Reines Naturprodukt mit vielfältigen Wellness-Aspekten

Die allergenfreie Rügener Kreide findet Einsatz in vielen Beauty- und Spa-Anwendungen. Mit Wasser vermengt, entsteht aus dem Kreidepulver eine cremige Masse, die in unterschiedlicher Weise auf die Haut aufgetragen wird. Die extrem feine Körnung sorgt bereits bei dieser Anwendung für ein weiches, sinnliches Gefühl auf der Haut und steigert das Wohlbefinden. Wellness-Urlauber lassen die Seele besonders durch spezielle Bäder und Schlammpackungen mit anschließender Massage streicheln. In Dampfbädern schwitzen sie sich gesund, während Beauty-Behandlungen mit Kreidemasken und -peelings durch ihre entzündungshemmenden Eigenschaften die Haut pflegen und mit wertvollen Mineralstoffen und Spurenelementen versorgen. Zudem regt der Heilschlamm die Durchblutung und den Stoffwechsel an und wirkt wärme- sowie kältespeichernd. Die basische Kreidepaste kann außerdem der in der Bevölkerung weit verbreiteten Übersäuerung des Körpers vorbeugen.

Die Kreide aktiv erleben

Für den Erlebnis-Charakter sorgen auf der Ostseeinsel unter anderem Führungen durch den Kreidebruch. Dort können Teilnehmer auch selbst Ausgrabungen unternehmen und eine Vielzahl an Abdrücken und Fossilien entdecken. Ebenso lehrreich ist ein Besuch im Kreidemuseum, welches am Originalschauplatz des Kreidebaus errichtet wurde und in Verbindung mit einem Freilichtmuseum sowie eines Kreide- und Naturlehrpfades die Geschichte des Rohstoffabbaus mit all seinen Nebenschauplätzen ansehnlich erzählt. Outdoor-Freunde können mit Spaziergängen oder einer Bootsfahrt entlang der majestätischen Kreidefelsen die imposanten Gebilde hautnah erleben.

Foto: Tourismuszentrale Rügen


« Zur Übersicht

Gastgeber

Villa Elisabeth - Meerblick-Ferienwohnung in Börgerende

Villa Elisabeth - Meerblick-Ferienwohnung in Börgerende

18211 Börgerende-Rethwisch (Ostseeküste Mecklenburg)

Urlaub in Börgerende. Die Villa Elisabeth liegt in der 1. Strandreihe nur ca. 80 Meter zur Ostsee. Die 2-Zimmer-Ferienwohnung MEERESBLICK im 1.OG hat ca. 60 m² Wohnfläche und verfügt über 2 Balkone. Durch die 3 Außenseiten und großen Fenster ist die Ferienwohnung sehr lichtdurchflutet. Vom sehr großen Nord-Westbalkon mit Strandkorb können Sie bequem die Sonnenuntergänge genießen.

ab 55,00 EUR

Ausflugstipp

Vogelpark Marlow

Vogelpark Marlow

Tiere ganz nah erleben: dieses Motto nehmen wir im Vogelpark Marlow wörtlich!
Viele Anlagen sind begehbar, kein Gitter wo es geht und Füttern ist in vielen Anlagen möglich!
Pinguine unter Wasser vorbei fliegen sehen, gemeinsam mit kleinen Affen balancieren und einen Schwarm Sittiche beim Füttern ganz nah erleben - für Jung und Alt vergeht ein ganzer Tag wie im Fluge! Abenteuerliche Spielbereiche locken Kletter- und Spielkünstler. Im Sommer erheben sich täglich Adler

Weiterlesen ›