Besinnliche Wanderung

Naturerleben in nebelgrauen Wäldern

Zur einer besinnlichen Wanderung in nebelgraue Wälder laden die Mitarbeiter des Jugendwaldheims Steinmühle bei Carpin (Landkreis Mecklenburg-Strelitz) am 28. November 2009 zwischen 14 und 16 Uhr ein. Treffpunkt ist der Parkplatz vor dem Jugendwaldheim.

Bei der Wanderung geht es zum einen um Besinnung und genießen der Stille, zum anderen wird auch zum intensiven Naturerlebnis geladen. So werden Baumarten mithilfe des Stammes, der Knospen, der Samen und Früchte bestimmt. In den kahlen Bäumen wird nach Misteln, Hexenbesen, Vogelnestern, Eichhörnchenkobel oder Spechtschmieden Ausschau gehalten. Auch Eichhörnchen, Spechte und Kleiber kann man nach dem Laubfall gut beobachten. Sicherlich stehen auch Winterpilze an Bäumen im Interesse der Wanderer.

Mit im Gepäck sollten auf jeden Fall Becherlupe, Fernglas und viel gute Laune sein. Bitte an festes Schuhwerk, Getränke und Verpflegung für eine Rast unterwegs denken.


Stichworte: wanderung, mecklenburg, landkreis, carpin, november, bäumen, steinmühle, strelitz, besinnlichen, nebelgrauen

« Zur Übersicht

Gastgeber

Villa Seebaer in Rerik - Ferienwohnung Kolumbus

Villa Seebaer in Rerik - Ferienwohnung Kolumbus

18230 Ostseebad Rerik (Ostseeküste Mecklenburg)

Die Fewo KOLUMBUS mit 2 Schlafzimmern und 5 Schlafplätzen ist gefliest und hochwertig eingerichtet. Sie verfügt über einen großen ebenerdigen Duschbereich. Die Wohnung ist mit einem Südbalkon ausgestattet. Die Ostsee ist ca. 200 Meter und das Salzhaff mit Hafen und Promenadenbereich ca. 450 Meter entfernt. Lage im Ortszentrum von Rerik.

ab 45,00 EUR

Ausflugstipp

Tierpark Ueckermünde

Infofütterung bei den Kattas im Tierpark Ueckermünde

Tiere erleben – das ist Programm für den Tierpark Ueckermünde. Täglich werden während der Saison Schaufütterungen für Fischotter, Papageien, Löwen und Berberaffen durchgeführt. Nur am Freitag haben die Tiere eine Pause. Im Tierpark Ueckermünde leben fast 400 Tiere aus etwa 100 Arten in naturnah und großzügig gestalteten Gehegen.
Für einen Besuch sollte man zwei bis drei Stunden Zeit einplanen, damit man möglichst viel auf dem

Weiterlesen ›