Bäderarchitektur im Poket-PC

Urlauber im Seebad Heringsdorf auf der Insel Usedom können Geschichte und Geschichten der Bäderarchitektur-Villen entlang der Promenade jetzt auf eigene Faust per Poket-PC erkunden. In der Funktionsweise einem Museums-Audio-Guide nachempfunden, informiert der Poket-PC über 15 Villen und ihre Geschichten und zeigt darüber hinaus Innen- und Außenansichten der eindruckvollen Häuser. Die einzelnen Stationen des Rundweges können beliebig kombiniert werden. Die zweistündige Nutzung des Poket-PCs kostet sechs Euro, ein ganzer Tag acht Euro.

Zum Guide gibt es eine Orientierungskarte, auf der die einzelnen Stationen eingezeichnet sind. Erhältlich ist der Wegbegeleiter bei der Heringsdorfer Touristinformation. Wer sich lieber persönlich führen lässt, für den bieten die "3 Kaiserbäder" so genannte Bäderarchitektur-Rundgänge an. Termine und weitere Informationen unter www.drei-kaiserbaeder.de


Stichworte: poket, bäderarchitektur, villen, geschichten, guide, audio, museums, funktionsweise, nachempfunden, informiert

« Zur Übersicht

Gastgeber

Fewo SPEICHERSTADT im Lotsenhus in der Hansestadt Wismar

Fewo SPEICHERSTADT im Lotsenhus in der Hansestadt Wismar

23966 Hansestadt Wismar (Ostseeküste Mecklenburg)

Die Fewo SPEICHERSTADT befindet sich in der Belle Etage (1. OG) und ist mit ca. 65 m² für eine 2-Zimmer Ferienwohnung großzügig bemessen. Die Einbauküche im Wohnzimmer ist mit Geschirrspüler, Herd und Ceranfeld ebenso akkurat ausgestattet wie das innenliegende Duschbad. Fabelhafter Hafenblick.

ab 59,00 EUR

Ausflugstipp

Schmetterlingspark Klützer Winkel

Schöne Aussichten im Schmetterlingspark Klütz Foto: Schmetterlingspark Klütz

Wie wäre es mit einem Ausflug in die Welt der Schmetterlinge? In Klütz, beim Ostseebad Boltenhagen, liegt der drittgrößte und derzeit modernste Schmetterlingspark Deutschlands. In einer etwa 700 Quadratmeter großen Flughalle fliegen etwa 600 Schmetterlinge.
Ein Besuch dort gleicht einem Kurztrip in die Tropen, allein schon wegen der vielen exotischen Pflanzen, die rings um einen kleinen Bach wachsen. Bambus steht dort und verschiedene Feigenarten

Weiterlesen ›