20. Hanse Sail Rostock: Mehr als 230 Schiffe erwartet

Jubiläumsveranstaltung lockt vom 5. bis 8. August Millionenpublikum in die Hansestadt Rostock und das Ostseebad Warnemünde

Im 20. Jahr des maritimen Klassikers Hanse Sail werden vom 5. bis 8. August mehr als 230 Schiffe in Rostock und Warnemünde erwartet. Die Vielfalt der Traditionssegler und Museumsschiffe sowie Veranstaltungen soll auch in diesem Jahr ein Millionenpublikum in die Hansestadt locken. Mit dabei sind der mit 89 Jahren älteste noch aktive Windjammer "Sedov", die in Kaliningrad beheimatete "Kruzenshtern" und die 109 Meter lange "Dar Mlodziezy" aus Polen. Newcomer sind die "Gulden Leeuw" aus Holland, "Vega Gamleby" aus Schweden, "Fiddlers Green" aus Dänemark sowie der Dampfer "Shaarhörn" aus Hamburg. Neben dem Partnerland Litauen präsentieren sich mit Berlin und Bremen erstmals zwei nationale Partnerländer. Viele Windjammer laden an Bord oder zu Mitsegeltörns ein.

Ein Höhepunkt der Hanse Sail ist die zweite Haikutterregatta. Dabei steuern 16 dieser in Dänemark gebauten Traditionssegler, der älteste darunter ist 100 Jahre alt, von Nysted kommend Warnemünde am Vortag der Sail an. Außerdem können Gäste auf der Silohalbinsel, an der sechs Koggenrepliken festmachen, die nachgestellte Hansezeit erleben. Im Bereich des Museumshafens auf der Haedgehalbinsel wird es eine interaktive Präsentation der Schifffahrtsmuseen des Ostseeraumes mit typischen Haffbooten in Aktion geben. Vom Fracht- und Fischereihafen in Marienehe aus starten Wasserflieger und Hubschrauber zu Rundflügen über die Stadt. Ein weiterer Höhepunkt ist die Veranstaltung "Warnow in Flammen", die erstmals die Feuerwerke in Rostock und Warnemünde miteinander verbindet.

An Land zaubern Riesenrad, Räucherfisch und Rockmusik Volksfestatmosphäre. Etwa ein Dutzend Ausstellungen laden zu einem Besuch ein. Unter dem Titel "Time Works" interpretiert Lennart Alves beispielsweise das Thema Meer in der Galerie "wolkenbank" in Rostock. Im Schiffbau- und Schifffahrtsmuseum wird die Ausstellung "One Sea - Four Stories" gezeigt, die das gemeinsame kulturelle Erbe der Anrainerstaaten Schweden, Litauen, Polen und Deutschland thematisiert. Den Abschluss der Hanse Sail bilden wie bereits den Auftakt die Haikutter, die bei der Parade der Nationen am 8. August den vierzehn teilnehmenden Nationen mit Fahnen und Musik danken.

Weitere Informationen unter: www.hansesail.com

Foto: Archiv Hanse Sail Rostock

Passend dazu haben wir hier auch noch ein aktuelles Gewinnspiel zur Hanse Sail 2010.


Stichworte: hanse sail, warnemünde, rostock, ostsee, warnow, segler, windjammer

« Zur Übersicht

Gastgeber

Hotel Hanseatic Rügen und Villen

Hotel Hanseatic Rügen und Villen

18586 Ostseebad Göhren (Insel Rügen)

Das auf dem höchsten Punkt einer ins Meer ragenden Landzunge gelegene „Vier-Sterne Superior“ Hotel mit den Villen „Fortuna“ und „Felicitas“ ist im hanseatischen Stil eingerichtet. Die große Wellnesswelt mit chlorfreiem Schwimmbad, Saunen, Fitnessraum, Beauty-Studio und Vital-Center laden zur Erholung ein.

ab 69,50 EUR

Ausflugstipp

Rasender Roland

Die Dampflok 99 1784-0 kurz vor dem Beladen mit Wasser und Kohlen

Wenn Sie für Ihren nächsten Urlaub an der Ostsee einen Aufenthalt auf Rügen ins Auge gefasst haben, so sollten Sie auf jeden Fall einen oder sogar mehrere Tage für Fahrten mit einer der Hauptattraktionen der größten deutschen Insel einplanen: Dem so genannten Rasenden Roland, der seit 1895 bis zum heutigen Tage mit Dampflokomotiven betriebenen Kleinspureisenbahn zwischen den Ortschaften Putbus

Weiterlesen ›