Rasender Roland - Rügens Dampflok

Haltestellen - Fahrpreise - Kontakt 

Die Dampflok - Rasender Roland - der Rügensche Bäderbahn. Wenn Sie für Ihren nächsten Urlaub an der Ostsee einen Aufenthalt auf Rügen ins Auge gefasst haben, so sollten Sie auf jeden Fall einen oder sogar mehrere Tage für Fahrten mit einer der Hauptattraktionen der größten deutschen Insel einplanen: Dem so genannten Rasenden Roland, der seit 1895 bis zum heutigen Tage mit Dampflokomotiven betriebenen Kleinspureisenbahn zwischen den Ortschaften Putbus und Göhren im Südosten Rügens. Die Rügensche Bäderbahn betreibt die 24,1 Kilometer lange Strecke mit den Zwischenhalten Binz, Sellin und Baabe wird im täglichen regulären Bahnbetrieb alle zwei Stunden mit mehreren teilweise über 100 Jahre alten Lokomotiven unterschiedlicher Baureihe befahren.
Die Dampflok 99 1784-0 kurz vor dem Beladen mit Wasser und Kohlen

Einfahrt des Rasenden Roland in den Bahnhof Sellin OstBis hinein in die 60er Jahre waren die auf einer 750mm Schmalspur betriebenen Züge, die von Rügenurlaubern aus Sachsen den schließlich in den Sprachgebrauch übergegangenen Namen „Rasender Roland“ bekommen hatten, auch noch auf dem wesentlich längeren Streckenabschnitt zwischen Altenkirchen ganz im Norden der Insel nahe dem Kap Arkona und Bergen südlich der Wittower Fähre unterwemolgs. Damit wurden zur Blütezeit der Rügener Schmalspurbahn auf einer über 100 Kilometer umfassenden Gleisstrecke Züge eingesetzt. Der wie der gesamte Bahnbetrieb der Insel ab 1949 zur Deutschen Reichsbahn zählende Abschnitt zwischen Altenkirchen und Bergen wurde dann jedoch aufgrund von Unwirtschaftlichkeit der hauptsächlich zum Gütertransport genutzten Strecke 1967 eingestellt. So blieb nur der wirtschaftlich attraktivere und schon bald zur Touristenattraktion herangereifte und bis heute befahrene Streckenabschnitt zwischen Putbus und Göhren bestehen.

Das Bahnhofsgebäude im Ostseebad GöhrenDer Rasende Roland wird heute von der privaten Eisenbahn-Bau-Betriebsgesellschaft Pressnitztalbahn mbH betrieben, die Anfang 2008 die damalige Ausschreibung des Streckennetzbetriebes durch die Verkehrsgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern für sich entscheiden konnte. Neben der ebenfalls in Mecklenburg-Vorpommern zwischen Bad Doberan und Kühlungsborn verkehrenden weiteren Schmalspurbahn Molli ist der Rasende Roland nicht nur aufgrund seines im Schmalspurbahnbereich deutschlandweit einmaligen Speisewagens ein Anziehungspunkt für Jung und Alt. Auch die malerische Landschaft Rügens, die man während der etwa eineinhalb Stunden Fahrzeit an sich vorüberziehen sieht ist eine Bahnfahrt mit dem Rasenden Roland auf jeden Fall wert. Wenn sie Urlaub auf der Insel Rügen machen, gönnen sie sich eine nostalgische Bahnfahrt mit dem Rasenden Roland und genießen die Umgebung.

Weitere technische Attraktionen in Mecklenburg-Vorpommern finden Sie hier.

zum Seitenanfang


Haltestellen

  • Lauterbach Mole
  • Bahnhof Putbus
  • Beuchow (Bedarfshalt)
  • Posewald (Bedarfshalt)
  • Seelvitz (Bedarfshalt)
  • Serams (Bedarfshalt)
  • Binz
  • Jagdschloß Granitz (Bedarfshalt)
  • Garftitz (Bedarfshalt)
  • Sellin West (Bedarfshalt)
  • Sellin Ost
  • Baabe
  • Philippshagen (Bedarfshalt)
  • Göhren

zum Seitenanfang


Fahrpreise

Einzelfahrkarten sind bereits ab 2,00 Euro erhältlich. Weitere Informationen zu den Fahrpreisen der Rügenschen BäderBahn "Rasender Roland" entnehmen Sie bitte der folgenden Seite: Fahrplan Hauptsaison 2016.pdf (68,7 KiB)

zum Seitenanfang


Rasende Trauung auf Rügen – mit Volldampf in die Ehe

Eisenbahn-Romantik bekommt auf Rügen eine ganz neue Bedeutung. Die historische Schmalspurbahn „Rasender Roland“, das Standesamt Mönchgut-Granitz und das Hotel Hanseatic Rügen & Villen haben ein Pilotprojekt auf die Beine gestellt.


Heiratswillige Paare können sich standesamtlich direkt im festlich dekorierten Salonwagen im Ostseebad Göhren trauen lassen. Im Anschluss an die Zeremonie beginnt schon die Hochzeitsreise. Eine Fahrt durch die wunderschöne Landschaft der Insel, vorbei an Seen, Buchenwäldern und durch die Ostseebäder bis nach Putbus. Ein traumhafter Hintergrund für den einen großen Tag.

zum Seitenanfang


Kontakt

Rügensche BäderBahn "Rasender Roland"

Tel.: 03838 813 594
Fax: 03838 813 598

E-Mail: info@pressnitztalbahn.com
Internet: www.ruegensche-baederbahn.de


Externe Werbung durch Dritte




« Zur Übersicht

Gastgeber

Hotel Hanseatic Rügen und Villen

Hotel Hanseatic Rügen und Villen

18586 Ostseebad Göhren (Insel Rügen)

Das auf dem höchsten Punkt einer ins Meer ragenden Landzunge gelegene „Vier-Sterne Superior“ Hotel mit den Villen „Fortuna“ und „Felicitas“ ist im hanseatischen Stil eingerichtet. Die große Wellnesswelt mit chlorfreiem Schwimmbad, Saunen, Fitnessraum, Beauty-Studio und Vital-Center laden zur Erholung ein.

ab 69,50 EUR

Ausflugstipp

Zoo Rostock - Das ganze Jahr Erlebniszeit

Eine Gruppe Löwen im Rostocker Zoo-Erlebnis-Winterwald Foto: Zoo Rostock / Joachim Kloock

Zoo Rostock: Der größte Zoo an der deutschen Ostseeküste lädt zur Entdeckungsreise ein. Begegnen Sie 4.500 Tieren in 320 Arten aus aller Welt. Erleben Sie Geparden und Jaguare in der Wildnis, Dschungelfeeling im Südamerika-Haus inmitten von Kapuzineraffen, urzeitliche Reptilien in der Krokodil-Halle, Eisbären auf der„Bärenburg“ und exotische Vögel im Regenwald-Pavillon.

Weiterlesen ›

Nach oben scrollen