Grevesmühlen - Piraten in der Stadt

Touristinfo

Grevesmühlen, seit 1262 Stadt, zählt heute zu den Mittelzentren in Mecklenburg-Vorpommern. Es ist eine der ältesten Städte in Mecklenburg. Von der mittelalterlichen Befestigung ist allerdings kaum noch etwas zu sehen. Sie wurde teils bei einem Großbrand 1659 zerstört, teils zu Beginn des 19. Jahrhunderts abgerissen und eingeebnet
Grevesmühlen - Foto: MV-Travel.de

Grevesmühlen zählt rund 11.000 Einwohner und liegt im Dreieck Lübeck – Schwerin – Rostock, etwa 15 km von der Ostsee entfernt. Zur Stadt gehören dreizehn weitere Orte in der Umgebung. Die Stadt ist mit dem Auto bequem über die Autobahn A 20 und die Bundesstraße 105 zu erreichen. Sie liegt an der Eisenbahnstrecke von Lübeck nach Rostock und ist daher auch mit der Bahn gut zu erreichen.

Während die Altstadt ab 1991 saniert wurde und sich heute in neuem Glanz präsentiert, befindet sich der Bahnhof allerdings in einem beklagenswerten Zustand. Das soll sich aber ändern. Die Stadt Grevesmühlen will sich auch dieses Problems annehmen und das als Schandfleck betrachtete Gebäude sanieren.


Aktivitäten

Wie wäre es mit einem Besuch des Open Air Theaters? In Grevesmühlen werden seit einigen Jahren Piratenstücke aufgeführt, die der „Schatzinsel“ von Robert Louis Stevenson nachempfunden sind. Von Juni bis September finden die Aufführungen statt.

Ausstellungen und andere Veranstaltungen zeugen von einem regen Kulturleben in Grevesmühlen und den zugehörigen Orten. Als Beispiele seien das Städtische Museum oder die Grevesmühlener Sommermusiken genannt.

Laufen hat in Grevesmühlen Tradition. Neben dem traditionellen Stadtlauf für Kinder, Walker und Läufer werden auch noch andere Termine in der Umgebung angeboten. Der Stadtlauf mit Start und Ziel am Marktplatz führt beispielsweise rund um den Vielbecker See, der bis an die Häuser der Stadt heranreicht.

Ruhe Suchende und Aktivurlauber finden beide den Urlaub MV in Grevesmühlen, den sie suchen. Ostsee und die drei naheliegenden Binnenseen sorgen für den Badespaß. Rad fahren, angeln, reiten oder wandern, alles ist in der grünen und waldreichen Umgebung zu finden. Wenn man dabei auf eines der sagenumwobenen Großsteingräber trifft, kann man in die frühzeitliche Geschichte des Landstrichs eintauchen.

Grevesmühlen – ein gutes Stück Mecklenburg. Damit wirbt die Stadt zu recht.


Sehenswürdigkeiten

Die Grevesmühlener Windmühle wurde originalgetreu rekonstruiert und ist jetzt wieder ein Wahrzeichen der Stadt. Sie beherbergt eine Kunstgalerie und eine Glasbläserei.

Die frühgotische Stadtkirche St. Nikolai ist eine dreischiffige Backsteinkirche aus dem 13. Jahrhundert und eines der wenigen Gebäude, das die großen Stadtbrände 1725 und 1756 überlebt hat. Sie befindet sich allerdings nicht mehr im ursprünglichen Zustand, denn der früher hoch aufragende Turm fiel ebenfalls den Bränden zum Opfer. Auch von der Inneneinrichtung befinden sich nur Teile im ursprünglichen Zustand.

Die Fachwerkhäuser in der Altstadt stammen aus dem 18. und 19. Jahrhundert und sind deshalb relativ jung. Auch das Museums- und Vereinshaus, die Malzfabrik und der Wasserturm als weitere sehenswerte Gebäude sind jüngeren Datums.


Unterkünfte

Urlaub in Mecklenburg-Vorpommern ist immer auch ein Stück preiswerter als anderswo. Da macht auch Grevesmühlen keine Ausnahme. Sie finden hier Hotels, Gasthäuser und Pensionen mit günstigen Angeboten. Dazu kommen Pauschalangebote für den Aktiv- und Wellnessurlaub oder für die romantische Kurzreise. Ebenso werden Ferienwohnungen und Ferienhäuser angeboten.

Zahlreiche Restaurants und Cafés laden zum Verweilen ein. Geboten werden regionale Spezialitäten, mecklenburgische Kost und ebenso internationale Gerichte.

zum Seitenanfang


Stadtinformation

Urlaub machen in Grevesmühlen und Ostsee. Unterkunft online buchen.

Stadtinformation Grevesmühlen
Kirchplatz 5
23936 Grevesmühlen



Externe Werbung durch Dritte




« Zur Übersicht

Gastgeber

Hotel Hanseatic Rügen und Villen

Hotel Hanseatic Rügen und Villen

18586 Ostseebad Göhren (Insel Rügen)

Das auf dem höchsten Punkt einer ins Meer ragenden Landzunge gelegene „Vier-Sterne Superior“ Hotel mit den Villen „Fortuna“ und „Felicitas“ ist im hanseatischen Stil eingerichtet. Die große Wellnesswelt mit chlorfreiem Schwimmbad, Saunen, Fitnessraum, Beauty-Studio und Vital-Center laden zur Erholung ein.

ab 69,50 EUR

Ausflugstipp

Naturerlebniswelt Heringsdorf - Wunderwelt der Natur

Hier ist die Naturerlebniswelt Heringsdorf zu Hause Foto: Naturerlebniswelt Heringsdorf

Natur in anderen Dimensionen erleben können Besucher seit Mai in der Naturerlebniswelt im Ostseebad Heringsdorf. Einen Streifzug durch 500 Millionen Jahre Natur beginnt bereits im Themenpark der 6000 qm großen Anlage. Ein lebensgroßer Torosaurus wirkt verblüffend echt. Durch einen herrlichen Garten vorbei an Löwen, dem uralten chinesischen Wasserrad, einen wundervollen Wasserfall zum entspannen bis zum Bambuskarree kommen kleine sowie große Gäste in Stimmung. Sitzplätze auch im Parkbereich laden

Weiterlesen ›