Neubukow am Salzhaff - Geburtsstadt von Heinrich Schliemann

Sehenswürdigkeiten - Touristinfo

Neubukow Salzhaff ist eine Kleinstadt mit circa 4100 Einwohnern und liegt an der B 105 zwischen den beiden Hansestädten Wismar und Rostock. Die bekannten Ostseebäder Kühlungsborn und Rerik sowie das Salzhaff, umgeben von reizvoller Natur, sind in wenigen Minuten zu erreichen.

Die Stadtkirche Peter und Paul in NeubukowDie wunderschönen Landschaften des Hellbachtales, des Buschmühler Bruchs, des Wallbergs, sowie die ländliche und waldreiche Umgebung in und um Neubukow laden zum Wandern und Verweilen ein.

In Urkunden des 13. Jahrhunderts wird Neubukow als „in nouo opido Bukow“ (in der neuen Stadt Bukow) bezeichnet, den Stadtnamen erhielt sie von dem großen Buchenwald, der die Stadt vor Jahrhunderten umgeben hat.

Neubukow ist eine freundliche Stadt mit urmecklenburgischer Art. Das Wappen, eine Buche, zwischen deren sich gabelnden Ästen ein Stierkopf thront, gibt einen Hinweis auf die ausgedehnten Buchenwälder in der Umgebung.

Die Heinrich-Schlliemann-Gedenkstätte ist im Bürgerhaus Neubukow beheimatet.Bei einem Sparziergang durch die liebevoll sanierte Altstadt Neubukows gibt es vieles zu entdecken und zu bestaunen. Lassen sie sich vom Charme der Stadt Neubukow bezaubern.



zum Seitenanfang


Sehenswürdigkeiten

Schliemann-Gedenkstätte

Im ehemaligen, 1970 errichteten, Rektorhaus befindet sich die Schliemann-Gedenkstätte. Hier wird das Leben und Werk des berühmtesten Sohnes der Stadt Neubukow gezeigt. Weitere Informationen zur Schliemann-Gedenkstätte.

Stadtkirche Peter- und Paul

Der dreischiffige Backsteinbau mit seinem 52 Meter hohem Westturm wurde Mitte des 13. Jahrhunderts errichtet. Im Inneren der Kirche ist eine Kanzel mit Schnitzwerk um das Jahr 1700 zu sehen.

Wallberg, Fischtreppe und Mühlenbach

Der Wallberg ist die höchste Erhebung der Stadt Neubukow. Hinter Ihm befindet sich der Mühlenteich mit der historischen Wassermühle aus dem 14. Jahrhundert. Die 107 Meter lange Fischtreppe ermöglicht es den Meeresforellen zu Ihren Laichplätzen im Mühlenteich zu gelangen.

Galerie-Holländerwindmühle

Die 1910 errichtete Galerie-Holländerwindmühle mit stählernen Mühlenflügeln (Bilauschen Ventikanten) ist heute ein technisches Denkmal. Mit einer Flügelspannweite von 24 Metern ist sie die höchste Ihres Bautyps. Seit 1983 steht die Mühle unter Denkmalschutz.

zum Seitenanfang


Touristeninformation

Die Touristeninformationen der Stadt Neubukow bietet Ihnen eine Vielzahl von Leistungen an, die Ihren Aufenthalt in Neubukow noch schöner machen.

Touristinformation
Bürgerhaus Neubukow
Am Brink 1
18233 Neubukow

Tel.: 038294 16690
Fax: 038294 16696

E-Mail: Schliemann-neubukow@gmx.de
Internet: www.neubukow.de

zum Seitenanfang



« Zur Übersicht

Gastgeber

Villa Elisabeth - Meerblick-Ferienwohnung in Börgerende

Villa Elisabeth - Meerblick-Ferienwohnung in Börgerende

18211 Börgerende-Rethwisch (Ostseeküste Mecklenburg)

Urlaub in Börgerende. Die Villa Elisabeth liegt in der 1. Strandreihe nur ca. 80 Meter zur Ostsee. Die 2-Zimmer-Ferienwohnung MEERESBLICK im 1.OG hat ca. 60 m² Wohnfläche und verfügt über 2 Balkone. Durch die 3 Außenseiten und großen Fenster ist die Ferienwohnung sehr lichtdurchflutet. Vom sehr großen Nord-Westbalkon mit Strandkorb können Sie bequem die Sonnenuntergänge genießen.

ab 55,00 EUR

Ausflugstipp

Großsteingräber in und um Rerik

Grosssteingrab Rerik. Foto: MV-Travel.deGroßsteingräber im Ostseebad Rerik. An mehreren Stellen in Rerik und der nahen Umgebung von Rerik finden Sie 8 gut erhaltene Bodendenkmäler.
Alle sind beschildert mit den wichtigsten Informationen über die Bauform und dessen Besonderheiten. Die Großsteingräber in Rerik zählen zu den ältesten Bauwerken in Mecklenburg-Vorpommern.
Die Entstehung ist wahrscheinlich in der Jungsteinzeit im Bereich 3500 bis 2800 vor Christus gewesen.

Weiterlesen ›