Börgerende-Rethwisch - Urlaub im Fischerdorf

Sehenswürdigkeiten - Touristinfo

Fährt man von Bad Doberan nach Warnemünde, erstrecken sich links und rechts der Straße weite Weiden, das Landschafts- und Naturschutzgebiet „Conventer Niederung“ mit dem gleichnamigen See, einem bekannten Rast- und Nistplatz vieler Wasservögel. Inmitten dieser Naturschönheit liegt die Ostseegemeinde Börgerende-Rethwisch mit ca. 1800 Einwohnern und einer Größe von 1500 Hektar, nur ca. 2 Kilometer vom Seebad Heiligendamm entfernt. Der dörflich-bäuerliche Charakter von Börgerende-Rethwisch wird durch alte Wohnhäuser, denkmalgeschützte Scheunen und reetgedeckte Bauernhäuser geprägt. Mehrere Kilometer zieht sich unser Dorf an der Straße entlang bis hin zur Ostsee.

Mit dem Fahrrad haben Sie die Möglichkeit fernab von der Straße ohne Stress und Lärm unsere idyllische Naturlandschaft oder die umliegenden Orte von Börgerende-Rethwisch zu erkunden. Sie werden fasziniert sein von der ursprünglichen Natur und dem milden Reizklima.

Strand von Börgerende. Foto: MEER mit BAER®

Der Strand bietet vor allem Ruhe, Erholung und Entspannung aber auch Spaß und Spiel - auch FKK ist möglich. Der Naturstrand ist durch die Verlängerung der Buhnen Richtung Heiligendamm spürbar sandiger geworden. Strandkörbe werden in der Saison für Gäste angeboten (Stand 2011). Börgerende ist durch extra ausgewiesene Strandabschnitte und hundefreundliche Restaurants für einen Urlaub mit Hund gut geeignet.

Strand von Börgerende. Foto: MV-Travel.de

Am sauberen Naturstrand von Börgerende-Rethwisch mit klarem Wasser und frischer Luft können Sie nach Lust und Laune die Ostsee genießen und bietet sich bestens für einen ruhigen Urlaub an.
Unser Strand lädt zu Spaziergängen oder Wanderungen ein, an dem man Schätze die das Meer gelegentlich preisgibt entdecken kann, zum Beispiel Bernstein, Hühnergötter, Muscheln oder Donnerkeile. Schöne Steine findet man in Richtung Heiligendamm.

Winterzauber Börgerende. Foto: MV-Travel.deGenießen Sie das frische und erholsame Seeklima - auch im Winter - und lassen Sie sich in den Restaurants mit typisch mecklenburgischer Küche in Ihrem Urlaub verwöhnen. Fischgerichte oder andere Köstlichkeiten aus der Region werden Sie verzaubern. Kleine Cafés werden Sie bei Kaffee, Kuchen und Eisspezialitäten begeistern.


Grenzturm BT11 in Börgerende. Foto: MEER mit BAER®Am Ortsausgang zum Ostseebad Heiligendamm hin befindet sich einer der letzten Grenztürme vom Typ BT 11. Dieser Grenzturm befindet sich in Privatbesitz. In Kühlungsborn können sie einen Grenzturm gleichen Typs auf Anfrage und zum Tag des Denkmals besichtigen. Der Grenzturm in Börgerende-Rehtwisch wurde zum G8 Gipfel (2007) in Heiligendamm mit einem immer noch vorhandenen Suchscheinwerfer ausgerüstet.



Tourismus

Neue Villa in Börgerende. Foto: MEER mit BAER®Börgerende kann mit einem schönen Neubaugebiet aufwarten. Die Architektengruppe Wöhlk hat in 1. Meereslinie ein schönes aus mehreren Gebäuden bestehendes Ensemble kreiert. Die vollendeten Gebäude mit einer Mischung aus Ferienwohnungen und Gewerbeeinheiten lassen bereits eine Exklusivität erahnen, wie man sie eher in Heiligendamm erwarten würde. Das neu eröffnete Reitercamp ist auch mit einem Restaurant ausgestattet und wird Urlauber anziehen.

Börgerende macht touristisch mit diesem Neubaugebiet einen Riesensatz nach vorn, so dass sich der Bekanntheitsgrad bei Urlaubern vervielfachen wird. Auch eine Wiederaufnahme in der Liste der Ostseebäder durch die bereits erfolgten Kriterienumsetzungen schreitet weiter voran und ist zum Greifen nahe. Wie aus der OZ unlängst zu entnehmen war, werden die Bestrebungen wieder den Titel "Ostseebad" zu erhalten weiter vorangetrieben um die offizielle Beantragung einleiten zu können.

Zahlreiche Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen und Privatzimmer laden zum Verweilen in Bürgerende ein. Sie suchen Urlaub auf dem Bauernhof, in einer Reitpension oder wollen in einem gemütlichen Ferienhaus entspannen? Hier ist für jeden etwas dabei. Campingfreunde finden direkt hinterm Strand einen modernen Campingplatz mit zahlreichen Stellplätzen für Zelte, Wohnwagen und Wohnmobile.

Strandschloß und Villa Elisabeth in Börgerende. Foto: MEER mit BAER® Eine schöne Meerblick-Ferienwohnung in der Strandvilla Elisabeth - direkt in der 1. Strandreihe neben dem Strandschloss - können Sie online buchen über die Zimmervermittlung MEER mit BAER.


Fotos Börgerende-Rethwisch (6): MV-Travel.de

zum Seitenanfang


Sehenswürdigkeiten

Dorfkirche Rethwisch

Kirche von Rethwisch. Foto: MV-Travel.de Es lohnt sich auch immer ein Ausflug zur Dorfkirche Rethwisch, welche im Jahre 1353 erstmalig erwähnt worden ist. Das Kirchgebäude ist Beispiel norddeutscher Backsteingotik. Im Jahr 1707 erhält die Kirche einen hölzernen Glockenturm mit Zeltdach. 1666 schuf ein Rostocker Künstler die reich geschmückte, prachtvolle Kanzel im Ohrmuschel- und Knorpelwerkstil der Spätrenaissance. Die Kanzel wurde aus dem Holz einer Eiche des hiesigen Friedhofs angefertigt. Ein spätgotisches Triumphkreuz schmückt die Nordwand des Langhauses. Der Flügelaltar der Dorfkirche Rethwisch entstand um 1530 und stellt die Kreuzigung Jesus da. Es gibt etwa 40 aus Eichenholz geschnitzte Figuren in der Predella, Mittelbild und in den Seitenflügeln.

historischer Pfarrhof

Eine hundert Meter vom Kirchhof entfernt liegt der historische Pfarrhof. Die frühere Pfarre soll an der Dorfstraße westlich neben der Kirche gestanden haben, ehe sie auf den Kirchenacker am Rande der Conventer Niederung verlegt wurde. In der Kirchenchronik ist vermerkt, dass das Pfarrhaus bereits 1606 an diesem Ort stand. 1705 wurde das heutige Pfarrhaus mit vielen Materialien aus dem Vorgängerbau fertig gestellt.
Die dazugehörige Pfarrscheune wurde 1745 errichtet.Ungewöhnlich ist nicht nur die abgeschiedene Lage, sondern auch das Ensemble als reetgedeckter Dreiseitenhof.
Der Pfarrgarten besteht zu großen Teilen aus alten Obstbäumen. Im hinteren Pfarrgarten würde 1844 das jetzige Backhaus gebaut, welches heute noch regelmäßig benutzt wird.

Conventer See zwischen Heiligendamm und Börgerende

Der Conventer See liegt zwischen Heiligendamm und Börgerende-Rethwisch direkt hinter der Ostseeküste. Früher war der Conventer See eine Meeresbucht, die bis heute immer mehr verlandete. Heute gehört der See zum Naturschutzgebiet  "Vogelfreistätte Conventer See und Heiligen Damm". Das Naturschutzgebiet gilt als eines der wichtigsten Wasservogelbrut- und -Rastgebiete der Ostseeküste.

Heimatmuseum

Heimatmuseum & Touristinfo von Börgerende. Foto: MV-Travel.deWer mehr über traditionelles ortsansässiges Handwerk und die Landwirtschaft erfahren möchte, der ist im Heimatmuseum genau richtig. Das Heimatmuseum besteht seit 1982 und wurde im April 2009 nach der Restaurierung des Gebäudes und einer neu konzipierten mit viel Liebe zum Detail gestalteten Ausstellung wieder eröffnet.


Foto Heimatmuseum: MV-Travel.de

zum Seitenanfang


Tourist-Info

Die Tourist-Info in Börgerende-Rethwisch bietet Ihnen eine Vielzahl von Leistungen an, die Ihren Aufenthalt in der Ostseegemeinde noch schöner machen. Frau Schröder versorgt Sie gerne mit allen Infos.

Tourismus-Information
Seestraße 14
18211 Börgerende

Tel: 038203 - 74973
Fax: 038203 - 74978

E-Mail: info.boergerende-rethwisch@t-online.de
Internet: www.gemeinde-boergerende-rethwisch.de

Leistungsangebot:

  • Allgemeine Gästeinformation
  • Beratung von Ausflugszielen und Freizeittipps
  • Rad- und Wanderkarten
  • Ansichtskarten
  • Souvenirs
  • Leihbücherei
  • Heimatmuseum

Öffnungszeiten:

Winteröffnungszeiten (15.Oktober - 14. April)
Di. 9.00 - 12.00 Uhr
Do. 9.00 - 12.00 Uhr
Sommeröffnungszeiten (15. April - 14. Oktober)
Mo. 9.00 - 13.00 Uhr
Di. 9.00 - 13.00 Uhr
Mi. 9.00 - 13.00 Uhr
Do. 9.00 - 13.00 Uhr
Fr. 9.00 - 13.00 Uhr

Buchung von Ferienunterkünften an der Ostsee

Fragen Sie Ihre Ferienwohnung an der Ostsee bei unserem Partner "Meer mit Baer®" an

 

zum Seitenanfang



« Zur Übersicht

Gastgeber

Camping- und Ferienpark Havelberge

Camping- und Ferienpark Havelberge

17237 Userin OT Groß Quassow (Mecklenburgische Seenplatte)

Der Camping- und Ferienpark Havelberge liegt inmitten der Mecklenburgischen Seenplatte, direkt am Woblitzsee und in unmittelbarer Nähe zum Müritz-Nationalpark. Neben Standplätzen für Wohnwagen und Wohnmobile bieten wir Ihnen eine große Auswahl an Ferienhäusern und Mietwohnwagen.

ab 22,40 EUR

Ausflugstipp

Mecklenburgisches Eisenbahn- und Technikmuseum Schwerin

Die Kö5752 und eine V100 im Mecklenburgischen Eisenbahn - und Technikmuseum.

Das Mecklenburgische Eisenbahn- und Technikmuseum beherbergt eine umfangreiche Sammlung zur Geschichte und zur Entwicklung des Transportsystems Eisenbahn und wird durch den Verein Mecklenburgische Eisenbahnfreunde Schwerin e.V. geführt. Die Arbeit aller Mitarbeiter erfolgt ausschließlich in der Freizeit und ehrenamtlich. Das Museum wurde 2006 gegründet und befindet sich auf dem Gelände des ehemaligen Bahnbetriebswerk Schwerin. Das Hauptgebäude der Ausstellung bildet die

Weiterlesen ›