Börgerende-Rethwisch - Urlaub im Fischerdorf

Sehenswürdigkeiten - Touristinfo

Börgerende-Rethwisch aus der Luft betrachtet mit der Ostseeküsteund dem Conventer See Foto: Tourist-Info Börgerende-Rethwisch

Urlaub in Börgerende-Rethwisch.

Fährt man von Bad Doberan nach Warnemünde, erstrecken sich links und rechts der Straße weite Weiden, das Landschafts- und Naturschutzgebiet „Conventer Niederung“ mit dem gleichnamigen See, einem bekannten Rast- und Nistplatz vieler Wasservögel. Inmitten dieser Naturschönheit liegt die Ostseegemeinde Börgerende-Rethwisch mit ca. 1800 Einwohnern und einer Größe von 1500 Hektar, nur ca. 2 Kilometer vom Seebad Heiligendamm entfernt. Der dörflich-bäuerliche Charakter von Börgerende-Rethwisch wird durch alte Wohnhäuser, denkmalgeschützte Scheunen und reetgedeckte Bauernhäuser geprägt. Mehrere Kilometer zieht sich unser Dorf an der Straße entlang bis hin zur Ostsee.

Ostseegemeinde-Boergerende-Strand-MV-TravelOstseeurlaub in Börgerende. Der Strand bietet vor allem Ruhe, Erholung und Entspannung aber auch Spaß und Spiel - auch FKK ist möglich. Der Naturstrand von Börgerende ist durch die Verlängerung der Buhnen Richtung Heiligendamm spürbar sandiger geworden. Strandkörbe werden in der Saison für Gäste angeboten (Stand 2011). Börgerende ist durch extra ausgewiesene Strandabschnitte und hundefreundliche Restaurants für einen Urlaub mit Hund gut geeignet.

Eine für Börgerende-Rethwisch typische Häusergruppe. Foto: Tourist-Info Börgerende-RethwischAm sauberen Naturstrand von Börgerende-Rethwisch mit klarem Wasser und frischer Luft können Sie nach Lust und Laune die Ostsee genießen und bietet sich bestens für einen ruhigen Urlaub an.
Unser Strand lädt zu Sparziergängen oder Wanderungen ein, an dem man Schätze die das Meer gelegentlich preisgibt entdecken kann, zum Beispiel Bernstein, Hühnergötter, Muscheln oder Donnerkeile.

Genießen Sie das frische und erholsame Seeklima und lassen Sie sich in den Restaurants in Börgerende-Rethwisch mit typisch mecklenburgischer Küche in Ihrem Urlaub verwöhnen. Fischgerichte oder andere Köstlichkeiten aus der Region werden Sie verzaubern. Kleine Cafés werden Sie bei Kaffee, Kuchen und Eisspezialitäten begeistern.

Luftbild vomConventer See und Börgerende-Rethwisch. Im Hintergrund ist die Ostsee zusehen. Foto: Tourist-Info Börgerende-RethwischZahlreiche Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen und Privatzimmer laden zum Verweilen in Börgerende-Rethwisch ein. Sie suchen Urlaub auf dem Bauernhof, in einer Reitpension oder wollen in einem gemütlichen Ferienhaus entspannen? Hier ist für jeden etwas dabei. Campingfreunde finden direkt hinterm Strand einen modernen Campingplatz mit zahlreichen Stellplätzen für Zelte, Wohnwagen und Wohnmobile.

 
 

boergerende_rethwisch_kirche_rethwischMit dem Fahrrad haben  Sie die Möglichkeit fernab von der Straße ohne Stress und Lärm unsere idyllische Naturlandschaft oder die umliegenden Orte von Börgerende-Rethwisch zu erkunden. Sie werden fasziniert sein von der ursprünglichen Natur und dem milden Reizklima.


Hausansicht-Boergerende-MV-Travel-CIMG1954Eine schöne Meerblick-Ferienwohnung in der Strandvilla Elisabeth - direkt in der 1. Strandreihe neben dem Strandschloß - können Sie online buchen über die Zimmervermittlung MEER mit BAER. Jährlich findet das beliebte Aalfest direkt im Strandbereich statt. Urlaub auf dem Campingplatz ist sehr beliebt in Börgerende oder auch Rerik. Das neu eröffnete Reitercamp in Börgerende ist auch mit einem Restaurant ausgestattet und wird Urlauber anziehen. Urlaub an der See.

Grenzturm-Boergerende-MV-Travel-CIMG1422Am Ortsausgang zum Ostseebad Heiligendamm hin befindet sich einer der letzten Grenztürme vom Typ BT 11. Dieser Grenzturm befindet sich in Privatbesitz. In Kühlungsborn können sie einen Grenzturm gleichen Typs auf Anfrage und zum Tag des Denkmals besichtigen. Der Grenzturm in Börgerende wurde zum G8 Gipfel (2007) in Heiligendamm mit einem immer noch vorhandenen Suchscheinwerfer ausgerüstet.



Boergerende-Villa-am-Strand-MV-Travel-CIMG3225Börgerende kann mit einem schönen Neubaugebiet aufwarten. Die Architektengruppe Wöhlk hat in
1. Meereslinie von Börgerende - direkt an der Ostsee - ein schönes aus mehreren Gebäuden bestehendes Ensemble kreiert, welches zur Zeit gebaut wird. Die ersten vollendeten Gebäude mit einer Mischung aus Ferienwohnungen und Gewerbeeinheiten lassen bereits eine Exklusivität erahnen, wie man sie eher in Heiligendamm erwarten würde. Der in Kühlungsborn ansässige und bekannte Architekt Wöhlk hatte bereits in der Vergangenheit schon einige markante und interessante Villen und Bauwerke an der Ostsee entworfen und genießt einen guten Ruf.

Börgerende macht touristisch mit diesem Neubaugebiet einen Riesensatz nach vorn, so dass sich der Bekanntheitsgrad bei Urlaubern vervielfachen wird. Auch eine Wiederaufnahme in der Liste der Ostseebäder durch die bereits erfolgten Kriterienumsetzungen schreitet weiter voran und ist zum Greifen nahe. Immobilien an der Ostsee sind im Bereich von Kühlungsborn bis Warnemünde sehr beliebt.

 Börgerende News

"Ostseebad Börgerende" - wie aus der OZ unlängst zu entnehmen war, werden die Bestrebungen wieder den Titel "Ostseebad" zu erhalten weiter vorangetrieben um die offizielle Beantragung einleiten zu können.

Fotos Börgerende-Rethwisch (4): Tourist-Info Börgerende-Rethwisch, (4) MV-Travel.de

zum Seitenanfang


Sehenswürdigkeiten in Börgerende-Rethwisch

Dorfkirche Rethwisch

Es lohnt sich auch immer ein Ausflug zur Dorfkirche Rethwisch, welche im Jahre 1353 erstmalig erwähnt worden ist. Das Kirchgebäude ist Beispiel norddeutscher Backsteingotik. Im Jahr 1707 erhält die Kirche einen hölzernen Glockenturm mit Zeltdach. 1666 schuf ein Rostocker Künstler die reich geschmückte, prachtvolle Kanzel im Ohrmuschel- und Knorpelwekstil der Spätrenaissance. Die Kanzel wurde aus dem Holz einer Eiche des hiesigen Friedhofs angefertigt. Ein spätgotisches Triumpfkreuz schmückt die Nordwand des Langhauses. Der Flügelaltar der Dorfkirche Rethwisch entstand um 1530 und stellt die Kreuzigung Jesus da. Es gibt etwa 40 aus Eichenholz geschnitzte Figuren in der Predella, Mittelbild und in den Seitenflügeln. Eine weitere mit schönen Details ausgestattete Kirche befindet sich in Rerik.

historischer Pfarrhof in Börgerende-Rethwisch

Eine hundert Meter vom Kirchhof entfernt liegt der historische Pfarrhof. Die frühere Pfarre soll an der Dorfstraße westlich neben der Kirche gestanden haben, ehe sie auf den Kirchenacker am Rander der Conventer Niederung verlegt wurde. In der Kirchenchronik ist vermerkt, dass das Pfarrhaus bereits 1606 an diesem Ort stand. 1705 wurde das heutige Pfarrhaus mit vielen Materiallien aus dem Vorgängerbau fertig gestellt.
Die dazugehörige Pfarrscheune wurde 1745 errichtet.Ungewöhnlich ist nicht nur die abgeschiedene Lage sondern auch das Ensemble als reetgedeckter Dreiseitenhof.
Der Pfarrgarten besteht zu großen Teilen aus alten Obstbäumen. Im hinteren Pfarrgarten würde 1844 das jetzige Backhaus gebaut, welches heute noch regelmäßig benutzt wird.

Conventer See zwischen Heiligendamm und Börgerende

Der Conventer See liegt zwischen Heiligendamm und Börgerende-Rethwisch direkt hinter der Ostseeküste. Früher war der Conventer See eine Meeresbucht, die bis heute immer mehr verlandete. Heute gehört der See zum Naturschutzgebiet  "Vogelfreistätte Conventer See und Heiligen Damm". Das Naturschutzgebiet gilt als eines der wichtigsten Wasservögelbrut- und -rastgebiete der Ostseeküste.

Ausstellungsstücke im Heimatmuseum Börgerende-Rethwisch. Foto: Tourist-Info Börgerende-RethwischHeimatmuseum in Börgerende-Rethwisch

Wer mehr über die Ostseegemeinde Börgerende-Rethwisch , über traditionelles
ortsansässiges Handwerk und die Landwirtschaft erfahren möchte, der ist im Heimatmuseum genau richtig. Das Heimatmuseum besteht seit 1982 und wurde im April 2009 nach der Restaurierung des Gebäudes und einer neu konzipierten mit viel Liebe zum Detail gestalteten Ausstellung wieder eröffnet. Ein weiteres ansprechendes Heimatmuseum befindet sich im Ostseebad Rerik.



Foto Heimatmuseum: Tourist-Info Börgerende-Rethwisch

zum Seitenanfang


Tourist-Info Börgerende-Rethwisch

Die Tourist-Info in Börgerende-Rethwisch bietet Ihnen eine Vielzahl von Leistungen an, die Ihren Aufenthalt in Börgerende-Rethwisch noch schöner machen. Urlaub in der Ostseegemeinde Börgerende.

Tourismus-Information
Seestraße 14
18211 Börgerende

Tel: 038203 - 74973
Fax: 038203 - 74978

E-Mail: info.boergerende-rethwisch@t-online.de
Internet: www.gemeinde-boergerende-rethwisch.de

Leistungsangebot:

  • Allgemeine Gästeinformation
  • Beratung von Ausflugszielen und Freizeittipps
  • Rad- und Wanderkarten
  • Ansichtskarten
  • Souvenirs
  • Leihbücherei
  • Heimatmuseum

Öffnungszeiten:

Winteröffnungszeiten (15.Oktober - 14. April)
Di. 9.00 - 12.00 Uhr
Do. 9.00 - 12.00 Uhr
Sommeröffnungszeiten (15. April - 14. Oktober)
Mo. 9.00 - 13.00 Uhr
Di. 9.00 - 13.00 Uhr
Mi. 9.00 - 13.00 Uhr
Do. 9.00 - 13.00 Uhr
Fr. 9.00 - 13.00 Uhr

Ermitteln Sie einfach online Ihre nächste Urlaubsunterkunft in Börgerende:


zum Seitenanfang



« Zur Übersicht

Gastgeber

Villa Seebaer - Wohnung Sindbad

Villa Seebaer - Wohnung Sindbad

18230 Ostseebad Rerik (Ostseeküste Mecklenburg)

Urlaub in Villa Seebaer. Die Villa Seebaer Baujahr 2010 mit 6 Ferienwohnungen befindet sich im Zentrum von Rerik und steht Ihnen für Ihren Urlaub an der Ostsee zur Verfügung. Alle Dinge des täglichen Bedarfes sind in Rerik vorhanden, so dass Sie Ihren PKW nicht benutzen brauchen. Die Ostsee ist nur ca. 200 Meter entfernt.

ab 45,00 EUR

Ausflugstipp

Tauchen in der Ostsee

Tauchen in der Ostsee wird immer beliebter. Entdecken Sie die schöne Unterwasserwelt der Ostsee z.B. mittels Unterwasserlehrpfad in Rerik. Wracktauchen ist sehr gut in Nienhagen möglich - auch auf dem aufwendig gestalteten künstliche Riff bestehen gute Möglichkeiten die Schönheiten unter Wasser zu entdecken. Natürlich sind Kiter und Surfer zahlenmäßig deutlich mehr als Taucher, aber die Anhänger des Tauchsports nehmen stetig zu. Dieses kann auch an dem Sendebericht vom NDR liegen

Weiterlesen ›

Nach oben scrollen