Natur in Mecklenburg-Vorpommern

Nationalparks, Naturparks und Biosphärenreservate in MV erkunden
Natur so weit das Auge reicht, das erwartet alle Gäste, die Mecklenburg-Vorpommern besuchen. Die Strände der Ostsee, die vielen idyllischen Seen, die weiten Felder, die tiefgrünen Wälder und nicht zuletzt die grandiosen Kreidefelsen der Insel Rügen bieten unendliche viele schöne Möglichkeiten, sich in Mecklenburg-Vorpommern zu entspannen und vom stressigen Alltag zu erholen. Die Natur des Bundeslandes hoch im Norden von Deutschland kann zu Fuß ebenso entdeckt werden wie auf dem Rad und wer möchte, der kann auch zu Pferd mit nur einem PS die Schönheit der Landschaften erkunden.

Sonnenblume in Mecklenburg-Vorpommerns wunderschöner Natur


Wunderschöne Nationalparks

Mecklenburg-Vorpommern hat drei Nationalparks, die zum Wandern und Entdecken einladen. Immer eine Reise wert ist der bekannte Nationalpark Müritz, aber auch der Nationalpark Jasmund sowie der Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft, sind ideal, um die Batterien wieder aufzutanken und frisch erholt zurück in den Alltag zu gehen. Neben den Nationalparks bietet Mecklenburg-Vorpommern auch sieben Naturparks, vier Feuchtgebiete und zwei Biosphärenreservate, in der sich die Natur ungestört entfalten kann. Viele Blumen, Pflanzenarten, Bäume, Sträucher und vor allem Tiere haben in der Natur von Mecklenburg-Vorpommern eine Heimat gefunden.


Naturparks

Naturpark Mecklenburgische Schweiz und Kummerower See
Naturpark Nossentiner/Schwinzer Heide
Naturpark Flusslandschaft Peenetal
Naturpark Feldberger Seenlandschaft
Naturpark Insel Usedom
Naturpark Sternberger Seenland
Naturpark Am Stettiner Haff

Nationalparks

Müritz-Nationalpark
Nationalpark Jasmund
Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft

Biosphärenreservate

Biosphärenreservat Schaalsee
Biosphärenreservat Südost-Rügen
Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe ­ Mecklenburg-Vorpommern


Erlebnisinsel Rügen und Usedom

Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Mecklenburg-Vorpommern gehören ohne Zweifel die imposanten Kreidefelsen der Insel Rügen. Maler wie Caspar David Friedrich haben diese weißen Felsen an der Küste von Deutschland größter Insel inspiriert, und bis heute hat, die knapp 34 km lange Felsformation, die sich zwischen Puttgarten und Sassnitz erstreckt, nichts von ihrem einzigartigen Zauber verloren. Der Königsstuhl ist die wohl markanteste Stelle der Kreidefelsen auf Rügen, denn er bietet mit seinen 118 m eine fantastische Aussicht auf die Ostsee.

Auf Insel Usedom liegt die Naturerlebniswelt Heringsdorf, in der die Besucher die 500 Millionen Jahre alte Natur auf der Insel bewundern können. 6000 qm groß ist die Anlage in Heringsdorf und die Besucher können unter anderem einen Torosaurus in Lebensgröße bewundern und durch einen wunderschönen Garten spazieren gehen.


Natur pur

Perfekt für alle geplagten Großstädter ist der Naturpark Sternberger Seenland, denn dort kann die Seele baumeln, die Ruhe sorgt für eine optimale Erholung und die Besucher können in dem 2005 eröffneten Naturpark eine große Vielfalt an Tieren und Pflanzen entdecken. Der Park ist zu allen Jahreszeiten ein besonderes Erlebnis. Im Frühling leuchten die Rapsfelder in strahlendem Gelb, im Sommer verwandeln sich die Wiesen in ein Blütenparadies und im Herbst macht es Spaß, durch die Wälder zu gehen, um Kastanien und Bucheckern zu sammeln. Selbst im Winter verliert diese historische Naturlandschaft nichts von ihrem Zauber, denn durch einen tief verschneiten Winterwald zu gehen, ist Balsam für Körper und Seele.

Weltberühmt ist die Mecklenburgische Seenplatte, die sich auf einer Breite von 240 km vom Ostrand der Hansestadt Lübeck, über Schwerin und Müritz bis nach Eberswalde erstreckt. Ganz gleich, auf welchen der zwölf Seen die Wahl fällt, sie sind alle einen Besuch wert und bieten eine ursprüngliche Naturlandschaft und viele Freizeitaktivitäten. Der Schweriner See, der Krakower See, der Plauer See und auch der Kölpinsee sind perfekte Ferienziele für alle, die in einer malerischen, intakten Naturlandschaft den Urlaub verbringen wollen.

Der größte See der Mecklenburgischen Seenplatte ist der Müritz See im Mecklenburgischen Großseenland. Müritz heißt aus dem Slawischen übersetzt kleines Meer und diesen Eindruck vermittelt dieser schöne See, der zwar kleiner als der Bodensee, aber der größte See ist, der vollständig in Deutschland liegt. Nicht minder imposant ist der Schaalsee im Westmecklenburgischen Seenhügelland, der an heißen Sommertagen zum Schwimmen einlädt und auch der Werbellinsee auf der Britzer Platte gehört zu den Seen in Mecklenburg-Vorpommern, der zu allen Jahreszeiten einen ganz besonderen Zauber entfaltet. Besucher, die sich das Umland des Werbellinsees ansehen möchten, können das im Rahmen einer Schiffsfahrt oder auch von Bord eines Segelschiffs, denn der See ist ein bekanntes und beliebtes Revier für alle Hobbysegler.


Halbinsel Wustrow - Perle an der Ostsee

Luftaufnahme-Rerik-Wustrow-MV-Travel-CIMG1731Die Halbinsel Wustrow ist landseitig über den "Wustrower Hals" von Rerik aus erreichbar. Diese Zufahrt wurde bei der Sturmflut 1872 weggerissen, so dass aus der Halbinsel Wustrow kurzzeitig eine Insel wurde. Durch die einmalige Lage an Salzhaff und Ostsee bietet sich die derzeit für die Öffentlichkeit gesperrte Insel Wustrow für eine Erschließung mit Immobilien geradezu an.

» Weiterlesen


Biosphärenreservat Schaalsee

Blick auf den Lassahner See im Biosphärenreservat Schaalsee. Foto: H.P. AndersEin buntes Mosaik aus Wäldern, Seen, Wiesen und Feldern, dazwischen kleine Dörfer, alte Alleen und malerische Städtchen – das ist die Schaalseelandschaft. Bis 1989 war sie durch die innerdeutsche Grenze geteilt. Im Jahre 2000 wurde der Mecklenburger Teil durch die UNESCO als internationales Biosphärenreservat ausgewiesen. Der Schaalsee ist der Mittelpunkt des Biosphärenreservates und gibt ihm seinen Namen.

» Weiterlesen


Naturpark Sternberger Seenland

Idyllischer Feldweg im Naturpark Sternberger Seenland. Foto: Dr. F. Schubert

Der Naturpark Sternberger Seenland wurde 2005 festgesetzt und ist damit einer der jüngsten deutschen Naturparke. Er liegt östlich des Schweriner Sees zwischen Schwerin, Güstrow und Wismar. Geprägt ist die Landschaft durch bewaldete Sanderflächen, Endmoränenzüge, Moore, Schmelzwasserseen, Quellbäche und tiefeingeschnittene Flusstäler. Malerisch liegen die Kleinstädte Neukloster, Warin, Brüel

» Weiterlesen


Kreidefelsen

Die Kreideküste auf Rügen im Sommer Foto: Nationalpark-Zentrum KÖNIGSSTUHL

Kreidefelsen Rügen. Für Caspar David Friedrich waren sie bereits das Motiv für eines seiner bekanntesten Gemälde, für Millionen von deutschen und auswärtigen Urlaubern sind sie mittlerweile jedes Jahr sehenswertes Ausflugsziel: Die Kreidefelsen auf der Insel Rügen. Die im Nationalpark Jasmund entlang der Ostseeküste gelegenen Steilwände aus fast weißem Kalksandstein erstrecken sich vor allem zwischen

» Weiterlesen


Kranich-Informationszentrum Groß Mohrdorf

Das Kranichinformationszentrum Groß Mohrdorf in der Außenansicht. Foto: Dr. Günter Nowald

Die Küstengewässer des Nationalparks „Vorpommersche Boddenlandschaft" wirken wie ein Magnet auf Zugvögel, weil sie hier ruhige Schlafgewässer und vielfältige Nahrungsräume vorfinden. Alljährlich verweilen im Frühjahr und im Herbst an ihrem größten mitteleuropäischen Rastplatz, der so genannten „Rügen-Bock-Region", auch Tausende von Kranichen.

» Weiterlesen


Müritz-Nationalpark - größter terrestrischer Nationalpark

Seenlandschaft im Müritz-Nationalpark Foto: Detlev Drevs

Die Mecklenburgische Seenplatte gibt es nur einmal auf der Welt und der Müritz-Nationalpark ist davon der natürlichste Teil. Wälder, Seen und Moore bilden hier ein natürliches Szenario, das unsere Sinne anregt und von sehr vielen Menschen deshalb aufgesucht wird.
Hätte der Mensch die Wälder nicht gerodet und zu Äckern oder Weiden umgewandelt, wäre heute dieses

» Weiterlesen


Naturerlebniswelt Heringsdorf - Wunderwelt der Natur

Hier ist die Naturerlebniswelt Heringsdorf zu Hause Foto: Naturerlebniswelt Heringsdorf

Natur in anderen Dimensionen erleben können Besucher seit Mai in der Naturerlebniswelt im Ostseebad Heringsdorf. Einen Streifzug durch 500 Millionen Jahre Natur beginnt bereits im Themenpark der 6000 qm großen Anlage. Ein lebensgroßer Torosaurus wirkt verblüffend echt. Durch einen herrlichen Garten vorbei an Löwen, dem uralten chinesischen Wasserrad, einen wundervollen Wasserfall zum entspannen bis zum Bambuskarree kommen kleine sowie große Gäste in Stimmung. Sitzplätze auch im Parkbereich laden

» Weiterlesen


Nationalpark Jasmund und Nationalpark-Zentrum Königsstuhl

Die Kreideküste im Sommer Foto: Nationalpark-Zentrum KÖNIGSSTUHL

Der Nationalpark Jasmund liegt im Nordosten Deutschlands im Bundesland Mecklenburg-Vorpommern auf der Insel Rügen. Dort befindet sich das Schutzgebiet auf der gleichnamigen Halbinsel im nordöstlichen Teil Rügens. Das Nationalpark-Zentrum KÖNIGSSTUHL möchte diese Eigenart und Schönheit der Natur für die Besucher unmittelbar erlebbar machen und durch Umweltbildungsprojekte

» Weiterlesen


Müritzeum - Das Natur Erlebnis Zentrum

Das NaturErlebnisZentrum Müritzeum Foto: Müritzeum gGmbHErleben Sie Deutschlands wasserreichste Landschaft in einer neuen Dimension. Erkunden Sie den Müritz – Nationalpark aus der Vogelperspektive, begegnen Sie 1000- jährigen Baumriesen, entreißen Sie dem Moor so manches Geheimnis. In einer außergewöhnlichen Multivisionsshow können Sie eine Reise von der Eiszeit bis zur Gegenwart mitverfolgen.

» Weiterlesen




Gastgeber

Villa Rerik - hochwertige Ferienwohnung

Villa Rerik - hochwertige Ferienwohnung

18230 Ostseebad Rerik (Ostseeküste Mecklenburg)

Urlaub in Rerik direkt an Ostsee und Salzhaff. Die neu gebaute Villa Rerik - bestehend aus 2 Häusern - liegt im ruhigen Teil von dem Ostseebad Rerik. Die angebotene Ferienwohnung liegt im Erdgeschoß im Haus 1. Die Ferienwohnung verfügt über 2 Schlafzimmer und eine große Terrasse. Urlaub mit Hund ist auf Nachfrage gestattet.

ab 45,00 EUR

Ausflugstipp

Elefantenhof Platschow

Elefantenfussball im Elefantenhof Platschow

Unvergessliche Erlebnisse für die ganze Familie warten auf dem Elefantenhof in Platschow – einem kleinen Dorf an der Landesgrenze Mecklenburg-Vorpommerns zu Brandenburg. Denn: Auf dem Hof der Familie Frankello, Europas einziger privater Elefantenzuchtanlage, können Groß und Klein dem größten existierenden Landlebewesen ganz nahe kommen, es streicheln, füttern und sogar reiten.

Weiterlesen ›