Meeresmuseum Stralsund: Meereskundliche Ausstellungen

Öffnungszeiten - Eintrittspreise - Kontakt


Meeresmuseum Stralsund: Tropische Meere hinter Klostermauern

Das MEERESMUSEUM in Stralsunds Altstadt hat seit 1951 sein Domizil im ehemaligen Dominikanerkloster St. Katharinen. Themen wie Meereskunde, Meeresbiologie, Fischerei sowie Fauna und Flora der Ostsee werden in den Ausstellungen vermittelt. Besonders beeindruckend sind das 15 Meter lange Skelett eines Finnwals, Eisbär, Japanische Riesenkrabbe und Lederschildkröte.

Meeresschildkröten und Schwarzspitzenriffhaie tummeln sich in Deutschlands größtem Schildkrötenaquarium. Foto: Johannes-Maria Schlorke

Auf - Tuchfühlung - können die Museumsbesucher mit den Meeresschildkrötendurch das ca. 25 m² große Schaufenster gehen. Foto: Johannes-Maria SchlorkeIn den 36 Aquarien der Tropen und des Mittelmeeres tummeln sich u. a. Haie, Seepferdchen, bunte Korallenfische und riesige Meeresschildkröten in ihrem 350 000-Liter-Schildkrötenaquarium mit drei Meter mal acht Meter großem "Schaufenster".


Die Anemonenfische - Meeresmuseum StralsundSeit Juli 2014 präsentiert das Stralsunder MEERESMUSEUM eine Ton-Licht-Installation an seiner 9,2 Meter hohen Korallenriffpfeiler-Vitrine. Damit können Besucher im Zeitraffer einen Tag im Korallenriff mit all seinen Lebewesen verfolgen und das traditionsreiche und größte Exponat des Museums in neuem Glanz entdecken.

Obwohl von Stahlseilen gehalten, scheint das 15-m-Finnwal-Skelett im ehemaligen Kirchenchor über den Besuchern vom Meeresmuseum Stralsund zu schweben. Foto: Johannes-Maria SchlorkeDas Museumsbistro „Tartaruga“ lädt nach dem Rundgang zum Verweilen ein – mit Blick auf Deutschlands größtes Meeresschildkrötenbecken. Während Eltern sich entspannt zurücklehnen können, können ihre Kinder im sogenannten Schildkrötenhospital die Arbeit eines Tierarztes im Meeresmuseum nachstellen.


burmeisterhaus jms 600x400Gegenüber der Katharinenhalle lädt eine offene Tür zu einem Besuch der Burmeister-Gedenkstätte ein. Hier wird der berühmte, in Stralsund geborene, deutsch-argentinische Naturwissenschaftler Prof. Dr. Hermann Burmeister geehrt. Das Deutsche Meeresmuseum hat das nicht mehr bewohnte, total marode und schon zum Abriss freigegebene Haus Mönchstraße 45 im Jahre 1987 übernommen und gerettet. Heute beherbergt das Burmeisterhaus die wissenschaftliche Bibliothek des Deutschen Meeresmuseums und eine Ausstellung zum Leben und Wirken Burmeisters.

Fotos (5): Johannes-Maria Schlorke

Weitere Museen in Mecklenburg-Vorpommern.

zum Seitenanfang


Öffnungszeiten

April - Oktober

(Täglich geöffnet)

Montag - Sonntag    10:00 - 17:00 Uhr

November - März (Montag geschlossen)

Dienstag - Sonntag 10:00 - 17:00 Uhr

24. Dezember

31. Dezember

01. Januar

geschlossen

10:00 - 15:00 Uhr

10:00 - 17:00 Uhr

 Zusätzliche Montagsöffnung 2017:

06.02.2017: 10:00 - 17:00 Uhr

13.02.2017: 10:00 - 17:00 Uhr 

zum Seitenanfang

Eintrittspreise

 Stand 02 /2016



Einzelticket
MEERESMUSEUM
Kombiticket
MEERESMUSEUM
OZEANEUM
Erwachsene 10,00 € 23,00 €
Ermäßigte 8,00 € 17,00 €
Kinder 4 - 16 Jahre 5,00 € 12,00 €
Kinder in Familie
4 - 16 Jahre
4,00 € 11,00 €
Kinder 0 - 3 Jahre Eintritt frei Eintritt frei
Fotoerlaubnis 1,00 € inklusive
Audioguide 1,00 € 1,00 €

1  Ermäßigte ab 17 Jahre, wenn Schüler, Studenten, Auszubildende, Arbeitssuchende, FÖJ / FSJ, Bundesfreiwilligendienstleistende und Schwerbehinderte bei Vorlage eines gültigen Berechtigungsnachweises. 

2Kombitickets sind ab Kaufdatum 12 Monate gültig, d. h. die  einzelnen Museumsstandorte können jeweils einmal innerhalb von 12 Monaten an unterschiedlichen Tagen besucht werden.

Die Fotoerlaubnis ist bei Kombitickets bzw. Kombigutscheinen im jeweiligen Eintritt bereits enthalten.

 

Weitere Informationen zu den Preisen erhalten Sie auf folgender Seite: Eintrittspreise Meeresmuseum

zum Seitenanfang


Weitere Informationen

Meeresmuseum Stralsund
Katharinenberg 14/20
18439 Stralsund

Tel.: 0 38 31 - 26 50 210
Fax: 0 38 31 - 26 50 209

E-Mail: info@meeresmuseum.de
Internet: www.meeresmuseum.de

zum Seitenanfang



« Zur Übersicht

Gastgeber

Villa Elisabeth - Meerblick-Ferienwohnung in Börgerende

Villa Elisabeth - Meerblick-Ferienwohnung in Börgerende

18211 Börgerende-Rethwisch (Ostseeküste Mecklenburg)

Urlaub in Börgerende. Die Villa Elisabeth liegt in der 1. Strandreihe nur ca. 80 Meter zur Ostsee. Die 2-Zimmer-Ferienwohnung MEERESBLICK im 1.OG hat ca. 60 m² Wohnfläche und verfügt über 2 Balkone. Durch die 3 Außenseiten und großen Fenster ist die Ferienwohnung sehr lichtdurchflutet. Vom sehr großen Nord-Westbalkon mit Strandkorb können Sie bequem die Sonnenuntergänge genießen.

ab 55,00 EUR

Ausflugstipp

Kranich-Informationszentrum Groß Mohrdorf

Das Kranichinformationszentrum Groß Mohrdorf in der Außenansicht. Foto: Dr. Günter Nowald

Die Küstengewässer des Nationalparks „Vorpommersche Boddenlandschaft" wirken wie ein Magnet auf Zugvögel, weil sie hier ruhige Schlafgewässer und vielfältige Nahrungsräume vorfinden. Alljährlich verweilen im Frühjahr und im Herbst an ihrem größten mitteleuropäischen Rastplatz, der so genannten „Rügen-Bock-Region", auch Tausende von Kranichen.

Weiterlesen ›