KURIOSES MUSCHEL-MUSEUM KALKHORST

Kontakt


Ein ungewöhnlich humorvolles Museum. Über 3.000 faszinierende "Hinterlassenschaften" der Meeresmuscheln und -schnecken sind zu bestaunen. Kein Latein. Es darf geschmunzelt werden über die amüsanten Namen der Exponate. Hier kommen auch "Museumsmuffel" auf ihre Kosten.

Schmunzel Museum Kalkhorst. Foto-Schmunzel-Museum-mumukainnen325-244


Foto-Schmunzel-Museum-mumukainnen175-131Das Museum hat sich zur Aufgabe gemacht, die Gehäuse und Schalen als Nahrungsabfälle in das Bewusstsein breiterer Bevölkerungsschichten zu bringen. Es gibt hierzu viele sehens- und lesenswerte Bild- und Textinformationen.



Wer im Ostseebad Boltenhagen oder Klütz seinen Urlaub verbringt, hat es nicht weit zum Museum. Weitere Museen in MV.

ACHTUNG: wegen Umbauarbeiten bis auf weiteres geschlossen!

Fotos: KURIOSES MUSCHEL-MUSEUM KALKHORST

zum Seitenanfang


Öffnungszeiten

KURIOSES MUSCHEL-MUSEUM KALKHORST
Friedensstr. 24
23942 Kalkhorst b. Boltenhagen
Tel.: 01577 89 284 46

e-mail: kontakt@schmunzel-museum.de
Internet: www.schmunzel-museum.de

Geöffnet: von Beginn der Osterferien bis 31.Oktober Dienstag bis Sonntag und feiertags 10.00 bis 17.00 Uhr


Eintrittspreise

Eintritt (Stand 2013)
Erwachsene/Jugendliche: 3,00 Euro
Kinder (bis 13 Jahre) 1,50 Euro

zum Seitenanfang



« Zur Übersicht

Gastgeber

Villa Rerik - Ferienwohnung OSTSEEURLAUB

Villa Rerik - Ferienwohnung OSTSEEURLAUB

18230 Ostseebad Rerik (Ostseeküste Mecklenburg)

Urlaub in Rerik direkt an Ostsee und Salzhaff. Die neu gebaute Villa Rerik - bestehend aus 2 Häusern - liegt im ruhigen Teil von dem Ostseebad Rerik. Die angebotene Ferienwohnung liegt im 2.OG/Spitzboden im Haus 1. Die Ferienwohnung verfügt über 3 Schlafzimmer und 2 Bäder sowie einem Balkon.

ab 45,00 EUR

Ausflugstipp

Naturpark Sternberger Seenland

Idyllischer Feldweg im Naturpark Sternberger Seenland. Foto: Dr. F. Schubert

Der Naturpark Sternberger Seenland wurde 2005 festgesetzt und ist damit einer der jüngsten deutschen Naturparke. Er liegt östlich des Schweriner Sees zwischen Schwerin, Güstrow und Wismar. Geprägt ist die Landschaft durch bewaldete Sanderflächen, Endmoränenzüge, Moore, Schmelzwasserseen, Quellbäche und tiefeingeschnittene Flusstäler. Malerisch liegen die Kleinstädte Neukloster, Warin, Brüel

Weiterlesen ›