Mühlenhof Altkalen

Die wichtigste Handelsstraße des 12.Jh. im Norden war die „Via Regia“. Sie führte von der Ostseeküste auch durch die  Stadt „Kalen“, die 1244 als Altkalen für 37 Jahre das Stadtrecht erhielt, über die Hansestadt Demmin bis nach Usedom. Im Kloster von Dargun befinden sich noch die Unterlagen  von Mühlen in „Kalen“, leider ohne zeitlichen Nachweis.

Die heutige Holländer-Windmühle prägt seit mehr als 120 Jahren das Bild von Altkalen und ist seit 4 Generationen im Besitz der Familie Preuß. Die wirtschaftliche Nutzung wurde 1990 eingestellt. In den Jahren 1991-2002 wurde saniert, restauriert und die alte Kornhalle zu einer Veranstaltungshalle umgebaut. Bis zu 100 Personen finden darin Platz. Die jährliche Saison auf dem Mühlenhof ist ausgefüllt mit vielfältigen Veranstaltungen, auf denen einheimische Bauern, Handwerker und Künstler ihre Produkte zeigen und anbieten.

Theateraufführungen, Buchlesungen und die Mühl- und Markttage finden hier statt. Wer einmal Windmüller sein möchte, kann hier die „Gesellenprüfung“ ablegen. Verbrieft wird dieses mit  einer Urkunde als „Ehrenwindmüller“.

Seit dem Sommer 2005 drehen sich wieder die Mahlsteine . Hier wird Bio-Getreide vom Gut Dalwitz zu gesundem Vollkornmehl vermahlen, direkt auf dem Mühlenhof verkauft oder im Steinbackofen zu leckerem Brot und Kuchen verbacken. Der Windmüller, Herr Preuß, lädt Sie herzlich zu einem Besuch ein.
Bis dahin verbleiben wir mit dem Mühlengruß "Glück zu!"

Mühlenhof Altkalen e.V. 
Mühlenhof 5
17179 Altkalen
Telefon 039973 / 70388
www.windmehl.de



« Zur Übersicht

Gastgeber

Villa Seebaer in Rerik - Ferienwohnung Eric

Villa Seebaer in Rerik - Ferienwohnung Eric

18230 Ostseebad Rerik (Ostseeküste Mecklenburg)

Die Fewo ERIC ist gefliest (Spitzboden Laminat) und hochwertig eingerichtet. Sie verfügt über 3 Schlafzimmer, einen großen ebenerdigen Duschbereich sowie einen Südbalkon. Die Ostsee ist ca. 200 Meter und das Salzhaff mit Hafen und Promenadenbereich ist ca. 450 Meter entfernt

ab 45,00 EUR

Ausflugstipp

Großsteingräber in und um Rerik

Grosssteingrab Rerik. Foto: MV-Travel.deGroßsteingräber im Ostseebad Rerik. An mehreren Stellen in Rerik und der nahen Umgebung von Rerik finden Sie 8 gut erhaltene Bodendenkmäler.
Alle sind beschildert mit den wichtigsten Informationen über die Bauform und dessen Besonderheiten. Die Großsteingräber in Rerik zählen zu den ältesten Bauwerken in Mecklenburg-Vorpommern.
Die Entstehung ist wahrscheinlich in der Jungsteinzeit im Bereich 3500 bis 2800 vor Christus gewesen.

Weiterlesen ›