Mirow - ruhige Ferien an der Seenplatte MV

Sehenswürdigkeiten - Touristinfo

Mirow - Stadt am Mirower See

Mirow ist eine kleine Stadt inmitten der Mecklenburgischen Kleinseenplatte, dem südlichen Teil der Mecklenburgischen Seenplatte. Die Stadt liegt etwa 15 km südöstlich der Müritz, dem wohl bekanntesten See in Mecklenburg-Vorpommern, und direkt am Mirower See, der über einen Kanal direkten Zugang zur Müritz bietet.

Wasserfreunde finden hier ein ideales Gebiet sowohl zum Segeln als auch zum Wasserwandern. Die Mecklenburgische Seenplatte ist über Flüsse und Kanäle direkt mit der Nord- und der Ostsee verbunden.

Ruhige und erholsame Ferien sind hier garantiert. Bei Urlaub in Mecklenburg-Vorpommern sollten Sie nicht nur an die Ostseeküste, sondern auch an das Binnenland denken.

Mirow - Bootshäuser Foto: MV-Travel

Mirow – slawisch für Friede oder Ruhe – ist der treffende Name für den Urlaub MV. Schon im 13. Jahrhundert gab es hier eine Siedlung, die sich lange Zeit den ländlichen Charakter bewahren konnte. Der Ort wird von Regionalbuslinien angefahren. Mit dem Pkw ist er über die B 198 von Osten aus Neustrelitz, von Westen von Leizen aus zu erreichen. Dort besteht auch ein Anschluss an die von Rostock nach Berlin führende Autobahn A19.


Aktivitäten

Für alle Arten von Wassersport gibt es hier Gelegenheit. Motorboot fahren, Segeln, Surfen sind ebenso möglich wie Schwimmen und Baden im See. Selbstverständlich ist auch das Angeln und Fischen möglich. Die Tagestour mit dem Paddelboot ist ebenso geboten wie das Romantische Wochenende zu zweit mit vollem Picknickkorb.

Zu Lande gibt es viele autofrei gehaltene Land- und Waldwege, die zum Wandern, Rad fahren oder Reiten einladen. Naturfreunde finden hier noch eine einzigartige Pflanzen- und Tierwelt. Wer als Tourist die Stadt näher kennenlernen möchte, sollte an einem der angebotenen historischen Stadtrundgänge teilnehmen.

Auch aus der Luft kann die Landschaft erkundet werden. Vom nahe gelegenen Flugplatz Lärz aus werden Rundflüge angeboten.

Die Umgebung bietet ebenfalls viele Möglichkeiten. Die größte Stadt der Region, Neubrandenburg, ist nur 50 km entfernt und bietet beispielsweise Gelegenheit zum Einkaufen und zu Theater-, Konzert- und Discobesuchen. Nicht zu vergessen ist natürlich der Nationalpark Müritz mit seinen über einhundert Seen.


Übernachtungen

Hotels und Pensionen, vor allem aber eine Vielzahl an Ferienwohnungen warten auf den Urlauber. Mirow selbst verfügt über einen Ferienpark mit 230 gemütlichen Häusern, der speziell auf Familien mit Kindern ausgerichtet ist. Beachtenswert ist auch die Infrastruktur des Dorfes: die MirowSPA Wellnessoase mit entsprechenden Angeboten, sowie dem Schwimmbad und den Fitnessbereich. Da kann auch einmal schlechteres Wetter der Urlaubsfreude keinen Abbruch tun.

Selbst Ferien im Bootshaus und damit direkt am Wasser sind möglich. Oder Sie mieten gleich ein Hausboot oder ein Charterfloß, um den gesamten Urlaub auf dem Wasser zu verbringen. Selbstverständlich gibt es auch Segel- und Motorboote zu mieten, die bei entsprechender Geräumigkeit ebenso als Übernachtung dienen können.

zum Seitenanfang


Sehenswürdigkeiten

Nach Plänen von Christoph Julius Löwe entstand das barocke Schloss in Mirow, dessen schlichter Fassade man die kostbare Innenausstattung nicht ansieht. Sehenswert sind verschiedene Räumlichkeiten, die zur Besichtigung freigegeben sind

Mirow - Schloss  Foto: MV-Travel

Dazu gehört unbedingt ein Spaziergang im englischen Park, der zu jeder Jahreszeit ein Erlebnis ist. Der Weg führt dabei auch zur romantischen Schlossinsel, in der die Begräbnisstätte des letzten regierenden Großherzogs von Mecklenburg-Strelitz zu sehen ist.

Die Gruft der Großherzöge befindet sich in der Johanniterkirche. Ihr Name erinnert daran, dass Mirow schon 1226 bestand, als der Johanniterorden hier eine Niederlassung gründete. Die Kirche selbst wurde allerdings 1945 zerstört und danach im alten Stil wieder aufgebaut. Heute beherbergt der Turm ein kleines Museum in Erinnerung an die Johanniter.

zum Seitenanfang


Touristeninformation

Die Tourist-Information Mirow bietet Ihnen umfassende Informationen rund um den Ort.

Fremdenverkehrsamt Mirow
Torhaus
17252 Mirow

Telefon: 039833 - 27567

zum Seitenanfang


Externe Werbung durch Dritte




« Zur Übersicht

Gastgeber

Villa Seebaer - Ferienwohnung Störtebeker

Villa Seebaer - Ferienwohnung Störtebeker

18230 Ostseebad Rerik (Ostseeküste Mecklenburg)

Die Fewo Störtebeker ist gefliest und hochwertig eingerichtet. Sie verfügt über einen großen ebenerdigen Duschbereich und über einen Südbalkon. Die Ostsee ist ca. 200 Meter und das Salzhaff mit Hafen und Promenadenbereich ca. 450 Meter entfernt.

ab 45,00 EUR

Ausflugstipp

Kletterwald Kühlungsborn

Der Kletterwald im Ostseebad Kühlungsborn befindet sich am Randbereich vom Stadtwald. Der Zugang erfolgt von der Ostseeallee hinter den Hotels Nordischer Hof und Polar Stern. Der Kletterwald Kühlungsborn bietet auf 7 unterschiedlichen Parcours für Jung und Alt - mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden, so dass für jeden die richtige Herrausforderung gegeben ist.

Weiterlesen ›