Heinrich-Schliemann-Gedenkstätte in Neubukow

Öffnungszeiten - Kontakt

Mit der Eröffnung des Bürgerhauses Neubukow, am 21. Juni 2003, fand die Heinrich-Schliemann-Gedenkstätte ein neues Domizil. Bislang in einem Haus mit Mischnutzung in der Mühlenstraße untergebracht, zog sie nun in ein unter Denkmalschutz stehendes historisches Gebäude am Brink ein.

Das ehemalige Rektorhaus – um 1790 errichtet – und später als Gemeindehaus der evangelisch-lutherischen Kirchgemeinde genutzt, war zuvor in mehrmonatiger Arbeit aufwendig saniert, rekonstruiert und modernisiert worden. Einbezogen war in die Maßnahme die Neugestaltung des gesamten Grundstücks.

Das Bürgerhaus mit Heinrich-Schliemann-Gedenkstätte
Die Mittel dafür wurden von der Kommune, dem Land Mecklenburg-Vorpommern und durch EU- Förderung aufgebracht. Das Ergebnis kann sich sehen lassen und findet immer wieder die allseitige Anerkennung durch die Besucher des Hauses.


Im Haus unten links befindet sich die Heinrich-Schliemann-Gedenkstätte. Sie wurde mit der Umsetzung von Prof. Dr. Konrad Zimmermann, Rostock, inhaltlich überarbeitet und von dem Graphikdesigner Peter Uhde, Lichtenhagen, graphisch neu gestaltet sowie von Neubukower Handwerkern den veränderten örtlichen Gegebenheiten angepasst. Durch die dichte Lage von Neubukow zu den Ostseebädern Rerik und Kühlungsborn bietet sich ein Besuch der Gedenkstätte sehr an.

Seit 2005 verfügt die Gedenkstätte über einen sehr gelungenen Führer durch die Ausstellung. Diese Handreichung liegt in deutscher, englischer und französischer Sprache vor und wurde aus Strukturfondsmittel der Europäischen Union im Rahmen der Gemeinschaftsinitiative LEADER + gefördert.

Blick in die ständige Ausstellung der Heinrich-Schliemann-GedenkstätteEin Raum im Haus ist Sonderausstellungen vorbehalten, die einerseits die ständige Ausstellung ergänzen, andererseits eine breite Palette im Zuge monatlich wechselnder Ausstellungen bieten. So wurden und werden u.a. Antikenausstellungen Kunstausstellungen aller Genres, Sammlungen unterschiedlichster Sammelgebiete, heimatgeschichtliche Exponate und Gegenstände aus fernen Ländern gezeigt.
Besonders hervorzuheben sind die Sonderausstellungen„Heinrich Schliemann auf postalischen Belegen“, dann eine Ausstellung von Funden und Befunden zur
Ur- und Frühgeschichte unseres Territoriums, sowie die beiden Ausstellungen zur Stadtgeschichte (Ackerbürgerstadt Neubukow und Handel und Gewerbe im alten Neubukow).
Im Obergeschoss befindet sich ein Vortragsraum, der bis zu 80 Personen Platz bietet. Der Heinrich-Schliemann-Klub Neubukow e.V. veranstaltet hier monatlich Vortragsabende zu den Themenkreisen „Lebendige Antike“, „Literarische Erkundungen“, Landes-, Regional- und Ortsgeschichte sowie zu anderen Themen.

Galerie für Sonderausstellungen in der Heinrich-Schliemann-GedenkstätteDer Raum wird aber auch für weitere Anlässe genutzt, so durch die Stadt Neubukow (Stadtvertretersitzung, Beratungen, Trauungen), durch die Schulen (Zeugnisübergabe) oder auch durch andere Veranstalter. Unser Haus beteiligt sich regelmäßig am des „Tages des offenen Denkmals“ und dem „Internationalen Museumstag“ mit einem vielfältigen und interessanten Programm. Etwa 200 Besucher aus nah und fern betrachten an diesem Tag die Ausstellungen, lassen sich durch das Haus führen und hören ein Chorkonzert im Museumsgarten.

Heinrich Schliemann machte die Feldarchäologie bekannt durch seine spektakulären Entdeckungen und Funde in Troja, Mykene und Tiryns.

Die Besucherzahl ist kontinuierlich gestiegen, jährlich kommen über 6.500 Besucher in die Heinrich-Schliemann-Gedenkstätte.

Im nicht weit entfernten Ostseebad Rerik können sie das Heimatmuseum und die St. Johanneskirche besichtigen und viele interessante und kulturelle Dinge entdecken.

Weitere Kulturseiten auf MV-Travel finden Sie hier.

Fotos (3): Heinrich-Schliemann-Gedenkstätte

zum Seitenanfang


Öffnungszeiten

01. Mai bis 30. September:  Dienstag - Samstag  10.00 Uhr bis 16.00 Uhr
01. Oktober bis 30. April:    Dienstag - Freitag    10:00 Uhr bis 16:00 Uhr

zum Seitenanfang


Weitere Informationen

Heinrich-Schliemann-Gedenkstätte im Bürgerhaus Neubukow
Am Brink 1
18233 Neubukow

Tel.: 038294 16690
Fax: 038294 16696

E-Mail: schliemann-neubukow@gmx.de

zum Seitenanfang



« Zur Übersicht

Gastgeber

Villa Seebaer - Ferienwohnung MUSCHEL im Ostseebad Rerik

Villa Seebaer - Ferienwohnung MUSCHEL im Ostseebad Rerik

18230 Ostseebad Rerik (Ostseeküste Mecklenburg)

Die Ferienwohnung MUSCHEL ist komplett gefliest und zeitgemäß eingerichtet. Das Urlaubsquartier ist für 1 Person ideal eingerichtet und obendrein sehr preiswert gegenüber einem Hotelzimmer. Die Ostsee ist ca. 200 Meter und das Salzhaff mit Hafen und Promenadenbereich ist ca. 450 Meter entfernt.

ab 30,00 EUR

Ausflugstipp

Hanse Sail 2018

Hanse Sail - Eine Flotte mittelalterlicher Koggen erreicht den Rostocker Stadthafen. Foto: Lutz Zimmerman

Die Hanse Sail 2018 gehört zu den großen Windjammertreffen der Welt. Jedes Jahr, zum zweiten Wochenende im August, zieht es mehr als 250 Segler und Museumsschiffe sowie mehr als eine Million Besucher zur Hanse Sail nach Rostock und Warnemünde. Gleichzeitig ist die Hanse Sail in Rostock und Warnemünde auch das größte maritime Volksfest in Mecklenburg-Vorpommern.

Weiterlesen ›