Großsteingräber in und um Rerik

Großsteingräber im Ostseebad Rerik. An mehreren Stellen in Rerik und der nahen Umgebung von Rerik finden Sie 8 gut erhaltene Bodendenkmäler.

Alle sind beschildert mit den wichtigsten Informationen über die Bauform und dessen Besonderheiten. Die Großsteingräber im Ostseebad Rerik zählen zu den ältesten Bauwerken in Mecklenburg-Vorpommern.
Die Entstehung ist wahrscheinlich in der Jungsteinzeit im Bereich 3500 bis 2800 vor Christus gewesen.

Großsteingrab Rerik. Foto: MV-Travel.de

Ganggrab Rerik. Foto: MV-Travel.deDa die Steine bis zu mehreren Tonnen wiegen, ist die Aufschichtung der Steine mit den damaligen Hilfsmitteln als herausragende Leistung einzustufen.
Der technische Aufwand und die enormen Arbeitsleistungen um ein Großsteingrab anzulegen sind beachtlich.

 

Ganggrab Rerik. Foto: MV-Travel.de

Der Verbreitungsschwerpunkt der Großsteingräber ist von Südskandinavien bis zur norddeutschen Tiefebene und können folgende Bauformen haben: Dolmen, Ganggräber, Steinkisten, Galeriegräber.


Steingrab Rerik. Foto: MV-Travel.de

Im Ostseebad Rerik werden auch Führungen zu den Großsteingräbern in der Zeit von Mai bis September - regelmäßig dienstags - durchgeführt.
Auch Sonderführungen sind möglich. Wenden Sie sich bitte für weitere Infos an an die  Kurverwaltung in Rerik.



Großsteingrab Rerik. Foto: MV-Travel.de

Im Neubaugebiet - Ostseeferienpark Rerik - wurde bei den aktuellen Baggerarbeiten tausende von Utensilien einer alten Siedlung gefunden. Diese Exponate werden derzeit aufgearbeitet und erfasst.


Weitere Kulturseiten auf MV-Travel finden Sie hier.

In Rerik befinden sich 3 weitere Sehenswürdigkeiten, die einen Besuch Wert sind. Das Reriker Heimatmuseum und die reich verzierte St. Johanneskirche oder auch die Halbinsel Wustrow.

Unterkünfte in Rerik können sie über MEER mit BAER anfragen und buchen.

Fotos Großsteingräber Rerik (5): MV-Travel

zum Seitenanfang



« Zur Übersicht

Gastgeber

Villa Elisabeth - Meerblick-Ferienwohnung in Börgerende

Villa Elisabeth - Meerblick-Ferienwohnung in Börgerende

18211 Börgerende-Rethwisch (Ostseeküste Mecklenburg)

Urlaub in Börgerende. Die Villa Elisabeth liegt in der 1. Strandreihe nur ca. 80 Meter zur Ostsee. Die 2-Zimmer-Ferienwohnung MEERESBLICK im 1.OG hat ca. 60 m² Wohnfläche und verfügt über 2 Balkone. Durch die 3 Außenseiten und großen Fenster ist die Ferienwohnung sehr lichtdurchflutet. Vom sehr großen Nord-Westbalkon mit Strandkorb können Sie bequem die Sonnenuntergänge genießen.

ab 55,00 EUR

Ausflugstipp

Kreidefelsen

Die Kreideküste auf Rügen im Sommer Foto: Nationalpark-Zentrum KÖNIGSSTUHL

Kreidefelsen Rügen. Für Caspar David Friedrich waren sie bereits das Motiv für eines seiner bekanntesten Gemälde, für Millionen von deutschen und auswärtigen Urlaubern sind sie mittlerweile jedes Jahr sehenswertes Ausflugsziel: Die Kreidefelsen auf der Insel Rügen. Die im Nationalpark Jasmund entlang der Ostseeküste gelegenen Steilwände aus fast weißem Kalksandstein erstrecken sich vor allem zwischen

Weiterlesen ›