Ostseebad Sellin - dichter am Horizont!

Sehenswürdigkeiten - Touristinfo

Ostseebad Sellin - Urlaub auf Rügen. Zielstrebig führt die Selliner Wilhelmstraße zum Hochufer der Ostsee hinauf. Strahlend öffnet sich der Blick auf das Meer und die historische Seebrücke, die fast 400 Meter weit in die offene See hinaus ragt. Das erste Traumschloss am Meer wurde 1906 erbaut. Seit 1998 ist die Seebrücke wieder ein Wahrzeichen der Insel Rügen – und weil es sie gibt, ist man in Sellin einfach … dichter am Horizont!

Die Tauchgondel am Ende der Seebrücke, vermittelt spannende Einblicke in faszinierende Unterwasserwelten.

Das Ostseebad Sellin mit Seebrücke und Steilküste aus der Luft betrachtet. Foto: Gemeinde Sellin

Restaurierte Pensionen, Hotels und Villen in schönster Bäderarchitektur entlang derWilhelmstraße im Ostseebad Sellin Foto: Christiane BurwitzWie Perlen reihen sich die hübsch restaurierten Pensionen, Hotels und Villen in schönster Bäderarchitektur entlang der Wilhelmstraße vom Ostseebad Sellin aneinander. Hier finden sich schöne Quartiere und noble Domizile in allen Preislagen, dazu Cafés, Restaurants mit internationalem Angebot und feine Boutiquen. Auch das Bernsteinmuseum und eine Galerie für zeitgenössische Kunst sind interessante Erlebnisse in Sellin.

Wer die Himmelsleiter zur Seebrücke hinabsteigt oder den Fahrstuhl benutzt, der befindet sich direkt am schönen Hauptstrand von Sellin unterhalb des grün bewachsenen Hochufers der Granitz. Südlich davon beginnt der belebte Südstrand – an den weiten feinsandigen Stränden vom Ostseebad Sellin ist immer etwas los. Badewasser und Strand werden in Sellin regelmäßig auf Qualität kontrolliert.

Die Selliner Seebrücke bei Sonnenaufgang Foto: KV OstseebadSellin

Zum Ostseebad Sellin gehört das idyllische Selliner Hügelland. Hier lockt jeder Tag mit einem neuen Ausflugsziel. Es gibt versteckte Dörfer mit bodenständigen Gasthäusern, idyllische Radwege und paradiesische Rastplätze mit Blick über die Landschaft, eine alte Bockwindmühle und der Hafen in Seedorf. „Wege übers Land“ heißt eine Rundtour zu den historischen Plätzen der Bauern und Fischer in der Region. Die Selliner sind gastfreundlich aus Tradition, viele Prominente haben hier schon ihre Ferien verbracht. Und sie feiern gerne mit ihren Gästen. Ob Strandpartys und Neptunfeste oder die Hafenfeste im umliegenden Hügelland – es ist immer etwas los! Berühmt sind die Höhenfeuerwerke zum Seebrückenfest und zu Sylvester.

Höhenfeuerwerküber der Seebrücke im Ostseebad Sellin zum Seebrückenfest. Foto:Christiane Burwitz

In Sellin auf Rügen ibt es viele hervorragende Möglichkeiten, etwas für die Gesundheit und die Schönheit zu tun. ob offene Badekur oder modernes Wellnessangebot – stets garantieren erfahrene Fachleute die höchste Qualität. Das Erlebnisbad „Inselparadies“ ist das ganze Jahr über ein Freizeitvergnügen für die ganze Familie. Im Winter dreht man auf der Eisbahn schwungvoll seine Runden oder lässt sich von feurigen Variétes aufs Glatteis führen.

Frühling, Sommer, Herbst und Winter – das Ostseebad Sellin ist zu jeder Jahreszeit ein Erlebnis für alle Sinne. Die entspannte Gelassenheit, die hier herrscht, verzaubert jeden Gast immer wieder aufs Neue.

Fotos Sellin: Kurverwaltung Ostseebad Sellin (1), Gemeinde Sellin (1), Christiane Burwitz (2)

zum Seitenanfang


Sehenswürdigkeiten

Wilhelmstraße

Mit der Wilhelmstraße besitzt das Ostseebad Sellin ein einzigartiges Zeugnis der Bäderarchitektur. Jährlich begehen hunderttausende Besucher die Prachtstraße, die zur berühmten Seebrücke führt.

Die Seebrücke am traumhaften Ostseestrand im Ostseebad Sellin Foto: Christiane Burwitz

Seebrücke

Die Seebrücke Sellin entwickelt sich zum Besuchermagnet für Rügenurlauber. Nach bewegter Geschichte finden Gäste heute Restaurants, eine Fotogalerie und ein eigenes Standesamt auf der Seebrücke vor.

Foto: Christiane Burwitz

Bernsteinmuseum

Im Bernsteinmuseum werden die Entstehung einer Perle, Schmuck aus der ehemaligen Königsberger Schmuckmanufaktur, Objekte aus Pressbernstein und billige Gießharzimitate gezeigt. Schautafeln und Vitrinen vermitteln fundiert und unterhaltsam Wissenswertes zum Bernstein. Für Kinder wird ein Schatzkästlein bereitgehalten.

Inselparadies

Badefreuden für die ganze Familie bietet das Inselparadies im Seepark Sellin zu jeder Jahreszeit. Mit seiner 6oo Quadratmeter großen Wasserfläche, dem Strömungskanal, Unterwasser-Whirl-Liegen, Massagedüsen, Bodensprudler, einen Schwimmkanal zum 135 Quadratmeter großen temperierten Außenbecken und eine mehr als 100 Meter lange Black-Hole-Wasserrutsche mit Licht- und Toneffekten bietet das Freizeitbad jede Menge Abwechslung und Entspannung.

Rasender Roland

Eine der Hauptattraktionen der Insel Rügen ist der 1895 in Betrieb genommene Rasende Roland. Die Schmalspurbahn mit einer Spurweite von 750 Millimetern verbindet die Orte Putbus, Binz, Sellin, Baabe und Göhren auf einer Strecke von knapp 24 Kilometern miteinander.

Jagdschloss Granitz

Das von 1838 bis 1846 erbaute Jagdschloss Granitz liegt mitten in einem ca. 1000  Hektar großen Waldgebiet, in der Nähe vom Ostseebad Sellin. Es ist das meistbesuchte Schloss in Mecklenburg-Vorpommern. Das Schloss zeigt auch mehrere Ausstellungen.

Tauchgondel

Die Tauchgondel wurde am 2008 an der Seebrücke von Sellin auf der Insel Rügen eröffnet. Vier Meter unter der Wasseroberfläche kann das Leben von Pflanzen und Tieren aus dem rundum verglasten Besucherraum beobachtet werden.

zum Seitenanfang


Kurverwaltung

Die Kurverwaltung des Ostseebades Sellin bietet Ihnen eine Vielzahl von Leistungen an. Machen sie Urlaub im mondänen Ostseebad Sellin - egal ob in einer Ferienwohnung oder einem Ferienhaus.

Kurverwaltung Ostseebad Sellin
Warmbadstraße 4
18586 Ostseebad Sellin

Tel.: 038303-160
Fax: 038303-16200

E-Mail: kv@ostseebad-sellin.de
Internet: www.ostseebad-sellin.de

zum Seitenanfang


Externe Werbung durch Dritte




« Zur Übersicht

Gastgeber

Villa Seebaer in Rerik - Ferienwohnung Noah

Villa Seebaer in Rerik - Ferienwohnung Noah

18230 Ostseebad Rerik (Ostseeküste Mecklenburg)

Die Fewo NOAH im EG ist gefliest und hochwertig eingerichtet. Sie verfügt über 2 Schlafzimmer, einen großen ebenerdigen Duschbereich sowie eine große Südterrasse - ein Urlaub mit Haustier ist hier auf Anfrage möglich. Die Ostsee ist ca. 200 Meter und das Salzhaff mit Hafen und Promenadenbereich ist ca. 450 Meter entfernt.

ab 45,00 EUR

Ausflugstipp

H.M.S. OTUS

Die HMS Otus im Sassnitzer Hafen. Foto: Erlebniswelt U-Boot GmbH

Auf der größten und sonnenreichsten Insel Deutschlands, der Insel Rügen erwartet die Besucher ein interessanter Anziehungspunkt im Stadthafen Sassnitz – das britische U-Boot H.M.S. OTUS der „Oberon-Class“.
Her Majesty’s Submarine OTUS hat 28 Jahre lang im ersten U-Boot Geschwader der Royal Navy seinen Dienst versehen und war mit 68 Mann Besatzung u. a. vor den Falkland Inseln und im Persischen

Weiterlesen ›