Golfplätze in Mecklenburg-Vorpommern

golfen und entspannen - auch für Anfänger

Sie suchen einen Golfplatz in Mecklenburg-Vorpommern - nach Möglichkeit direkt an der Ostseeküste oder in einer schönen Lage? Dann sind Sie auf dieser Seite genau richtig. Wir zeigen Ihnen die Golfplätze in Mecklenburg-Vorpommern in der nachfolgenden Übersichtskarte.

Golfen ist ein Freizeitsport der in der Vergangenheit überwiegend dem zahlungskräftigen Klientel vorbehalten war, sich aber mittlerweile auch für eine breitere Anhängerschaft - nicht zuletzt durch die Vielzahl von Golfplätzen in MV etabliert hat.

Durch anklicken der Kartensymbole erhalten Sie die jeweilige Anschrift und die Telefonnummer sowie einen Hotellink, über den Sie das Hotel oder im Umkreis liegende Hotels buchen können.

 

Weitere sehenswerte Karten von Mecklenburg-Vorpommern.



Golf ist eine der gesündesten Sportarten, denn die Spieler sind an der frischen Luft, sie sind ständig in Bewegung und für den perfekten Abschlag sind Konzentration und Körperbeherrschung notwendig. Golf zählt zwar nicht zu den Breitensportarten, aber in den letzten Jahren sind immer mehr Golfplätze für Hobbygolfer entstanden, die keine Mitgliedschaft in einem der oft teuren Golfclubs erforderlich machen. Passionierte Hobbygolfspieler, die ihre Ferien in Mecklenburg-Vorpommern verbringen, müssen auch im Urlaub nicht auf ein Spiel verzichten, denn im Land an der Ostsee gibt es eine Vielzahl von landschaftlich sehr reizvoll gelegenen Golfplätzen.


Sportliche Entspannung in herrlicher Umgebung

Mecklenburg-Vorpommern lässt die Herzen der Golfspieler höherschlagen, denn es gibt moderne Plätze zwischen sanften Hügeln und den wunderschönen Seen der Mecklenburgischen Seenplatte. Die Hobbygolfer können auf 18-Loch-Plätzen ebenso spielen wie auf kleinen 9-Loch-Plätzen, aber ganz gleich, auf welchem Platz gespielt wird, es ist immer ein besonderes Erlebnis. Auch in der Hochsaison im Sommer stehen immer Startzeiten für die Golfer zur Verfügung, und da an Golfplätzen in Mecklenburg-Vorpommern kein Mangel herrscht, muss niemand befürchten, auf einer überfüllten Anlage zu spielen.
Kurze Wege zwischen Hotel und Golfplatz – das ist etwas, was Golfer immer zu schätzen wissen. Viele der Golfplätze in Mecklenburg-Vorpommern gehören zu einem Hotel und das macht es dem Golfer einfach, zu spielen, wann immer er möchte. Besonders reizvoll sind die ehemaligen Herrenhäuser, die zu erstklassigen Hotels und Golfresorts umgebaut wurden, denn hier dient die Parkanlage als Golfplatz und die Spieler können im Schatten uralter Bäume einlochen.

Golfen lernen

Mecklenburg-Vorpommern ist aber nicht nur ein kleines Paradies für alle erfahrenen Golfspieler, auch wer den Sport kennenlernen möchte, kann einen Urlaub nutzen und einen Golfkurs belegen. In Mecklenburg-Vorpommern ist die erste PGA Premium Golfschule Deutschlands zu finden, der ideale Ort für alle, die mit dem Golfsport beginnen wollen und auch für diejenigen, die ihr Handicap verbessern möchten.
Auch Profi Golfer schätzen Mecklenburg-Vorpommern und machen auf der European Senior Tour immer wieder gerne Station im Ostseeland. Für die Zuschauer bietet dieses sportliche Event der Spitzenklasse eine gute Gelegenheit, den ganz Großen des Golfsports zuzuschauen.

Nur beste Bedingungen

Eine der ersten Adressen, wenn es ums Golfen in Mecklenburg-Vorpommern geht, ist der Golfclub Fleesensee mit fünf verschiedenen Plätzen. Wer eine schnelle Runde mag, der kann auf den beiden 9-Loch Plätzen spielen, wer jedoch schon Platzreife hat, für den ist die 18-Loch Anlage eine sehr gute Wahl. Der Platz hat einige knifflige Wasserhindernisse, die schon einige Erfahrung verlangen.
Wer in Mecklenburg-Vorpommern Golf spielen möchte, der kann sich freuen, denn die Auswahl der Plätze ist sehr groß.