Grüne Stadt Marlow südlich von Fischland-Darß

Sehenswürdigkeiten - Touristinfo

Dieses Leitbild unserer Stadt Marlow piegelt die reizvolle Landschaft, in die das Stadtgebiet eingebettet ist, wieder. Die Farbe "Grün" bestimmt unsere Stadt.

Marlow ist eine der flächenmäßig größten Städte in Mecklenburg-Vorpommern in unmittelbarer Nähe zur Ostsee. Von fast 14.000 ha Stadtfläche sind nur 5% bebaut oder Verkehrsflächen, 45% sind Wald-, Wiesen- und Wasserfläche, die restlichen 50% werden landwirtschaftlich genutzt. Die Grüne Stadt Marlow besteht aus 26 Ortsteilen.

Die grüne Stadt Marlow grüßt Ihre Gäste! Foto: Stadtinformation Marlow

Mit dem Floß über die Recknitz. Foto: Stadtinformation Marlow

Nicht nur der Vogelpark Marlow ist ein Anziehungspunkt für Jung und Alt, auch unser Wasserwanderrastplatz an der Recknitz bietet die Möglichkeit mit Kanu oder sogar einem Floß die ursprüngliche Natur zu erleben. Das idyllische Recknitztal bietet jedem Ruhesuchenden Erholung und Entspannung.

Museale Einrichtungen, mittelalterliche Kirchen, Gutshäuser und Schlösser, zahlreiche Bodendenkmäler und eine ländliche Gastronomie sind nahe Ausflugsziele von Marlow. Auch unser neues 4-Sterne „Recknitztalhotel“ in Marlow und unser Feriendorf laden sie zum Verweilen ein.

Historisches und Aktuelles erfahren Sie in unserer Heimatstube, aber auch Stadtführungen und Kirchenbesichtigungen werden angeboten.

Das Marlower Rathaus. Foto: Stadtinformation MarlowDer Natur tief verbunden wurde in den letzten Jahren ein Kräutergarten im Ortsteil Völkshagen aufgebaut, der Touristen und Einheimische freundlich erwartet. Unsere "Tour der Steine", www.tourdersteine.de ein Rad und Wanderweg gekennzeichnet durch beschriftete Feldsteine als Wegweiser, führt sie durch alle unsere 26 Ortsteile und mittlerweile auch weiter bis zur Ostsee und ins Mecklenburger Binnenland.

Das Recknitztal, die vielen Wald-, Grünland- und Ackerflächen und die darin integrierten Wasser- ,Rad- und Wanderwege, bieten den Einheimischen und Besuchern die Gelegenheit, die Natur hautnah zu erleben.

Die 1244 in Marlow errichtete Stadtkirche. Foto: Stadtinformation MarlowDie Grüne Stadt Marlow ist gleichzeitig ein guter Ausgangspunkt für Fahrten zur Insel Rügen oder in die Hansestädte Rostock und Stralsund. Auch liegt der Ostseestrand der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst nur ca. 20 Autominuten von hier entfernt.

Fotos (4): Stadtinformation Marlow

zum Seitenanfang


Sehenswürdigkeiten

Stadtkirche

Die spätromanische Backsteinkirche stammt aus dem Jahr 1244. Der aus dem 15. Jahrhundert stammende Turm beherbergt drei Glocken. In der Kirche befindet sich eine Orgel mit insgesamt 1151 Pfeifen. Im jeden Sonntag im Sommer und Festtagen finden jeweils um 10 Uhr Gottesdienste statt.

Rathaus

Das Marlower Rathaus wurde 1862 als zweigeschossiger neogotischer Putzbau errichtet und 1996 umfassend saniert. Heute hat die Stadtverwaltung hier ihren Sitz.

Vogelpark

1994 eröffnete der Vogelpark Marlow auf einer Fläche von mehr als 20 Hektar. Das Motto im Vogelpark lautet: Tiere ganz nah erleben. Heute ist der Vogelpark ein echter Besuchermagnet, der jährlich viele tausend Besucher anzieht.

zum Seitenanfang


Stadtinformatio

Die Stadtinformation in Marlow bietet Ihnen eine Vielzahl von Leistungen an, die Ihren Aufenthalt in der Stadt noch schöner machen.

Stadtinformation
Am Markt 1
18337 Marlow

Tel.: 038221 42416
Fax: 038221 41020

E-Mail: info@stadtmarlow.de
Internet: www.stadt-marlow.de

Öffnungszeiten:

Mo. - Do. 09 - 15 Uhr
Fr. 09 - 12 Uhr

zum Seitenanfang


Externe Werbung durch Dritte




« Zur Übersicht

Gastgeber

Villa Elisabeth - Meerblick-Ferienwohnung in Börgerende

Villa Elisabeth - Meerblick-Ferienwohnung in Börgerende

18211 Börgerende-Rethwisch (Ostseeküste Mecklenburg)

Urlaub in Börgerende. Die Villa Elisabeth liegt in der 1. Strandreihe nur ca. 80 Meter zur Ostsee. Die 2-Zimmer-Ferienwohnung MEERESBLICK im 1.OG hat ca. 60 m² Wohnfläche und verfügt über 2 Balkone. Durch die 3 Außenseiten und großen Fenster ist die Ferienwohnung sehr lichtdurchflutet. Vom sehr großen Nord-Westbalkon mit Strandkorb können Sie bequem die Sonnenuntergänge genießen.

ab 55,00 EUR

Ausflugstipp

Naturerlebniswelt Heringsdorf - Wunderwelt der Natur

Hier ist die Naturerlebniswelt Heringsdorf zu Hause Foto: Naturerlebniswelt Heringsdorf

Natur in anderen Dimensionen erleben können Besucher seit Mai in der Naturerlebniswelt im Ostseebad Heringsdorf. Einen Streifzug durch 500 Millionen Jahre Natur beginnt bereits im Themenpark der 6000 qm großen Anlage. Ein lebensgroßer Torosaurus wirkt verblüffend echt. Durch einen herrlichen Garten vorbei an Löwen, dem uralten chinesischen Wasserrad, einen wundervollen Wasserfall zum entspannen bis zum Bambuskarree kommen kleine sowie große Gäste in Stimmung. Sitzplätze auch im Parkbereich laden

Weiterlesen ›