Wildpark-MV in Güstrow

Öffnungszeiten - Kontakt

Raubtier-WG mit Bären, Wölfen und noch mehr ...

Natürlich wild und bärenstark! So präsentiert sich der Wildpark-MV den großen und kleinen Naturfreunden mit heimischen Tieren, begehbarer Unterwasserwelt, Gehegen und Volieren, Schaufütterungen, Tauchaktionen, tollen Aktionspfaden und Spielplätzen, SB-Restaurant, Shop und kostenlosen Parkplätzen.

Kletterpfad durch die Bäume der Raubtier-WG im Natur- und Umweltpark Güstrow. Foto: NUP Güstrow

Wolf Zidanein der Raubtier WG. Foto NUP Güstrow

Schiefe Türme, krumme Häuschen und Brücken, Tunnelgänge in Höhlenoptik und verschlungene Wandelgänge – aber das ist genauso gewollt. Hier ist das erste Wolfsinformationszentrum des Landes. Auf der Kuppe des  Bärenberges befindet sich der Palisadenhof in dem man alles über Wölfe erfahren kann. Dem schließen sich die Gehege der heimischen Raubtiere, wie Bären, Wölfe, Luchse und Wildkatzen an. Über Kletterpfade hoch oben durch die Baumwipfel und Höhlengänge und Höhlen unter der Erde gelangt man zu den einzelnen Tiergehegen. Abenteuer pur! – Auf jedem Meter der Raubtier-WG in Güstrow.

Wölfe im Unterholz

Im 2 Hektar großen Gehege streift das Güstrower Wolfsrudel durchs Unterholz. Einzigartige Einblicke in das Rudelleben ermöglicht eine über 100 Meter lange Beobachtungsbrücke über dieses fantastische Areal.

Die Wölfe können auch bei Wolfswanderungen in der Dämmerung beobachtet werden. Infos zu Terminen und Anmeldung unter www.wildpark-mv.de.


Bärenbrüder Fred und Frode


Die tägliche Bärenshow mit den Bären Fred und Frode. Foto: NUP Güstrow

Die beiden Braunbären fühlen sich im großen Freigehege richtig wohl. Sie haben einen Berg mit vielen Bäumen zum Klettern, einen plätschernden Bach, einen Waldsee zum Baden und viel Platz zum Toben und Höhle graben. Schauterrassen am See ermöglichen einen herrlichen Blick auf den Bärenberg. Mutige können durch die Bärenhöhle wandern. Gänsehautgefühl ist hier angesagt. Es ertönen Bärenstimmen. In versteckten Nischen kann Geheimnisvolles ertastet und entdeckt werden. Täglich 14:30 Uhr (außer im Winter) ist die kommentierte Bärenfütterung.


Unterwasserwelten mit AQUA-Tunnel und Naturaquarium

Unterwasserwelten am Aquatunnel vom Natur- und Umweltpark Güstrow

Trockenen Fußes durchwandert man im AQUA-Tunnel eine Flusslandschaft mit Forellen, Karpfen, Rotfedern, Hechten und vielen anderen heimischen Fischen. Ein versunkener Fischerkahn bietet Lebensraum für viele Fische.

In den warmen Monaten steigt täglich ein Wildpark-Taucher ins kühle Nass, füttert die Fische und reinigt den AQUA-Tunnel.



SUBTERRA …


ist ein spannender Bodenerlebnispfad unter dem Motto: Der Erde unter die Haut geschaut! An verschiedenen Stationen mit interaktiven Elementen taucht man ab in die Faszination des Bodens.

Eine wahrlich abenteuerliche Reise ins Erdreich, die u.a. durch ein Bodenlabyrinth mit Ratten und an einer Moorleiche vorbei führt.


Spiel und Spaß für Kinder

Das Baumhaus Bärenblick in der Raubtier-WG vom Aquatunnel vom Natur- und Umweltpark Güstrow. Foto: NUP Güstrow

Beliebt sind bei den Kindern die abenteuerlichen Spiel- und Tummelplätze sowie Pferde, Esel, Schafe, Ziegen und Meerschweinchen zum Streicheln. Im Streichelzoo kann auch gefüttert werden.


Fotos (5): Natur- und Umweltpark Güstrow (NUP)

Weitere Zoos und Tierparks in Mecklenburg-Vorpommern finden Sie hier.

Service:

    • Raus in die Natur! Allgemeine und themenbezogene Führungen / Pädagogische Betreuung von Gruppen

    • Gruppenermäßigung ab 15 Personen, keine gemischten Gruppen

    • Tagen, wo andere Urlaub machen! Tagungsmöglichkeiten mit modernster Technik

    • Ausleihen von Bollerwagen, Regenschirmen

    • ec-Zahlung an der Kasse möglich

    • Kremserfahrten auf Anmeldung

    • Behindertenfreundlich - Fahrstuhl im Umweltbildungszentrum

    • Grüße an die Liebsten? An der Kasse erhalten Sie Postkarten u.v.a.m.

    • Futter für das Streichelgehege an der Kasse

    • Jahreskarten und Gutscheine

    • Hunde dürfen angeleint mitgeführt werden.

    • ausreichend kostenlose Parkmöglichkeiten für Fahrrad, PKW, Bus und Caravan

    • WC kostenlos

zum Seitenanfang


Öffnungszeiten

Der Wildpark-MV ist ganzjährig täglich ab 9:00 Uhr geöffnet, auch an Sonn- und Feiertagen.

März 09:00 - 18:00 Uhr

April – Oktober 09:00 - 19:00 Uhr

November – Februar 09:00 - 16:00 Uhr

Bei Sonderveranstaltungen wie Wolfswanderungen in der Dämmerung, Tagungen, Geburtstagsfeiern, Betriebsfesten, Events usw. gelten die abgesprochenen bzw. ausgewiesenen Sonderzeiten.

Es sind kostenlos und ausreichend Parkplätze vorhanden, auch für Reisebusse, Behindertenfahrzeuge oder Caravan.

zum Seitenanfang


Weitere Informationen über den Wildpark-MV

Ein- und Ausgang vom Umweltbildungszentrum im Natur- und Umweltpark Güstrow. Foto: NUP Güstrow

Anfahrtsadresse:

Wildpark-MV
Primerburg
18273 Güstrow


Postadresse:

Wildpark-MV

Natur- und Umweltpark Güstrow gGmbH   
Verbindungschaussee 1
18273 Güstrow

Tel. 0 38 43/ 24 68 0

E-Mail: info@wildpark-mv.de
Internet: www.wildpark-mv.de

Foto: Wildpark-MV

zum Seitenanfang


« Zur Übersicht

Gastgeber

Loev Hotel Rügen

Loev Hotel Rügen

18609 Binz (Insel Rügen)

Sehr schönes familiengeführtes Hotel Loev, nur 50 Meter vom Strand entfernt mit traumhaften Zimmern, einer Cocktailbar und einer Brasserie mit leckeren Köstlichkeiten. Im Loev SPA mit Sauna- und Fitnessbereich genießen Sie ein vielfältiges Angebot an Wohlfühlbehandlungen!

ab 40,00 EUR

Ausflugstipp

Rasender Roland

Die Dampflok 99 1784-0 kurz vor dem Beladen mit Wasser und Kohlen

Wenn Sie für Ihren nächsten Urlaub an der Ostsee einen Aufenthalt auf Rügen ins Auge gefasst haben, so sollten Sie auf jeden Fall einen oder sogar mehrere Tage für Fahrten mit einer der Hauptattraktionen der größten deutschen Insel einplanen: Dem so genannten Rasenden Roland, der seit 1895 bis zum heutigen Tage mit Dampflokomotiven betriebenen Kleinspureisenbahn zwischen den Ortschaften Putbus

Weiterlesen ›